BauPraxis



Hausbau
Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
>
Infos zum Hausbau
> Hausbesitzer-News
> Neues zum Rohbau
> Innovative Produkte
> Förderprogramme
> News-Archiv

Lexikon
Verzeichnis

Links



Google



| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| BauPraxis Statistik |
| Informationen AGB |
| Impressum |






Kaufen statt Mieten

Mit Schornstein bauen heißt: intelligent bauen!

Ein Schornstein-System - mehrfacher Nutzen für den Bauherrn

Schiedel, München


Preiswert bauen möchte jeder. Aber nicht alles ist eine Frage des Preises. Wer zum Beispiel aus Kostengründen ohne Schornstein baut, verzichtet auf ein Multifunktionsbauteil mit jeder Menge zukunftsweisender Technik. Er spart dabei aber nur ca. ein Prozent der Baukosten. Kein gutes Geschäft, wie viele Experten zu Recht meinen.

Schiedel Schornsteintechnik

Bauherren müssen ständig wichtige Entscheidungen mit oftmals langfristigen Konsequenzen treffen. Eine fast endlose Produktvielfalt in allen Bereichen und komplexe Regelungen zur Anwendung überfordern häufig nicht nur den Laien, sondern auch manchen Experten am Bau. In den letzten Jahren kam mit dem Thema ökologisches Bauen eine weitere wichtige Dimension hinzu, die heute alle Bereiche beim Hausbau betrifft. Umfassende und sachliche Informationen sind gefragt, damit die genannten Problemfelder überschaubarer werden. Entscheidungen der Bauherrschaft müssen optimal vorbereitet sein, um Ärger und unnötige Kosten zu vermeiden. Dazu sind kompetente und verläßliche Partner nötig, die dem Bauherrn innovative Produktsysteme mit echten Nutzenvorteilen präsentieren.
Ein Beispiel für diese Strategie: das Nutzen-Konzept von
Schiedel, realisiert mit dem neuen Schornsteinsystem "Absolut".

Nutzenfaktor 1: Unabhängigkeit
Der Heizungszug des Absolut sichert die Unabhängigkeit von Heizsystem und Brennstoff. Denn er eignet sich für den Anschluß von gas- bzw. ölbeheizten Brennwert- oder Niedertemperaturkesseln. Dieser Schornstein bietet aber auch die Chance, in ein paar Jahren vielleicht ein gänzlich neues Heizsystem anzuschließen.

Der Absolut kann raumluft-abhängig oder raumluft-unabhängig betrieben werden. Sein Herzstück ist das profilierte, keramische Innenrohr, das bei raumluft-unabhängiger Betriebsweise der Feuerstätte als Wärmetauscher fungiert und so zusätzlich zur Energieeinsparung beiträgt.

Nutzenfaktor 2: Behaglichkeit
In Kombination mit dem zweiten Zug (Festbrennstoffzug), sichert der Absolut dem Bauherrn die gewünschte Behaglichkeit. Als zweizügiger Absolut bietet dieser Schornstein die Möglichkeit, einen Kamin- oder Kachelofen anzuschließen und so regenerative Brennstoffe zu nutzen. Der Bauherr holt sich mit diesem zweiten Zug außerdem die Sicherheit ins Haus, nicht frieren zu müssen, wenn die zentrale Heizung einmal ausfallen sollte.

Mehr Infos direkt bei
Schiedel



Eine andere Zusatz-Quelle für Behaglichkeit und Wärme könnte auch ein direkt im Wohnbereich plazierter geschmackvoll gestalteter Primärofen sein, der an den Absolut angeschlossen wird. Als Brennmaterial dienen hier aus Holzspänen gewonnene Preßlinge, sogenannte Pellets. Das System heizt über Konvektion und kann in seiner neuesten Version auch Warmwasser bereiten.

Nutzenfaktor 3: Ökologie

Die Vorteile eines Schornsteines zeigen sich zum Beispiel beim Einsatz von Solartechnik: Durch einen im Absolut verlaufenden Installationszug lassen sich die Solarkollektoren auf dem Dach mit dem Warmwasserspeicher im Keller einfach und auf kürzestem Weg verbinden. Dies funktioniert auch beim nachträglichen Einbau einer Solaranlage.

Weitere Versorgungsleitungen nach oben lassen sich ebenfalls im Schornsteinschacht unterbringen. Die schnelle und einfache Installation spart Zeit und damit Kosten.

Nutzenfaktor 4: Wertsteigerung

Ein Schornstein gehört aufgrund seiner stabilen Konstruktion, dem paßgenauen Zusammenwirken moderner Baustoffe sowie den hohen technischen und statischen Ausstattungsmerkmalen zu den dauerhaftesten und solidesten Bauteilen eines Hauses.

Ein System-Schornstein "lebt" nicht nur mindestens so lange wie das Gebäude selbst, sondern bringt dem Eigentümer bares Geld: Weil der mit einem Schornstein bei möglichen Kauf- oder Miet-Interessenten erstklassige Argumente hat, wie Unabhängigkeit, Behaglichkeit und Ökologie.


Schiedel Absolut Schornstein

Ein Schornstein wie der "Absolut" von Schiedel ist durch den Mehr-Wert ein echtes Multifunktions- Bauteil, das im Haus der Zukunft seinen festen Platz hat. (Fotos: Schiedel)





Kaufen statt Mieten
schiedel
SchiedelEnergieeffiziente Heizkonzepte rund um den Schornstein:
Wie heizen wir in Zukunft unsere Häuser?
Welche Energieträger kommen dafür in Frage? Mit welcher Technologie lassen sich die Herausforderungen bewältigen?
Schiedel hat als Botschaft an die Profi- und Endkunden die wichtigsten Argumente für energieeffziente Heizkonzepte zusammengefasst.
Schiedel Schornstein XpertSchiedel Schornstein XpertSchiedel revolutioniert die Schornsteintechnik im Passivhaus: Das Münchener Unternehmen bietet mit dem neuen Schornsteinsystem Absolut Xpert den ersten passivhaus-zertifizierten Schornstein. Der Passivhaus-Standard setzt sich immer mehr durch weil es heute mehr energetisch hochwertige Baukomponenten gibt, wie das Schiedel Xpert Schornsteinsystem.
Lesen Sie die Vorteile und lernen Sie das neue System hier in BauPraxis kennen.

FörderungVom Kaminfeuer bis zur Ganzhausheizung mit Holz und Pellets. Steigende Energiepreise und Schlagworte wie Energiewende lassen die Menschen intensiver denn je beim Heizen über erneuerbare Energien nachdenken. Die Münchner Schiedel GmbH & Co.KG hat mit dem System Kingfire dazu die passende Lösung – mit der abgestimmten Kombination aus Feuerstätte und Schornstein, ausbaubar zum Individualheizsystem.

Blower-DoorBleibt die Wärme wirklich im Haus? Ein Blower-Door-Test spürt Lecks in der Gebäudehülle auf. Eine effektive Wärmedämmung ist heutzutage ein Muss. Doch diese funktioniert nur, wenn das Haus luftdicht verklebt ist. Der Blower-Door-Test unterstützt den Nachweis, ob ein Haus luftdicht ist oder nicht und man kann gezielt nachbessern...

Schiedel AbsolutDer erste Schornstein mit europäischer Zertifizierung:
Die Münchner Schiedel GmbH & Co. KG verfügt als branchenweit erstes Unternehmen über eine Europäisch Technische Zulassung (ETZ) für eines ihrer Schornstein-Systeme.
Es handelt sich dabei um den universell einsetzbaren Absolut.

Homepage
<<
top
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved