Feuerwehreinsatz wegen Heizöltank-Leck? 
Das muss nicht sein!

Viele Schäden an alten Öltanks hätten sich durch präventive Vorleistung verhindern lassen. Ein Sachverständiger hilft, Mängel frühzeitig 
zu erkennen und gegebenenfalls einzugreifen.

Feuerwehreinsatz wegen Öltankschaden
Feuerwehreinsatz wegen auslaufendem Heizöltank? Das kann schneller passieren als einem lieb ist. Lassen Sie es erst gar nicht so weit kommen und erfüllen Sie ihre Überprüfungspflicht bei veralteten Heizöltanks! 

Einen Gutachter vor Ort finden Sie schnell in der praktischen Datenbank des Verbraucherportals www.sicherer-oeltank.de

Feuerwehreinsatz kommt Eigentümer teuer

In deutschen Heizungskellern stehen schätzungsweiße 3,6 Mio. veraltete Öltankanlagen, die naturgemäß anfällig für technische Mängel sind. Um daraus resultierende Schäden oder gar wie hier einen Feuerwehreinsatz zu verhindern, sollten Verbraucher ihre Öltankanlagen regelmäßig von einem Sachverständigen überprüfen lassen.

Tipps hierzu gibt es unter www.sicherer-oeltank.de

Höhere Qualität von privaten Öltankanlagen schafft mehr Sicherheit vor SchädenObenbefüllsystem mit Tankinhaltsanzeige

Sichere Obenbefüllsysteme mit Tankinhaltsanzeige sorgen bei modernen Öltanks für die genaue Angabe der möglichen Nachbetankung. Dadurch kann der Freiraum im Behälter ermittelt werden und der Tankwagenfahrer kann die zu liefernde Ölmenge entsprechend exakt einstellen. So können auch Befüllschäden effektiv vermieden werden. Hintergrundinformationen hierzu unter www.sicherer-öltank.de.

Sicherer Heizöl Systemtank

Die wichtigsten Qualitätskriterien eines modernen Kunststoff-Tanks lauten wie folgt: Doppelte Sicherheit durch „Zwei-Wand-System“ (Innen – und Außenwand), optische Füllstandsanzeige, oben liegender Füllstutzen, eigene Entnahme – und Entlüftungsöffnung. Lesen Sie hier mehr über sichere Heizöltanks und warum Versicherungen nicht immer zahlen.


Obenbefüllsysteme mit Tankinhaltsanzeige sorgen bei modernen Öltanks für die genaue Angabe der möglichen Nachbetankung. Dadurch kann der Freiraum im Behälter ermittelt werden und der Tankwagenfahrer kann die zu liefernde Ölmenge entsprechend exakt einstellen. So können Befüllschäden effektiv vermieden werden.

www.sicherer-oeltank.de
Der Bundesverband Lagerbehälter rät allen Besitzern alter Öltanks zu einer freiwilligen Überprüfung durch einen Sachverständigen. Auf dem Verbraucherportal www.sicherer-öltank.de finden sich dafür ausgewiesene Gutachter vor Ort.

Alle Bildquellen: Bundesverband Lagerbehälter e.V. Würzburg




Drucken E-Mail