Homepage

Innovation: Mein Ziegelhaus zeigt mit Steinwolle
gefüllten Mauerziegel ThermoPlan® MZ8

ThermoPlan MZ11 zum Mehrfamilienhausbau

Für den Geschossbau gibt es jetzt auch einen mit Mineralwolle gefüllten ThermoPlan® Ziegel:

Der neue ThermoPlan® MZ11 Ziegel
Mein Ziegelhaus
Mehr lesen Sie hier...








MZ8
Mineralischer Wohlfü(h)ll-Ziegel sorgt für wohlige Wärme.


Der Firmenverbund "Mein Ziegelhaus" hat den neuen ThermoPlan® Planziegel MZ8 eingeführt. Die zum Patent angemeldete Materialkombination setzt mit einer Wärmeleitzahl von LambdaR=0,08 W/mK den neuen Maßstab in der Wärmedämmung beim Bau von Einfamilienhäusern. "Mit unserem neuen Premiumprodukt werden künftig bei Kfw-40- Häusern und sogar bei Nullenergiehäusern keine architektonischen Einschränkungen wie aufwändige Wärmeverbundsysteme mehr nötig sein. Davon profitieren Bauherren und Bauträger gleichermaßen, denn ab sofort gibt es wohlige Wärme quasi von Anfang an", erklärt Hans R. Peters, Geschäftsführer von "Mein Ziegelhaus".

Der neue ThermoPlan® MZ8 erreicht bei einer Wandstärke von 30 cm den Spitzenwert 0,08 in der Wärmedämmung. Mit der Entwicklung der MZ-8-Produktreihe landen die in der Firmengruppe zusammengeschlossenen Ziegelwerke Bellenberg, Klosterbeuren, Juwö, Rimmele und Zeller innerhalb kürzester Zeit den zweiten großen Coup in Folge.

ThermoPlan MZ8 Planziegel

Bereits vor dem ThermoPlan® MZ8 hatten die innovationsfreudigen Ziegelprofis das neue monolithische Multitalent ThermoPlan® TS13/TS14 vorgestellt, das Wärmeschutz und Schallschutz optimal vereint (Schalldämm-Maß 49 dB, LambdaR=0,13 bzw. 0,14 W/mK).

Der MZ8 stellt nun die Premiere eines Füll-Ziegels dar. "Wir haben uns wirklich lang und sehr intensiv Gedanken über die optimale Füllung für die neue Ziegel-Generation gemacht. In mineralischer, Wasser abweisender, aber dampfdurchlässiger Steinwolle haben wir schließlich die ideale Ergänzung zum Ziegel gefunden, die in Punkto Wärmedämmung und Verarbeitungs- Freundlichkeit die Nase vorne hat", sagt Manfred Schnatz, ebenfalls Geschäftsführer von "Mein Ziegelhaus" und Prokurist des Ziegelwerkes Zeller in Alzenau, wo die Neuheiten der Mein-Ziegelhaus-Gruppe produziert werden.

Einfamilienhaus

Das Ergebnis überzeugt: Der für den Bau von Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser entwickelte ThermoPlan® MZ8 erreicht in allen Wandstärken (24, 30, 36,5 und 42,5 cm) eine niedrige Wärmeleitzahl von LambdaR=0,08 W/mK.
Das Folgeprodukt der Produktfamilie, der ThermoPlan® MZ11, ist für den Geschoßwohnungsbau gedacht und erreicht eine Wärmeleitzahl von LambdaR=0,11 W/mK. Um Tragfähigkeit und Schalldämmung zu optimieren, wird hier im Vergleich zum MZ8 der das Ziegel-Gerüst gestärkt.

Trotz der Steinwoll-Füllung können der MZ8 und MZ11 wie ganz normale Mauerziegel mit Dünnbettmörtel in der VD verarbeitungstechnik verarbeitet werden.
Die Ziegel kommen trocken auf die Baustelle und garantieren somit hervorragende Wärmedämm- Eigenschaften. Für die Produktion der neuen Produktreihe hat "Mein Ziegelhaus" kräftig investiert.



ThermoPlan MZ8 Planziegel Bild: Der neue ThermoPlan MZ8 Ziegel.
Foto: MeinZiegelhaus


Mit einem Aufwand von insgesamt zwei Millionen Euro hat das Ziegelwerk Zeller in Alzenau eine komplett neue Fertigung errichtet. "Mit neuester Technologie sind wir bestens gewappnet für die Zukunft", erklärt Geschäftsführer Adolf Zeller.


Verarbeitung wie gewohnt:

Die Verarbeitung des neuen ThermoPlan MZ8 Ziegels erfolgt mit dem bewährten und rationellen VD Planziegel-Bausystem. Dabei wird mit der patentierten VD Mörtelwalze der Dünnbettmörtel, mit dem alle Planziegel vermauert werden, millimeterdünn und vor allem vollflächig auf die Mörtelfugen aufgetragen.

VD steht für "Vollflächige Dünnbettmörtelfuge". Das Auftragen des Mörtels erfogt in einem einzigen Arbeitsgang und ohne irgendwelche Zusätze im üblichen Dünnbettmörtel.

VD Verarbeitung

Durch die MZ8 VD Verarbeitung wird die Wärmedämmung, die Schalldämmung, die Luftdichtheit und das Planziegelmauerwerk insgesamt nochmals verbessert.


Details zur VD Verarbeitung lesen Sie hier: MZ8 VD Bausystem.

Weitere Informationen:
Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG
Cäsariusstr. 83a, 53639 Königswinter
Fax 02223/2966781
E-Mail: info@meinziegelhaus.de
Internet: www.meinziegelhaus.de



Info über "Mein Ziegelhaus":
Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG ist die Anfang 2006 neu gegründete gemeinsame Dachorganisation der fünf führenden südwestdeutschen Mauerziegelhersteller Ziegelwerk Bellenberg (Bellenberg), Juwö Poroton Werke (Wöllstein), Ziegelwerk Klosterbeuren (Klosterbeuren), Georg Rimmele (Ehingen) und Zeller-Poroton Ziegelwerke (Alzenau). Ziel von "Mein Ziegelhaus" ist es, den Bekanntheitsgrad und Marktanteil des Ziegels als ökologischen Baustoff auszubauen. Kunden der beteiligten Ziegelwerke sollen zudem durch Synergieeffekte profitieren. Die beteiligten Ziegelwerke sind gleichberechtigte Gesellschafter mit gleichen Anteilen an "Mein Ziegelhaus".

TippsDie MZ8 VD Planziegel-Verarbeitung:
genau so einfach wie bisher gewohnt lassen sich auch die neuen mit Steinwolle gefüllten MZ8 Ziegel verarbeiten. Der neue ThermoPlan® MZ8 wird im bewährten VD Bausystem vermauert, mit voll deckendem Mörtelbett. Lesen Sie hier alle Details.
BauPraxis Link-Tipps:
MeinZiegelhausPlus-Energiehaus mit dem ThermoPlan® MZ8 Ziegel. Das erste Plus- Energiehaus im Rheingau mit Photovoltaik-Anlage, einer guten Wärmedämmung und einer sehr effizienten Heizung. Zum Einsatz kommen mit Dämmstoff gefüllte Ziegel als neue Generation hochleistungsfähiger Baustoffe für den Wohnungsbau. Mehr...
Mein ZiegelhausThermoPlan® MZ11: "Mein Ziegelhaus" stellt mit dem MZ11 den zweiten, kerngedämmten Kammerziegel vor. Damit steht neben dem MZ8 für den Ein- und Zweifamilienhausbau jetzt auch die hochtragfähige Version für den Geschoßbau zur Verfügung.
Energieeinsparung gilt als eines der wichtigsten Themen für den Wohnungsneubau.

<< top

BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten