Den Garten nutzen und mit Leben füllen: was bringt ein Gartenhaus?

Gartenhäuser sind eine beliebte Möglichkeit, den Garten wohnlicher zu machen. Wer einen Garten hat, möchte diesen meist gerne für sich optimal nutzen und auch einen Teil seines Lebens im Garten verbringen. Wir informieren Sie über den Bau eines Gartenhauses für den Urlaub im eigenen Zuhause!

Die Sonne scheint, der Garten duftet, das Draußen lockt – aber wie kann ein Garten optimal genutzt werden? Und ist es möglich, mithilfe eines Gartenhauses ein richtiges „Naturfeeling“ im eigenen Garten hinzubekommen, das sich vielleicht sogar fast ein wenig nach Ferien anfühlt? Wenn ja: Wie wird dieses Feeling am besten transportiert und was wird dafür benötigt?

Gartenhaus aus Holz mit offenem Patio
Bild: Dieses Gartenhaus mit Vordach ist eines der beliebtesten Gartenhäuser und eignet sich sehr zur Aufbewahrung von Gartenutensilien, Geräten oder Fahrrädern. Das Vordach des Gartenhauses ist groß genug, um einen Tisch mit Stühlen  oder eine Outdoor-Couch darunter zu platzieren. Ein Platz, den man im Garten gerne mit der Familie oder mit Freunden genießen wird. (Bildquelle: gadero.de)

Feriengefühl im Garten – kann ein Gartenhaus dies vermitteln?

Manche Gartenhäuser sind einfach eine Art Abstellkammer, für alles, was bei der Gartenarbeit benötigt wird. Hier finden sich Eimer, Schubkarren und Rechen, manchmal werden auch Fahrräder oder andere Gefährte wie Bobbycar und Dreirad hier untergebracht. Ein nützlicher Ort, um im Garten Ordnung zu schaffen. Aber dies ist nicht die einzige Nutzungsmöglichkeit eines Gartenhauses. Ist das Gartenhaus groß genug, innen gemütlich eingerichtet oder bietet es sogar eine überdachte Terrasse, kann es sogar als kleines "Erholungsheim" im heimischen Garten genutzt werden, in dem die Seele baumeln gelassen werden kann.

Wenn es nicht zu kalt ist, kann in einem schönen Gartenhaus sogar übernachtet werden – dann kommt gleich ein wenig Feriengefühl auf. In manche Gartenhäuser kann sogar ein Holzofen eingebaut werden, dann wird der Innenraum auch im Winter zu einem gemütlichen Platz, durch dessen Fenster bei einem Feuer im Ofen der Schnee beobachtet werden kann. Viele Gartenhäuser gibt es wie zum Beispiel bei https://gadero.de/gartenhaus/ fertig zu kaufen. Manchmal wird aber auch zu Hammer und Säge gegriffen und das Projekt selbst in Angriff genommen.

Größeres Gartenhaus mit Terrasse auf hohem Fundament
Bild: Sind Sie auf der Suche nach einem größeren Gartenhaus mit extra Veranda? Dann ist das Gartenhaus mit 450x380cm und 44mm Wandstärke inklusive Terrasse perfekt für Ihren Garten. Der 15,5m² große Innenraum ist für viele Zwecke geeignet. Dieses klassische Blockhaus mit Satteldach können Sie perfekt als Partyraum, Wellnessoase, Saunahaus, Atelier oder Sommerhaus verwenden. (Bildquelle: https://gadero.de/blockhaus-heino-450x380x270cm-vordach/)

Warum ein Gartenhaus aus Holz?

Die meisten Gartenhäuser sind aus Holz gebaut. Dies liegt daran, dass dieses Material einige Vorteile mit sich bringt.

• Das Design
Ganz ehrlich: Wer mag schon einen Metall- oder Plastikkasten im Garten stehen haben? Wer es wirklich schön und gemütlich in seinem Garten haben will, entscheidet sich meist für ein schönes Gartenhaus aus Holz. Gewählt werden kann dabei eine Holz-Farbe, die gut zur Umgebung passt.

• Gute Lieferbarkeit
Wer sich für Holz entscheidet, hat den Vorteil, dass dieses im Holzhandel relativ einfach zu beschaffen ist und keine langen Wartezeiten aufgrund des Baumaterials entstehen. Oft können Gartenhäuser aus Holz auch schon als Bausatz bestellt werden, in dem alles dabei ist und nicht jedes Teil besorgt werden muss.

• Aufbau kann auch als Laie gelingen
Ganz ohne Know-How in der Holzverarbeitung geht es natürlich nicht, aber auch mit wenig Fachwissen kann ein Gartenhaus aus Holz selbst gebaut werden, besonders wenn es sich um einen Bausatz handelt. Andere Materialien, wie beispielsweise Aluminium, Kunststoff oder spezielle Verbundplatten sind meistens wesentlich schwieriger zu bearbeiten und erfordern geeignete Werkzeuge.

• Gutes Wohnklima
Da es sich bei Holz um einen natürlichen, organischen und atmungsaktiven Baustoff handelt, ist das Wohnklima in den vier Wänden des Gartenhauses meist sehr gut. Noch dazu verbreitet Holz eine gemütliche  und warme Atmosphäre.



Gartenhaus selbst bauen – oder doch lieber nicht?

Manch einer hat bestimmte Vorstellungen von seinem Gartenhaus und möchte daher nicht auf ein fertiges Gartenhaus zurückgreifen. Dann kommt ein Bausatz in Frage, aber wenn auch dieser nicht individuell genug erscheint, muss das ganze Gartenhaus selbst gebaut werden. Für einen einigermaßen geübten Handwerker ist das durchaus möglich, aber es sollte Zeit und Geduld mitgebracht werden.

Wer sein Gartenhaus gerne selbst bauen möchte, sollte sich zunächst ausgiebig Zeit für einen Bauplan nehmen, bevor mit dem eigentlichen Projekt begonnen wird. Erst nach der genauen Planung kann es losgehen. Als Start wird zunächst ein Fundament ausgehoben. Dieses sollte frostsicher sein und die Kosten für das Material wie Kies oder Zement sollten in der Planung mitbedacht werden. Erst danach kann mit dem eigentlichen Bau des Gartenhauses begonnen werden.

Wer sich bei der Planung unsicher ist, sollte wegen der Statik des Gebäudes einen Fachmann zurate ziehen, bevor angefangen wird, denn ein instabiles Gartenhaus macht keine Freude und nicht jeder weiß, welche Balken wie genau gesetzt werden müssen, damit alles in sich stabil ist - speziell im Herbst wenn Stürme durch das Grundstück fegen oder im Winter wenn Schneelasten hinzukommen. Ist die Basis aus Balken fertig, kann es ans Verkleiden gehen. Wer will kann das Gartenhaus sogar noch dämmen und hat es dann im Sommer nicht so heiß und im Winter nicht so kalt im Inneren. Aber all das ist einfacher und sicherer zu schaffen mit einem guten Gartenhaus-Bausatz aus hochwertigem Holz und mit einer guten Bauanleitung!


Gartenhaus mit Lounge Ecke im überdachten Patio
Bild: Gartenhaus mit gemütlicher Lounge-Ecke im überdachten Patio - hier in hellem Holz naturbelassen. Neben dem geschlossenen Bereich für Gartengeräte kann der offene Bereich schön genutzt werden für geselliges Beisammensein im eigenen Garten. (Bildqulle: gadero.de/gartenhaus-ove/)

  BauPraxis Link Tipp

Terrassengestaltung mit Outdoor Möbeln
Terrassen-Gestaltung mit stilvollen Outdoor Rattan-Möbeln

Falls Sie auf Ideensuche sind, finden Sie hier top Einrichtungsstile für den Terrassenbereich.
Damit eine wahre Wohlfühlatmosphäre entstehen kann, braucht es die passende Einrichtung besonders auf der Terrasse...
Mehr lesen Sie hier!




Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen für Sie individuell zu gestalten und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung des Inhaltes von BauPraxis.de erklären Sie sich damit einverstanden.