BauPraxis


Hausbau
Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie
Finanzierung
Bau-News
zum Hausbau
für Hausbesitzer
zum Rohbau

Innovative Produkte
Förderprogramme

Lexikon
Verzeichnis
Links


Google


BauPraxis Infos
Sitemap
Mediadaten
Marketing-Pakete
Statistik
Information AGB
Impressum
Datenschutz






Kaufen statt Mieten

Höchste Effizienz bei Pelletsheizung durch
Brennwerttechnik mit Graphit-Wärmetauscher

ÖkoFEN-Innovation macht Pelletsheizung jetzt noch wirtschaftlicher

ÖkoFEN Pelletsheizung Brennwerttechnik mit Graphit-Wärmetauscher



ÖkoFEN Pelletsheizung







Ferienhaus auf Lanzarote - Urlaub ganz privat





ÖkoFEN, Mickhausen

Energieeffizienz und Heizkosteneinsparung sind die zentralen Anforderungen an eine moderne Heizungstechnik. Bereits mit der Entwicklung und Einführung der Brennwerttechnik für Pelletskessel setzte ÖkoFEN einen neuen Standard in Sachen Wirkungsgrad bei der Pelletsheizung.

Nun stellt der Spezialist bei Pelletsheizungen eine Weiterentwicklung vor, die diese Technologie energetisch noch zusätzlich verbessert: Den Brennwert Wärmetauscher aus Graphit.


Der Wärmetauscher nimmt bei der Brennwerttechnik die Wärmeenergie auf, die noch im Abgas enthalten ist und erhöht damit die Gesamt-Energieausbeute des Heizsystems. Der neue Werkstoff Graphit sorgt dafür, dass dies in Zukunft noch effektiver geschieht.

Das zukunftsweisende Material verfügt nicht nur über verbesserte Wärmeleiteigenschaften - es zeichnet sich zudem durch eine speziell schmutzabweisende Oberfläche aus und ist absolut resistent gegenüber chlorhaltigen Verbindungen.

Somit können an der Graphit-Oberfläche keine Ablagerungen mehr anhaften. Und weil keine Verschmutzung mehr auftreten kann, wird bei einem ÖkoFEN-Brennwertkessel ein verbesserter Jahreswirkungsgrad erreicht.


Diese PELLEMATIC-PLUS Brennwertkessel können durch die Nutzung der im Abgas vorhandenen Wärme höhere Wirkungsgrade von über 103% erreichen. Dazu wird das Abgas über den Wärmetauscher geleitet und bis unter den Taupunkt abgekühlt. Die dabei freiwerdende Kondensationswärme ergibt zusammen mit dem Heizwert den Brennwert (siehe Link BauPraxis Lexikon). Ein Energiegewinn über hundert Prozent wird hierdurch ermöglicht.

ÖkoFEN Brennwerttechnik mit Selbstreinigung

Der neue ÖkoFEN Graphit-Wärmetauscher verfügt über hervorragende Wärmeleit- und Selbstreinigungseigenschaften (in der Grafik schwarz).


Die Heizkostenersparnis gegenüber normalen Pellets-Systemen liegt bei 10 bis 15%. Zudem wird der ÖkoFEN Pellets-Brennwertkessel auch in Zukunft alle geforderten Grenzwerte des Bundes-Immissionsschutzgesetzes erfüllen: Selbst wenn 2015 eine nochmals verschärfte Version in Kraft tritt, brauchen Besitzer eines ÖkoFEN Pelletskessel diese nicht zu fürchten. Und gegenüber althergebrachten Holzöfen liegen die Staubemissionen der modernen Pellets-Brennwertkessel sogar um ganze 95% niedriger.

Die neuen ÖkoFEN PELLEMATIC-PLUS Brennwertkessel mit Graphit-Wärmetauscher sind im Leistungsbereich zwischen 12 und 32 kW erhältlich. Überdies können Besitzer einer PELLEMATIC Holzpelletsheizung ab dem Baujahr 2006 ihr System auf die innovative Pellets-Brennwerttechnik nachrüsten lassen.

ISOCAL SolarEis SpeicherISOCAL SolarEis SpeicherZukunftssicher heizen – aber wie? Der SolarEis-Speicher zählt zu den Heizsystemen mit besonders hohem Wirkungsgrad. Neue Heizungen braucht das Land – darin sind sich Regierung, Umweltverbände und auch die meisten Hauseigentümer einig. Das hochgesteckte Ziel: eine ausgeglichene Energiebilanz bei Neu- und Bestandsbauten.
TerrassenheizungNEU: Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler von AEG Haustechnik für Balkon und Terrasse kombinieren Licht und Wärme perfekt für draussen: Freiräume auch in der kalten Jahreszeit nutzen.
Die Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler der Baureihen "IR Comfort" und "IR Premium" liefern energiesparend Wärme und verursachen dabei weder Gerüche noch Geräusche. Nutzen Sie die Hightech-Strahler auch für Ihren Balkon oder Ihre Terrasse...
SystemheizungFlächenheizungKomplettsysteme für Flächenheizungen und Flächenkühlungen - Qualität und Sicherheit aus einer Hand. Wie lassen sich Räume komfortabel energiesparend beheizen? Immer häufiger kommen Flächenheizungssysteme zum Einsatz, die sich durch effiziente Temperaturregelung sowie ein hohes Energieeinsparpotenzial auszeichnen.
Schiedel ModulschornsteinDer Schiedel Modulschornstein mit integriertem Kamineinsatz.

Mit dem neuen Modulschornstein samt integriertem Kamineinsatz gibt es nun eine kostengünstige Alternative zum individuell erstellten Kachelofen oder Kamin. Eine Neuheit, die Sie sich anschauen sollten!

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Copyright · alle Rechte vorbehalten · all rights reserved