BauPraxis



Hausbau
Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
>
Infos zum Hausbau
> Hausbesitzer-News
> Neues zum Rohbau
> Innovative Produkte
> Förderprogramme
> News-Archiv

Lexikon
Verzeichnis

Links



Google



| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| BauPraxis Statistik |
| Informationen AGB |
| Impressum |









Kaufen statt Mieten

Neuer Mauerstein für monolithische KfW-Effizienzhäuser







Ferienhaus auf Lanzarote - Urlaub ganz privat

Ein Urlaub im Ferienhaus auf der Sonneninsel Lanzarote ist VIEL MEHR als nur einfach Urlaub am Meer. Hier suchen und buchen!

>> KLB-SK09 << bietet Wärmeschutz auf hohem Niveau

Der neue KLB-Planblock SK09

Ein Steckling genügt: Der neue KLB-Planblock SK09 vereint gute bauphysikalische Eigenschaften mit leichter Verarbeitung – und das zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Auf diese Weise ermöglicht der SK09 sogar den monolithischen Bau von staatlich geförderten KfW-Effizienzhäusern. (Foto: KLB-Klimaleichtblock GmbH)

















Kaufen statt Mieten
Andernach, im Juni 2013

Preisgünstig und effizient: Mit dem neuen Planstein "SK09" erweitert der Wandbaustoff-Produzent KLB (Andernach) sein Angebot an hochwärmedämmenden Mauersteinen.


Der Leichtbeton-Planstein mit integrierter Dämmung aus mineralischer Steinwolle erreicht einen Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit (lambda-Wert) von 0,09 W/(mK). Damit ist er besonders für den monolithischen Bau von Energie Effizienzhäusern geeignet. Aufgrund seines geringen Wärme Durchgangskoeffizienten (U-Wert) von nur 0,23 W/(m2K) kann auf eine kostspielige und ausführungsempfindliche Zusatzdämmung der Außenwände (WDVS) verzichtet werden. "Dank seiner besonderen inneren Anordnung von Schlitzen und einer Kammer, verfügt der Stein über äußerst ausgewogene bauphysikalische und statische Eigenschaften. Wir erwarten daher, dass sich der SK09 in kurzer Zeit wegen seines sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses zu einer tragenden Säule des KLB-Produktprogrammes entwickeln wird", erklärt KLB-Geschäftsführer Andreas Krechting.


Der Bau von Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern stellt hohe Ansprüche an Wandbaustoffe. Die Außenwandkonstruktion muss hochwärmedämmend sein, um den gestiegenen energetischen Anforderungen an die Gebäudehülle gerecht zu werden. Zudem ist bei der Auswahl des geeigneten Wandbaustoffes der bauliche Brandschutz zu beachten. Massivbauten aus Leichtbeton-Mauersteinen sind nach DIN 4102-4 als Baustoffklasse A1 deklariert und somit "nicht brennbar."


Neben den bauphysikalischen Eigenschaften spielt auch der Preis eine nicht unerhebliche Rolle. Hierzu bietet die KLB-Klimaleichtblock GmbH aus Andernach nun einen Leichtbeton-Planstein an, der beide Anforderungen miteinander verbindet.



Technische Werte des KLB-SK09 

Feuerwiderstandsklasse : F90
Baustoffklasse DIN 4102-4 : A1
Wanddicke in cm : 36,5
Format : 12 DF
Zulässige Druckspannung in MN/m2 : 0,4
Rohdichteklasse kg/dm3 : 0,45
Wärmeleitfähigkeit* W/(mK) : 0,09
U-Wert* Außenwand W/(m2K) : 0,23

* = verputzt, innen mit 15mm Gips-Leichtputz lambdaR=0,35 W/mK, außen mit 20mm mineralischen Faser-Leichtputz lambdaR= 0.31 W/mK.



Der "KLB-SK 09" kombiniert hohe Wärmedämmung mit leichter Verarbeitung – und das zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.

Dank seiner Wärmeleitfähigkeit von 0,09 W/(mK) ermöglicht der Leichtbeton-Mauerstein KLB-SK09 den monolithischen Bau von Außenwänden, die einen U-Wert von 0,23 W/(m2K) erreichen. Auf diese Weise ist er besonders für die wirtschaftliche Realisierung von KfW-Effizienzhäusern konzipiert.


"SK09": Weniger ist Mehr

"Die Abkürzung SK steht für Schlitz und Kammer und beschreibt das Lochbild des Steines", erklärt Andreas Krechting, Geschäftsführer von KLB. Das Lochbild besteht aus sechs Schlitzreihen sowie einer Kammer im Inneren des Steines. Die Kammer ist mit einem in Wandrichtung verlaufenden Dämmstoffsteckling aus mineralischer Steinwolle gefüllt. Dank massiver Innen- und Außenstege erreicht der Stein die Festigkeitsklasse 2 bei Einhaltung der Rohdichteklasse von 0,45 kg/dm3. Dies macht den Bau von Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern problemlos möglich. Der Steckling wird bereits werksseitig in der Mitte des Steines platziert.

Aufgrund seiner einzigartigen Geometrie benötigt der SK09 nur einen einzelnen Dämmstoffsteckling. Dieser lässt sich bereits im Werk auf einfache Weise in den Stein integrieren. So verbessert sich auch sein Preis-Leistungsverhältnis.


Hinzu kommen weitere Kostenvorteile: Einerseits ermöglicht er das Errichten von hochwärmedämmenden Außenwänden ohne kostspielige Zusatzdämmung des Mauerwerks. Andererseits zeichnet sich der Wandaufbau im Vergleich zu einer zusatzgedämmten Wand nur durch wenige Schichten aus. Die notwendigen Verarbeitungsschritte sind damit auf ein Minimum reduziert. Somit kann der neue Mauerstein SK09 auch bei der Ausführung auf der Baustelle punkten. Er lässt sich einfach, sicher und wirtschaftlich verarbeiten. Als Planblock kann er im Dünnbettverfahren mit 1 bis 3 Millimeter dünnen Mörtelfugen in bewährter Weise äußerst rationell verarbeitet werden.


Weitere Informationen sowie die bauaufsichtliche Zulassung zum "KLB-SK09" erhalten Architekten, Fachplaner und Bauunternehmer direkt bei der KLB-Klimaleichtblock GmbH – per Fax (02632–2577770) oder per E-Mail (info@klb.de).
Massivhaus aus KLB SK09 - KLB-Klimaleichtblock GmbH

Der neue KLB-Planblock SK09 bietet eine hohe Festigkeit und Rohdichte. Dies macht den Bau von Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern problemlos möglich. (Foto: KLB-Klimaleichtblock GmbH)
Dimplex Wärmepumpe
Minimaler Platzbedarf, maximaler Komfort: Die neue Split Luft/Wasser-Wärmepumpe "Splydro" aus dem Hause Dimplex bietet ein neuartiges und perfekt abgestimmtes System zum Heizen und Kühlen sowie zur Warmwasserbereitung.
Das intelligent konzipierte System zur Nutzung der Wärmequelle Außenluft lässt sich ohne aufwendige Bohrungsarbeiten installieren und eignet sich für Neubau und ideal für die Haussanierung.

Neue Verbraucherbroschüren zur kontrollierten Wohnungslüftung

Wer ein Wohngebäude baut oder saniert, muss gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) einen regelmäßigen Mindestluftwechsel in seinem Haus sicherstellen, daher wurde die Erstellung eines Lüftungskonzepts verpflichtend in die betreffende Norm DIN 1946-6 aufgenommen. Holen Sie sich die neuen Verbraucherbroschüren vom BDH.

Knauf Dämmsystem fürs DachDach gut dämmen und Energie sparen: KombiPlan-Dämmsystem von Knauf Insulation. Knauf Insulation setzt bei der Dachdämmung von außen auf die Kombination aus Zwischen- und Aufsparrendämmung mit einer Dampfbremse zwischen den Dämmschichten. Ein System, das besonders effektiv vor Wärmeverlusten schützt, da durch die Anordnung der Dämmung auf zwei Ebenen große Schichtdicken umgesetzt werden können...
HohlkörperdeckeDie nachhaltige Art zu bauen - Cobiax-Hohlkörperdecken: Materialeinsparung leicht gemacht. Dank ihrer nachhaltigen Gewinnung aus 100-prozentig recyceltem Kunststoff verfügen Cobiax-Hohlkörpermodule über eine hervorragende Öko-Bilanz. Zudem verringern die Module den Ausstoß an umwelttoxischen Schadstoffen um bis zu 20 Prozent. Die kugelförmigen Hohlkörper verdrängen den schweren Beton in der Decke, sparen bis zu 35% Beton, bis zu 20% Bewehrungsstahl pro Quadratmeter.

Homepage
<<
top
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved