BauPraxis


Hausbau
Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie
Finanzierung
Bau-News
zum Hausbau
für Hausbesitzer
zum Rohbau

Innovative Produkte
Förderprogramme

Lexikon
Verzeichnis
Links


Google


BauPraxis Infos
Sitemap
Mediadaten
Marketing-Pakete
Statistik
Information AGB
Impressum
Datenschutz








Der Schiedel Modulschornstein
mit integriertem Kamineinsatz

Aus zwei mach’ eins: nach diesem Motto präsentiert
Schiedel eine ganz besondere Schornstein-Kamin-Innovation

Schiedel, München

Schornstein und Kamineinsatz in einem Komplett-Bauteil, technisch und optisch bestens aufeinander abgestimmt, unkompliziert einzubauen und funktionsfähig wie ein normaler Kamin- oder Kachelofen.

Mit dem neuen Modulschornstein samt integriertem Kamineinsatz gibt es nun eine kostengünstige Alternative zum individuell erstellten Kachelofen oder Kamin. Der Schiedel Modulschornstein mit integriertem Kamineinsatz ist eine fix und fertig werksseitig vormontierte Wärmeeinheit und besteht aus einem Spezial-Betonschacht mit putzfertiger Oberfläche sowie einem modernen Kamineinsatz in der Frontfarbe schwarz. Die notwendigen Umluftgitter – ebenfalls in schwarz - sind bereits montiert und garantieren die wohlige Warmluftkonvektion des Ofens.

Der Kamineinsatz hat eine Nennwärmeleistung von 5 KW, einen Wirkungsgrad von ca. 78 Prozent und entspricht bereits den zukünftigen Anforderungen der überarbeiteten Bundesimmissionsschutz-Verordnung. Er kann auch raumluftunabhängig betrieben werden, was bei Wohnhäusern mit Lüftungsanlagen von Vorteil ist. Die moderne Brenntechnik garantiert einwandfreien Abbrand und attraktives Flammenbild sowie die beste Ausnutzung des jeweiligen Brennstoffs.

Die patentierte Heizeinsatz-Einschubtechnik macht den Kamineinsatz flexibel. So ist ein Wechsel des Brenners ohne großen Aufwand jederzeit möglich und ein Aufrüsten der Kaminanlage z.B. mit Wärmetauscher, Pelletbefeuerung etc.) kann individuell durchgeführt werden. Der Kamineinsatz besitzt eine patentierte, selbstschließende Feuerraumtür für den raumluftunabhängigen Betrieb. Primär- und Sekundärluft sind getrennt regulierbar. Der Feuerraum besteht aus Schamotte, als Brennstoff können Holz oder Holzbriketts verwendet werden.

Schiedel besitzt für das System eine Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für den gleichzeitigen Betrieb mit Lüftungsanlagen. Bereits in der Rohbauphase wird das Komplett-System "am Stück" versetzt. Der integrierte Kamineinsatz dient in der Aufstellebene bereits als Schornstein und spart somit schon bei der Installation Kosten. Das eigentliche Schiedel-Schornsteinsystem kommt ab dem oberen Ende des Elements zum Einsatz. Der Übergang ist ein Schiedel-eigenes Patent und gestattet einen sicheren und schnellen Baufortschritt und Abschluss der Schornsteinanlage.

Die platzsparenden Abmessungen erlauben dem Architekten und Bauherren absolute Freiheit in der Ofen- und Raumplanung.



Mit dem Modulschornstein behaglich wohnen
Mehr Infos beiSchiedel

Schiedel Modulschornstein

Bild: Unabhängig heizen, individuell gestalten, Behaglichkeit genießen - Schiedel Modulschornstein mit integriertem Kamineinsatz.


Auf Grund der kompakten Außenmaße (L x B x H: 550 x 550 x 3200 mm) lässt sich das Komplett-System in vielen Raumsituationen als zentrales Designelement oder als funktionelles Wohnaccessoire integrieren. Ideen sind keine Grenzen gesetzt, so können problemlos Sitzbänke, Regale oder Holzlegen selbst oder vom Fachmann angebaut werden. Auch farblich gibt es keinerlei Einschränkungen: der Schiedel Modulschornstein mit integriertem Kaminsatz macht jeden Farb- oder Verkleidungswechsel mit.


Schiedel ist Marktführer und weltweit größter Anbieter von Schornstein Systemen.

Mit fast 2.000 Mitarbeitern erwirtschaftet Schiedel in insgesamt 28 Ländern einen Umsatz von über 250 Millionen Euro. Wir stehen für Marktführerschaft durch höchste Qualität in Technik, Materialien und Service. Unsere Produkte – seien es Schornsteine, Feuerstätten oder Wohnraumlüftungen – geben unseren Kunden Sicherheit, Behaglichkeit und Unabhängigkeit.


Schiedel ist eine Tochter der Monier Gruppe, dem führenden weltweiten Anbieter von Produkten für das geneigte Dach, Dachsystemteilen und Schornsteinsystemen. Monier ist in 46 Ländern aktiv und produziert an mehr als 200 Standorten. In 2006 erwirtschafteten 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro.

Das Unternehmen, das aus dem Geschäftsbereich Dachbaustoffe von Lafarge geschaffen wurde, wurzelt auf den erfolgreichsten Bedachungsmarken weltweit, z. B. Braas, Monier und Redland. Monier steht für höchste Qualität bei Produkten und Services.




schiedel











SchornsteinSchornsteinköpfe - "i-Punkte" auf dem Hausdach. Aber nicht nur schickes Design, sondern vor allem hohe Funktionalität und dauerhafte Haltbarkeit sind beim Schornsteinabschluss gefragt. Wir stellen Ihnen drei interessante System-Schornsteinköpfen aus dem Hause Schiedel vor. Mehr hier...
Schornstein
Luft-Abgas-Schornsteinsystem "Absolut" mit Thermo-Luftzug: Sicherer Betrieb von Kamin- und Kachelofen. Nutzen Sie modernste Kamintechnik in Ihren Haus für dauerhaftes Wohlbefinden und sicheren Betrieb. Mehr lesen Sie hier...
AEG DachrinnenheizungVorsorge für den nächsten Winter: Zuverlässiger Frostschutz für Dachrinnen, Rohre und Leitungen. Witterungsgeführte Dachrinnen- und Rohrbeheizungen von AEG vermeiden gefrorene Dachrinnen und geplatze Rohre sowie Schäden an Haus und Personen.

SystemheizungFlächenheizungKomplettsysteme für Flächenheizung und Flächenkühlung - Qualität und Sicherheit aus einer Hand. Wie lassen sich Räume komfortabel energiesparend beheizen? Immer häufiger kommen Flächenheizungssysteme zum Einsatz, die sich durch effiziente Temperaturregelung sowie ein hohes Energieeinsparpotenzial auszeichnen.

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Copyright · alle Rechte vorbehalten · all rights reserved