Aktuelle Teppich Trends: Zurück zur Natur

2020 waren organische Formen in Mode, 2021 folgt die Fortsetzung in Form von natürlichen Farben und Materialien. Auch in puncto Nachhaltigkeit gibt es Neuigkeiten in der Welt der Teppiche. Im folgenden Artikel lesen Sie mehr Informationen dazu.

Teppich Trends - zurück zur Natur
Ein spezieller Hoch-Tief-Effekt im Teppich entsteht hierbei insbesondere durch die Verwebung unterschiedlicher Florhöhen. Das sorgt für besonderen Komfort unter den Füßen und Abwechslung im Raum. (Bild von Bernhard Ugrinovich auf pixabay.com)

Natürliche Trendfarbe Grün

Ob Teppich rund oder eckig, groß oder klein, oder gar andere Teppiche: Grün müssen sie sein! Denn grün ist die absolute Trendfarbe des Jahres 2021 bezüglich Teppiche. Grün ist eine Farbe, die von der Natur unheimlich inspiriert ist und die Gemütlichkeit von Außen ins heimelige Innen bringt. Grün ist und bleibt die Farbe der Natur und nicht zuletzt assoziieren wir damit Ruhe und Entspannung im Freien. Und genau das macht die Gemütlichkeit im Inneren aus.

Besonders spannend hierbei ist die Farbe “Salbei”, die mit einer gräulichen Nuance total im Trend liegt. Teppiche in diesen grün-grau Tönen können ganz wunderbar mit Naturmaterialien wie Körben oder Möbeln aus Rattan kombiniert werden. Sind die Teppiche dann auch noch aus Naturmaterialien, wie Wolle, Jute oder Sisal, kann somit doppelte Gemütlichkeit einziehen. Wer es ein Hauch glamouröser möchte, kann natürliche Farben auch in Form von Viskose Teppichen glänzen lassen.

Wolle von den Berbern

Berberteppiche aus Wolle sind ebenso absolut im Trend. Die Teppiche mit ihrer cremefarbenen Basis, den Rautenmustern und dem wollig warmen Flor, vermitteln sofort einen Hauch von warmen und aufregenden Sommernächten in Marokko. Allerdings bekommt der Berberteppich 2021 ein Update was die Verarbeitung der Materialien angeht. Ursprüngliche wurden Berberteppiche nämlich ausschließlich aus Schafwolle gemacht und handgeknüpft. In dieser Art und Weise folgen sie einer jahrhundertealten Tradition. Trotzdem sind sie keineswegs altmodisch; ganz im Gegenteil. Sie fügen sich mühelos in verschiedene Stile ein und vermitteln ein total gemütliches Ambiente. Mittlerweile werden sie auch aus anderer Wolle gefertigt und beschränken sie sich nicht mehr ausschließlich auf das ursprüngliche und klassische Design, sondern sind in ihrem Look, bezüglich Farben und Mustern, moderner geworden. Deshalb sind sie nicht nur in Wohn- und Schlafzimmern, sondern vermehrt auch in Kinderzimmern und anderen Räumen, zu sehen.

Berberteppiche schaffen Sitzmöglichkeiten am Boden
Auch im Außenbereich total beliebt, um Sitzmöglichkeiten auf dem Boden zu bieten. Mit Berberteppichen zurück zur Ursprünglichkeit; zauberhaft schön und urgemütlich. (Bild: https://unsplash.com/photos/k_V8DGlla78)

Struktur- und Materialmix

Der Mix machts. Strukturmixe sind ebenso in der Teppichwelt angekommen und ermöglichen eine große Kombinationsvielfalt an Materialien. Hier bietet sich ein mehrdimensionaler Look, der den Raum optisch öffnet und ihm zusätzliche Tiefe verleiht. Ein spezieller Hoch-Tief-Effekt entsteht hierbei insbesondere durch die Verwebung unterschiedlicher Florhöhen. Das sorgt für besonderen Komfort unter den Füßen und Abwechslung im Raum.

Bei diesem Teppich-Trend sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ebenso ist er in jeglichem Räumen oder sogar im Outdoorbereich des Zuhauses gerne gesehen. Ergänzen kann man ihn mit Kissen oder anderen Dekoartikeln, die den gleichen Style verfolgen. Ebenso kann er ganz wunderbar mit Naturtönen oder auch leichten Pastelltönen, wie Rosé oder einem leichten Grün, kombiniert werden. Generell sind die Farben bei solch einem Struktur- und Materialmix eher zurückhaltend und gestalten sich in Cremeweiß, Grau oder auch Beige. Dezent, aber durch den Strukturmix trotzdem ein absoluter Hingucker!

Nachhaltige Teppiche

Auch in der Teppichbranche ist das Thema Nachhaltigkeit angekommen und wird sehr wichtig genommen. Immer mehr Teppiche aus nachhaltigen oder recycelten Materialien finden den Weg in die Shops. Und die haben bestimmt nicht mehr das verstaubte Öko-Image, sondern sind super schick und fallen auf. Teppiche aus recycelten Materialien, wie z. B. PET sind total angesagt. Sie sehen nicht nur gut aus, sondern haben auch wasserabweisende Eigenschaften. Für die Nutzung im Outdoorbereich ist das besonders gut zu wissen.

Bei nachhaltigen Teppichen liegt das Augenmerk besonders auf Jute, das Material der Stunde. Denn Jute ist besonders robust, widerstandsfähig und obendrein noch umweltfreundlich. Darüber hinaus sind die Fasern wahre Naturschönheiten die mit schlichten Designs ganz wunderbare Akzente in jedes Zuhause bringen.

Grüner Teppich im Eingangsbereich des Hauses
Grün ist die absolute Trendfarbe des Jahres 2021 bezüglich Teppiche. Grün ist eine Farbe, die von der Natur unheimlich inspiriert ist und die Gemütlichkeit von Außen ins heimelige Innen bringt. Grün ist und bleibt die Farbe der Natur und nicht zuletzt assoziieren wir damit Ruhe und Entspannung im Freien. (Bildquelle: Bild von 5460160 auf pixabay.com)


  BauPraxis Themen Tipps :

Interessante Beiträge aus anderen Themenbereichen von BauPraxis:



Heatme HOME - das Akkuheizkissen für den warmen RückenWellness für den Rücken – heatme HOME Wärmekissen

Ob Outdoor oder Indoor – heatme HOME Wärmekissen bieten mobile gesunde Kuschelwärme ob auf dem Balkon oder der Terrasse, auf der Fernseh-Couch oder am Schreibtisch. Die heatme Wärmekissen können mit jeder handelsüblichen Powerbank betrieben werden. Alle Infos und Online-Shop hier!





Drucken E-Mail


BauPraxis und seine Werbepartner brauchen für einzelne Coockies und Datennutzungen Ihre Einwilligung, um Inhalte und Anzeigen individuell zu gestalten. Mit Klick auf "Akzeptieren" sind Sie einverstanden. Vielen Dank! Sie können auch ablehnen, wobei dann BauPraxis eventuell nicht optimal funktioniert.