Fensterbänke und Bordstücke: Unterschätzte Helden im Hausbau

In der Welt des modernen Hausbaus können Fensterbänke ein schickes und funktionales Element darstellen. Neben den optischen Aspekten gibt es auch jede Menge funktionelle und qualitative Eigenschaften, die beim Kauf berücksichtigt werden sollten. Dieser Artikel beleuchtet die vielfältigen Aspekte von Fensterbänken und Bordstücken und gibt wertvolle Tipps für Ihre Bauvorhaben.

Fenster mit Fensterbank
Bild: Die wichtigste Aufgabe der Aussenfensterbank ist der Schutz des Mauerwerks gegen eindringende Feuchtigkeit. (Bild von Peggy auf Pixabay.com)


Die unterschätzten Funktionen von Fensterbänken

Fensterbänke dienen nicht nur als Ablagefläche für Pflanzen oder Dekorationen. Ihre primäre Aufgabe ist der Schutz des Gebäudes vor Feuchtigkeit.

Außenfensterbänke leiten Regenwasser gezielt von der Fassade weg und verhindern so das Eindringen von Nässe in die Bausubstanz. Ohne sie würde Wasser direkt an der Wand herunterlaufen und könnte im schlimmsten Fall in die Wand eindringen. Das führt zu Feuchtigkeitsschäden, Schimmel und einer Menge Ärger. Durch die korrekte Installation einer Fensterbank bleibt die Wand trocken und das Haus insgesamt besser geschützt.

Innenfensterbänke hingegen tragen zur Stabilität des Fensterrahmens bei und verbessern die Wärmedämmung. Sie bieten zusätzlichen Raum für Pflanzen, Dekoration oder alltägliche Gegenstände wie Bücher und Tassen. Aber auch hier geht es um mehr als nur um Ablagefläche. Fensterbänke sind oft Teil des Fensterrahmens und tragen zur Stabilität des Fensters bei. Sie dämmen und isolieren zusätzlich, was gerade im Winter einen großen Unterschied machen kann. Eine gut isolierte Fensterbank trägt dazu bei, Wärme im Raum zu halten und somit Heizkosten zu sparen.

Ästhetische Aspekte von Fensterbänken

Ein weiterer Punkt, der nicht vergessen werden darf, ist die Ästhetik. Diese spielt eine große Rolle bei der Gestaltung von Innenräumen und Fassaden. Eine schön gestaltete Fensterbank kann den gesamten Raum aufwerten. Ob aus Holz, Stein, Kunststoff oder Metall – die Materialwahl und das Design können dem Raum einen ganz eigenen Charakter verleihen. Außenfensterbänke tragen hingegen zur Fassade des Hauses bei und können den Ersteindruck sowie das gesamte Erscheinungsbild positiv prägen.

Bordstücke: Kleine Teile mit großer Wirkung

Bordstücke sind unverzichtbare Komponenten jeder Fensterbank. Sie spielen eine entscheidende Rolle in der Funktionalität, Ästhetik und Haltbarkeit der Fensterbänke. Hier sind die Hauptgründe, warum Bordstücke bei Fensterbänken benötigt werden:

Schutz vor Feuchtigkeit und Witterungseinflüssen: 
Bordstücke helfen dabei, das Eindringen von Wasser in die Gebäudehülle zu verhindern. Dies ist besonders wichtig, um Feuchtigkeitsschäden an der Fassade und am Mauerwerk zu vermeiden. Die richtige Integration von Bordstücken sorgt dafür, dass Regenwasser effektiv von der Wand abgeleitet wird, wodurch Schimmelbildung und strukturelle Schäden vermieden werden.




Bewegungsaufnahme und Spannungsvermeidung: 
Bordstücke mit Gleitabschluss sind so konzipiert, dass sie die Bewegung der Fensterbank bei Temperaturschwankungen aufnehmen können. Materialien wie Metall dehnen sich bei Hitze aus und ziehen sich bei Kälte zusammen. Ein Gleitabschluss verhindert Spannungsrisse und strukturelle Schäden, indem er diesen Bewegungen Raum gibt.




Stabilität und Haltbarkeit: 
Bordstücke tragen zur strukturellen Stabilität der Fensterbank bei. Sie helfen, die Fensterbank fest an der Wand zu verankern und bieten zusätzlichen Schutz vor mechanischen Belastungen. Dies ist besonders wichtig bei Fensterbänken, die großen Temperaturschwankungen oder starken Witterungseinflüssen ausgesetzt sind.




Energieeffizienz und Isolierung: 
Die richtige Wahl und Installation von Bordstücken können die Isolationswerte der Fensterbank verbessern. Bordstücke, die gut integriert sind, helfen dabei, Wärmebrücken zu vermeiden und tragen somit zur Energieeffizienz des Gebäudes bei.
 Natürlich kommt es auch darauf an, wie dicht und wärmebrückenfrei das Fenster eingebaut ist. Dies ist besonders im Winter wichtig, um Wärmeverluste zu minimieren und Heizkosten zu sparen.

Fensterbank aus Aluminium
Abbildung: Aluminium Fensterbank 225-360 mm, silber, inklusive Alu-Abschluss mit Putzkante. (Bild: montagestore.de)

Varianten von Bordstücken im Überblick

Je nach Anforderung und Bauvorhaben stehen verschiedene Bordstückvarianten zur Auswahl:

Fensterbank Abschluss Putzkante Mit Putzkante: 
Fensterbänke mit Putzkante haben eine spezielle Kante, die eine saubere Anbindung an den Putz der Fassade ermöglicht. Diese Variante wird häufig in Neubauten verwendet, um einen glatten Übergang zwischen Fensterbank und Wand zu gewährleisten. Die Putzkante schützt außerdem vor Feuchtigkeitseintritt und trägt zur Ästhetik des Gebäudes bei.


 (siehe Abbildung)

Ohne Putzkante: 
Fensterbänke ohne Putzkante eignen sich besonders für Modernisierungen und Renovierungen. Sie lassen sich einfacher an bestehende Strukturen anpassen und erfordern keine aufwändigen Putzarbeiten.




Mit Gleitabschluss: 
Ein Gleitabschluss sorgt dafür, dass sich die Fensterbank bei Temperaturschwankungen ausdehnen und zusammenziehen kann, ohne Schäden zu verursachen. Dies ist besonders wichtig bei Metallfensterbänken, die bei Hitze und Kälte stark arbeiten. Der Gleitabschluss verhindert Spannungsrisse und erhöht die Lebensdauer der Fensterbank.




Ohne Gleitabschluss: 
Fensterbänke ohne Gleitabschluss sind fest montiert und haben keine spezielle Vorrichtung für die Bewegungsausdehnung. Diese Variante ist oft kostengünstiger und wird bei Materialien verwendet, die weniger stark auf Temperaturschwankungen reagieren, wie z.B. Naturstein oder Kunststoff.



Fachgerechte Montage: Der Schlüssel zum Erfolg

Die korrekte Installation von Fensterbänken und Bordstücken ist entscheidend für ihre Funktionalität und Langlebigkeit. Beachten Sie folgende Punkte:

1. Materialauswahl: 
Wählen Sie hochwertige Materialien, die den Anforderungen hinsichtlich Witterungsbeständigkeit, Ästhetik und Funktionalität entsprechen.



Vorbereitung: 
Bereiten Sie die Oberfläche, auf der die Fensterbank montiert wird, gründlich vor. Entfernen Sie Staub, Schmutz und alte Dichtmittel-Reste.




2. Präzise Messungen und Zuschnitt: 
Messen Sie die Fensteröffnung exakt aus und schneiden Sie die Fensterbank und Bordstücke mit geeigneten Werkzeugen auf die erforderlichen Maße zu. Achten Sie auf saubere und gerade Schnittkanten.




3. Montage der Bordstücke: 
Die Montage variiert je nach Typ. Bordstücke mit Putzkante sollten so angebracht werden, dass der Fassadenputz später sauber und bündig anschließt. Bei Gleitabschlüssen ist die richtige Positionierung wichtig, um Bewegungen durch Temperaturschwankungen zu ermöglichen.




4. Installation der Fensterbank: 
Setzen Sie die Fensterbank in die vorgesehene Position ein und verwenden Sie eine Wasserwaage, um sicherzustellen, dass sie gerade und waagerecht sitzt. Befestigen Sie sie mit geeigneten Schrauben für eine stabile Montage.




5. Abdichtung: 
Tragen Sie ein geeignetes Dichtmittel auf die Verbindungsstellen zwischen Fensterbank und Wand auf, um das Eindringen von Wasser zu verhindern.




6. Abschlussarbeiten:
 Bei Fensterbänken mit Putzkante sollten Sie den Putz sauber und bündig an die Fensterbank antragen, wobei keine Lücken oder Risse entstehen dürfen.


Fensterbank mit Katze
Bld: Die Aussenfensterbank ist ein wichtiges Schutzelement der Fassade gegen eindringende Feuchtigkeit - und beliebter Platz der Hauskatze! (Bild von rihaij auf Pixabay.com)

Fazit: Investition in Qualität zahlt sich bei der Fensterbank aus

Fensterbänke und Bordstücke sind kleine Helden des Alltags. Sie schützen unser Zuhause, tragen zur Energieeffizienz bei und bieten uns gleichzeitig Platz für persönliche Gegenstände und Dekoration. Die richtige Auswahl und fachgerechte Montage sind entscheidend für den langfristigen Schutz und die Energieeffizienz Ihres Hauses.

Durch sorgfältige Planung und Ausführung schaffen Sie nicht nur ästhetisch ansprechende Elemente, sondern auch funktionale Bauteile, die Ihr Zuhause vor Witterungseinflüssen schützen und zur Energieeinsparung beitragen. In der heutigen Welt mit steigenden Heizkosten spielt die Isolation und Wärmedämmung eine äußerst wichtige Rolle, welche durch den richtigen Einsatz von passenden Abschlusskanten optimiert werden kann.

Bedenken Sie: Eine gut geplante und ausgeführte Installation von Fensterbänken und Bordstücken ist eine Investition in die Zukunft Ihres Hauses. Sie verbessert nicht nur das Erscheinungsbild, sondern trägt auch zum Werterhalt und zur Energieeffizienz bei. Ob man sie nun bewusst wahrnimmt oder nicht, sie sind unverzichtbare Elemente, die unser Leben komfortabler und unser Zuhause sicherer machen.


  Baupraxis Link Tipp

Dachfenster
Austausch älterer Dachfenster professionell gemacht

Wenn die Dachfenster bereits ihre besten Jahre hinter sich haben, spricht vieles für einen Austausch. In diesem Artikel gibt es alle wichtigen Informationen rund um den Austausch der Dachfenster. Mehr lesen Sie hier!




Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen für Sie individuell zu gestalten und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung des Inhaltes von BauPraxis.de erklären Sie sich damit einverstanden.