BauPraxis



Hausbau
Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
>
Infos zum Hausbau
> Hausbesitzer-News
> Neues zum Rohbau
> Innovative Produkte
> Förderprogramme
> News-Archiv

Lexikon
Verzeichnis

Links



Google



| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| BauPraxis Statistik |
| Informationen AGB |
| Impressum |









Kaufen statt Mieten





Bell_7013033_120x600.jpg


<img src="../aktion/news_hausbau.gif" height="52" width="550" border="0">

Aktuelles zum Hausbau
und zur Hausrenovierung




Für himmlische Luft im Neubau: Was Bauherren unbedingt in puncto Lüftung beherzigen sollten.


Um Energie zu sparen, werden die Außenhüllen moderner Neubauten praktisch luftdicht ausgeführt. Dieser grundsätzlich sinnvolle Planungsanspruch kann sich jedoch leider schnell ins Gegenteil verkehren: Denn um in modernen Immobilien ein gesundes Raumklima zu haben, Schimmelschäden zu vermeiden und das Effizienzpotenzial wirklich auszuschöpfen, bedarf es beim Neubau unbedingt eines schlüssigen Lüftungskonzepts.

Durchblick im Förderdschungel

Endlich Durchblick bei der Förderung für Solarthermie!

Informationskampagne „Sonnige Heizung“ bringt staatliche Förderpotentiale auf den Punkt
. Die Informationskampagne „Sonnige Heizung“ – ein Zusammenschluss von führenden Herstellern solarthermischer Anlagen, dem Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) sowie dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) – hat die wichtigsten Förderinformationen leicht verständlich zusammengefasst.

Zudem sollen konkrete Praxisbeispiele helfen, die tatsächlichen Einsparungen für den eigenen Geldbeutel transparent zu machen. Wichtige Info für Hausbesitzer und Bauherren!


Einbruchschutzförderung

Einbruchschutz und Badumbau - Fördergelder werden knapp.
Zuschuss einfach beantragen und leicht abrufen.

Die Zuschüsse für Einbruchschutz und Badumbau sind der Renner unter den KfW-Förderungen zur Haussanierung.

10 % ihrer Kosten können sich private Hauseigentümer und auch Mieter von Staat zurückholen. Die hohe Nachfrage in beiden Zuschussvarianten veranlasste die KfW jetzt, Interessierte auf eine zeitnahe Antragstellung und Umsetzung zu drängen, bevor der Fördertopf leer ist.

Solarrohr DämmungAEROLINE® Doppelrohrsysteme erhalten DiBT-Zulassung. Die Doppelrohr-Dämmsysteme für Solarthermie-Anlagen aus der Reihe AEROLINE® haben nun vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung erhalten.

Rohrleitungen zwischen den Kollektoren und Wärmespeichern in Solarthermie-Anlagen müssen zu 100 Prozent gedämmt werden nach den Vorschriften der neuen Energie-Einspar-Verordnung (EnEV). Lesen Sie mehr...

Bauherrenbuch
BauPraxis Buchvorstellung: "Kostengünstig bauen"

Sie möchten Ihr Traumhaus herstellen ohne unnötiges Geld aus dem Fenster zu werfen?
"
So wird gebaut und Geld gespart!" - Wie Sie tausende Euro an Baukosten sparen und Ihr Traumhaus sorgenfrei erstellen können lesen Sie in dem Bauherren-Buch und Bau-Ratgeber von Thomas König, einem zufriedenen Bauherrn.

Mit Bestellung und Download-Möglichkeit sofort!
website tipp heizkosten sparenWebsite Tipp: Heizkosten sparen mit intelligenter Speichertechnologie. Neben der Miete sind die Heiz- und Warmwasserkosten der größte Fixkostenblock in einem privaten Haushalt. Deshalb lohnt sich grundsätzlich immer ein Blick auf die aktuelle Energieverbrauchssituation. Stellt man dabei fest, mehr als 16 Euro pro Quadratmeter für Heizung und Warmwasser zu zahlen, sollte man unbedingt die bisherige Art seiner Wärmeversorgung hinterfragen. Für Besitzer einer alten Ölheizung liegt die Verbrauchsgrenze übrigens bei mehr als zwanzig Liter Öl pro Quadratmeter/Jahr.
Heizen mit der SonneSparen mit Sonnen-EnergieWärme von der Sonne – Geld vom Staat! Wer mit der Sonne heizt, darf sich über hohe Fördermittel freuen.

Nachdem im Frühjahr die Fördermittel deutlich erhöht wurden, lohnt sich die Anschaffung einer solarthermischen Anlage jetzt mehr denn je. Wobei sich der Hausbesitzer nicht nur in puncto Förderung freuen kann, auch die Energieeffizienz dieses Systems ist beeindruckend. Bereits über zwei Millionen Deutsche heizen umweltfreundlich und preisgünstig mit der Kraft der Sonne.
Nelskamp SySpro
Energetisch optimierte Gebäude – vom Dach bis zur Bodenplatte. Die Energielandschaft wird immer komplexer. Einfache, aber wirkungsvolle Lösungen sind gefragt, um die angestrebte Energiewende tatsächlich umzusetzen.


Die Kombination regenerativer Energiegewinnung über Dach und Wände führt zu effizienter und wirtschaftlicher Energieversorgung bis zum Energie-Plus-Haus beziehungsweise zur autarken Stom- und Warmwasserversorgung.

Nelskamp stellt das System und die Kooperation mit dem Betonfertigteilehersteller SySpro im Detail auf der BAU 2017 vor.
Wohnungslüftung Neubau
Keine dicke Luft im Neubau
Warum zu Effizienzhäusern einfach eine kontrollierte Wohnungslüftung gehört.
Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung können über 80 Prozent der Wärmeenergie berührungsfrei aus der Abluft auf die Zuluft übertragen, das senkt die Heizkosten um 30 bis 50 Prozent. Gleichzeitig wird Schimmel im Haus sicher vermieden. Deshalb brauchen moderne, nahezu luftdichte Neubauten eine schlüssiges Lüftungskonzept!
Quick Check HeizöltankQuick Check für Ihren Heizöltank - online und kostenlos.
In deutschen Heizungskellern stehen nach aktuellen Angaben des Bundesverbandes Lagerbehälter e.V. rund drei Millionen Öltankanlagen mit über 25 Jahren Laufzeit. Eine halbe Million haben sogar 40 Jahre und mehr auf dem Buckel. Da stellt sich natürlich die Frage, ob diese Tankanlagen noch den heutigen Sicherheitsanforderungen entsprechen. Dank eines vom Bundesverband im Rahmen seiner Verbraucherkampagne "Sicherer Öltank" entwickelten Quick Checks kann ab sofort jeder Öltankbesitzer bequem von zu Hause aus diese Frage für sich beantworten. Klicken Sie hier!
Quick Check HeizöltankDer Öltank auf dem Prüfstand: Überprüfung oder Sichtkontrolle, Reinigung oder Austausch?

Ein exklusives Experteninterview mit Reginald Homer vom technischen Prüfdienst Bayern

Jedes dritte Haus in Deutschland wird heute mit Heizöl beheizt. Das sind ca. 5,8 Mio. Ölheizungen. Viele davon sind bereits 25, 30 oder 40 Jahre in Betrieb. Wenn dann eine Modernisierung ansteht, wird meistens nur der Ölheizkessel getauscht, die Öltanks allerdings nicht.

Heizökltank Tank-im-TankMehr Sicherheit, mehr Platz, mehr Komfort! Tank im Tank Systeme für die Heizöl-Lagerung von Schütz machen Auffangräume überflüssig.
Die modernen Tanks können in unmittelbarer Nähe zum Kessel aufgestellt werden mit entsprechendem Raumgewinn im Keller. Auch individuelle Abmessungsvarianten sind kein Problem. Darüber hinaus verfügen die sicheren Tanksysteme über einen hochwirksamen Diffusionsschutz und sind damit absolut geruchsdicht: patentiertes SMP-Verfahren zur Oberflächen Versiegelung plus teflonähnliche Schutzschicht = Schutz vor möglichen Ölschäden mit Garantieleistung für 15 Jahre.

LG SolartechnikMythos Photovoltaik: LG Electronics räumt mit häufigen Vorurteilen in derBevölkerung auf. Trotz ihrer unbestreitbaren Vorteile im Vergleich zu Kernenergie und der konventionellen Energiegewinnung aus fossilen Brennstoffen hat ein Großteil der Hausbesitzer, Bauherren und Immobilienbesitzer immer noch Vorurteile gegenüber Solar als umweltfreundliche Stromquelle. Die Photovoltaik ist ein Haupttreiber der Energiewende und hilft schon heute tausenden Anwendern im privaten und gewerblichen Bereich, unkompliziert Energiekosten zu senken. Informieren Sie sich!
Hörfunk-InterviewReinigung oder Austausch
Der Öltank auf dem Prüfstand
Hörfunk-Interview mit Reginald Homer
(Geschäftsführer des technischen Prüfdienstes Bayern)
Jedes dritte Haus in Deutschland wird heute mit Heizöl beheizt. Das sind ca. 5,8 Millionen Ölheizungen. Viele davon sind bereits 25, 30 oder 40 Jahre in Betrieb. Wenn dann eine Modernisierung ansteht, wird meistens nur der Ölheizkessel getauscht, die Öltanks allerdings nicht. Nicht selten ist ein Tank in seinem "Öltankleben" noch nie überprüft worden.
AlarmtechnikSo machen Sie Ihr Zuhause sicherer. Die Einbruchzahlen steigen bundesweit - Alarmanlagen und Sicherheitstechnik helfen. Erschreckenderweise mangelt es vielen Häusern und Wohnungen bereits an den einfachsten Ausstattungsgegenständen gegen Einbrecher - viele Schlösser und Fensterverriegelungen entsprechen nicht mehr dem modernen Standard. Befolgen Sie stets diese Hinweise: Lesen Sie hier!
Dachplanungs-CheckIn 6 Schritte zum Traumdach. Pult- oder Walmdach? Ziegel oder Dachstein? Ein kurzer Check hilft, das richtige Dach zu finden – passend zum eigenen Geschmack und abgestimmt auf alle Bauvorschriften. Die große Auswahl an Dach- und Dachbaustoff-Varianten macht die Entscheidung nicht leicht. Schließlich soll das Dach gegen Wind, Regen, Schnee und im Sommer auch vor Hitze schützen, wartungsarm sein und gut aussehen.

Solarrohr DämmungBauministerkonferenz: Solarleitungen müssen zu 100 Prozent nach EnEV gedämmt werden. Rohrleitungen zwischen den Kollektoren und Wärmespeichern in Solarthermie-Anlagen müssen zu 100 Prozent nach den Vorschriften der Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) gedämmt werden. Das hat die Projektgruppe EnEV der Bauministerkonferenz auf Anfrage des Dämmstoff-Experten AEROLINE TUBE SYSTEMS ausdrücklich bestätigt. Mehr Infos hier!

Wissen Sie das? Web Adressbuch 2017BauPraxis ist dabei!
Passivhaus
Passivhaus Kompendium 2016 - Jahresmagazin für Bauherren und Fachleute über alle wichtigen Aspekte des besonders energie-effizienten Passivhaus-Standards.

Wie kann der Gebäudebestand energieeffizient saniert werden? Wie nachhaltig ist das Passivhaus? Welche Bedeutung hat das Lüftungskonzept? Wie müssen Rahmen guter Passivhausfenster beschaffen sein? Und viele weitere Fragen und Antworten...

Leseproben und Bestellmöglichkeit hier.

Haus bauen mit oder ohne Keller ?

Massiver Keller
Bauherren stehen zu Beginn der Bauphase meist vor der entscheidenden Frage: Errichte ich mein Eigenheim mit oder ohne einen Keller?
Welche Vorteile bieten sich mit einem Untergeschoss und lohnt sich der finanzielle Mehraufwand? Ist ein massiver Kaller sinnvoll? Ist mein Haus mit Keller mehr Wert?
Zwar scheint der finanzielle Mehraufwand zunächst unangenehm, das Plus an Wohnqualität jedoch, das ein gemauerter Keller bietet, lässt sich später nicht mehr nachrüsten – und sollte bedacht werden.

Erdarbeiten BaugrubeErdarbeiten: Informatives, Kosten und Organisation zum Aushub der Baugrube.
Um die finanzielle Belastung für das Eigenheim zu senken, erledigen viele Bauherren gewisse Arbeiten in Eigenleistung. Bei der Vorbereitung des Grundstücks für den Gebäudebau gibt es einige Aufgaben, die selbstständig erledigt werden können. Welche Herausforderungen und Kosten mit den Erdarbeiten verbunden sind, wird in diesem Beitrag thematisiert.
Leben in Holz E-BookLeben in Holz

Zukunftstrend Holzbau: Das Wohnen und Leben in Holz. Kostenloses E-Book zeigt, wie Holz Nachhaltigkeit und Wohnerlebnis verbindet. Im Hausbau zeigt sich ein klarer Trend hin zu alternativen Baustoffen. Hier wird klar: Holz wird als Baumaterial immer beliebter. In dem kostenlosen E-Book zum Download erhalten Sie viele Infos zum Wohnen in Holz und neue Technologien im Holzbau...
Modulheim
Neuer Trend beim Eigenheim: Mit schicken Modulhäusern gegen den Wohnraummangel. Modulare Fertighäuser bieten eine flexible Alternative zum klassischen Ein- und Mehrfamilienhaus.


Aufgrund der steigenden Kaufpreise von klassischen Ein- und Mehrfamilienhäuser weichen immer mehr Immobilienkäufer und Bauherren auf Alternativen aus. Bei Modulhäusern handelt es sich um Systembauten, die aus einzelnen Fertigmodulen zusammengesetzt werden. Das ermöglicht eine schnelle Aufbauzeit und günstigere Anschaffungskosten als bei einem Individualbau.
Bauen oder KaufenSelber bauen auf Mallorca - oder Bestandimmobilie kaufen? Besonders im Alter erfreuen sich Immobilien auf Mallorca größter Beliebtheit. Was ist allerdings sinnvoller, der Kauf einer Bestandimmobilie oder doch der Bau eines neuen eigenen Hauses? Um dies zu beantworten, soll im Folgenden auf einige, wichtige Aspekte dieser Thematik genauer eingegangen werden. Lesen Sie hier weiter...
Marken-Werkzeug
Was sind die Merkmale hochwertiger Werkzeuge?


Die Auswahl an Werkzeugen im Einzelhandel sowie im Internet ist groß und bei jedem Einzelnen wird versprochen, dass es sich um hochwertige Arbeitsmittel handelt. Meist wird die Kaufentscheidung anhand des jeweiligen Preisniveaus oder des Herstellers getroffen. Bevor man sich für ein Werkzeug entscheidet, empfiehlt es sich, dieses in die Hand zu nehmen. Sofern das Gerät online erworben wird, gilt es auf Hinweise bezüglich der Ergonomie zu achten. Tipps zum Kauf von hochwertigem Werkzeug lesen Sie hier!

Hausbau massivBeim Hausbau dank guter Planung dauerhaft profitieren - eine kluge Planung ist beim Hausbau das A und O. Durch die Entscheidung für ein Eigenheim aus massivem Mauerwerk profitieren Bauherren gleich mehrfach und dauerhaft: massive Bauten sind resistenter gegen Temperaturextreme, Unwetter oder heftige Stürme - neben dem außergewöhnlichen Geborgenheitsgefühl lässt sich dadurch auch eine Menge Geld sparen...
Ökologischer Kalk-InnenputzÖkologische Innenputze regulieren Raumfeuchte.
Kalk und Lehm zählen zu den ältesten Baustoffen der Menschheit.

Im Gebäudeinneren erfreuen sie sich besonderer Wertschätzung wegen ihrer Fähigkeit, Feuchte aufzunehmen, zwischenzuspeichern und beim Lüften wieder abzugeben. Dabei übertreffen die auf Kalkhydrat basierenden Produkte des Sto-Sortiments andere Innenraumprodukte deutlich.

Verotec GlasbauplatteNeue Leichtbauplatte aus Blähglas

Gips ist nicht alles, wenn es um Trockenbau geht: Jetzt gibt es eine alternative Bauplatte aus leichtem Blähglas – VeroBoard Rapid. Die Leichtbauplatten sind äußerst stabil, innen wie außen und sogar in Feuchträumen einsetzbar. Sie lassen sich von Profis und Heimwerkern schnell und einfach verarbeiten: Zuschneiden, anschrauben, Fugen abkleben – fertig! Die Arbeit mit VeroBoard Rapid spart mindestens 50% Arbeitszeit im Vergleich zum konventionellen Trockenbau.

Massiv bauenstabil aber wandelbarDas Lebensabschnittshaus: Massiv und wandelbar zugleich. Ein eigenes Heim erfordert nicht nur aus finanzieller Sicht eine wohldurchdachte Planung. Der Bau des sozialen Lebensmittelpunktes stellt jeden Bauherren auch in Sachen Zukunfts- und Familienplanung vor vorausschauende Entscheidungen. Clevere Häuslebauer denken dabei nicht nur an heute. Sie planen ein "Lebensabschnitthaus"...

Carport für Ihr AutoGarage oder Carport - das richtige Dach fürs Auto. Beide Varianten haben Vorteile und Nachteile. Auf der Suche nach einer Unterstellmöglichkeit für Ihr Auto haben Sie die Wahl zwischen einem Carport, der an einigen Seiten offen ist, und einer Garage. Bevor Sie beginnen, Ihr Bauprojekt im Detail zu planen, ist es wichtig, dass Sie bei Ihrer Stadt oder Gemeinde die dafür notwendigen Baugenehmigungen einholen. Lesen Sie mehr...
Hauskauf Nebenkosten Bundesländer
Hauskauf-Nebenkosten:
Makler, Notar, Steuern - Warum sich der Immobilienkauf nicht nur durch steigende Objektpreise verteuert.
Nachdem 2015 das Saarland, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg die Grunderwerbsteuer auf 6,5 Prozent angehoben haben, diskutieren aktuell Politiker in Baden-Württemberg über eine Anhebung. In Thüringen ist der Anstieg von 5 auf 6,5 Prozent ab 1. Januar 2017 bereits beschlossene Sache.

Nebenkosten kaum vermeidbar - Passgenaue Finanzierung wird deshalb immer wichtiger. Lesen Sie unsere Info plus Grafik aller Bundesländer hier!

SturmversicherungGUT ABGESICHERT FÜR STÜRMISCHE ZEITEN - welche Versicherungen Hausbesitzer umfassend vor Folgekosten durch Sturm, Hochwasser und Co. schützen. Mit dem Orkantief "Christian" fegte wieder ein Herbststurm über weite Teile im Norden und Westen Deutschlands. Die Folgen sind immens: Umgestürzte Bäume blockieren Straßen, ganze Hausdächer sind abgedeckt und Keller sind überflutet. Vor diesem Hintergrund ist das richtige Versicherungspaket für Hausbesitzer umso wichtiger.
KLB SK09Neuer Mauerstein für monolithische KfW-Effizienzhäuser - preisgünstig und effizient: Mit dem neuen Planstein SK09 erweitert der Wandbaustoff-Produzent KLB sein Angebot an hochwärmedämmenden Mauersteinen. Der Leichtbeton-Planstein mit integrierter Dämmung aus mineralischer Steinwolle erreicht einen Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit (lambda-Wert) von 0,09 W/(mK). Alle Infos hier!
Werkzeug
Werkzeuge zum Hausbau - Innenausbau in Eigenleistung selbst übernehmen und Baukosten sparen.
Der Hausbau muss nicht komplett von einem Bauunternehmen und von professionellen Handwerkern übernommen werden. Viele Bauherren setzen teilweise auf Eigenleistungen, sparen immense Baukosten und verbessern ihre Konditionen der Baufinanzierung bei der Bank. Professionelle Werkzeuge für den Hausbau und die dauerhafte Grundausstattung finden Sie hier in unserem Artikel.

ratiotherm pufferspeicherWarum es sich lohnt, in einen Pufferspeicher zu investieren! Wichtig für eine optimale Energienutzung der heimischen Wärmeversorgung ist vor allem die intelligente Steuerung.
Selbst modernste Heizungsanlagen produzieren selten exakt die Wärmeenergie, die gerade benötigt wird. Intelligente Pufferspeicher können die Wärme einer zentralen Heizungsanlage kontinuierlich speichern und dann bedarfsgerecht abgeben.
Pellt-Förderbouns bis 7.500 EUROAb 1.4.2015 hohe Förderung bei Heizungstausch!
Rückenwind für Pellet-Brennwerttechnik. Über 5.000 Euro BAFA-Förderbonus möglich.
Zum 01.04.2015 hat die Bundesregierung die Fördersätze für den Austausch einer alten Heizung deutlich aufgestockt. Besondere Förderungen gibt es für innovative Pellet-Brennwerttechnik in Kombination mit Solaranlage: hier winken Fördergelder von bis zu 7.750 Euro.
Baumarkt KaufberatungDas optimale Werkzeug zum Schneiden: Häufig stehen Handwerker und Hobbymechaniker vor dem Problem, einen Werkstoff zerteilen zu müssen. Wer diesen Arbeitsgang mit Erfolg durchführen möchte, der muss zum richtigen Werkzeug greifen. Die Schneide ist für solche Vorhaben bestens geeignet. Lesen Sie mehr in der Baumarkt-Kaufberatung - mit E-Book zum Download!
Energieberater - der Staat übernimmt mehr als die Hälfte der Kosten. Ab 1. März 2015 erhöht das BAFA den Zuschuss für eine Vor-Ort-Beratung.
Ein Energieberater kann ans Licht bringen, wo und wie im Haus Energie gespart werden kann. Wer der Beratung Taten folgen lässt, profitiert allemal. Gezielte Investitionen sparen dann zukünftig Heizenergie und Kosten. Bei den Beratungskosten können routinierte Sparfüchse ab März 2015 gleich anfangen. Gespart werden kann hier durch Fördergelder.
Aktion Sicherer ÖltankBundesweite Aktion "Sicherer Öltank" für die Besitzer von Heizöltankanlagen: Eine bundesweit vorgeschriebene Überprüfungspflicht privater Öltankanlagen durch Sachverständige ist vorerst vom Tisch. Doch stellen auch die heute geltenden Anlagenverordnungen der Länder bereits unstrittig fest, dass jeder Besitzer einer privaten Ölheizung für den ordnungsgerechten und sicheren Betrieb seiner Tankanlage verantwortlich ist - auch für alle verursachten Umweltschäden. Wir informieren Sie hier.

Hohe Mieten zwingen jeden zweiten Deutschen zum Sparen.

  • RatlosJeder vierte Mieter in Deutschland beabsichtigt aufgrund steigender Wohnkosten den Umzug in eine preisgünstigere Wohnung.
  • Für 86 Prozent der Bürger sind gestiegene Strom- und
    Energiepreise der Preistreiber für die Verteuerung der Mieten.
  • Drei Viertel aller Deutschen fordert von der Regierung eine Preisbremse bei Energiekosten, fast jeder Zweite eine gesetzliche Mietobergrenze.

MaklerprovisionMaklerprovision - Irrtümer und Missverständnisse. Die Immobilie ist gefunden, die Verträge sind unterzeichnet – der Makler verlangt seine Provision. Oft kommt es an dieser Stelle zu Irritationen und Streitfällen, denn Mieter oder Käufer von Immobilien haben nicht selten falsche Vorstellungen davon, wann eine Maklerprovision zu zahlen ist und wann nicht. Hier lesen Sie über die häufigsten Irrtümer...
SchneefanggitterSchneefangsystemeSchneefangsysteme: Kein Schnee von gestern. Bei der Herbst-Dachwartung auch den Schneefang prüfen lassen. Ganz gleich, ob die regionale Bauordnung ein Schneefangsystem vorschreibt: Fällt wirklich der erste Schnee - und das nicht nur mit einigen wenigen Flocken - kann sich diese Investition durchaus lohnen. Zum einen, weil Hausbesitzer eine Verkehrssicherungspflicht haben. Zum anderen können Schneefangsysteme vor Schäden am eigenen Gebäude schützen. Mehr lesen Sie hier...
DachwartungDachdeckerWieso Dach-Wartung? Ich bin doch versichert! -
Bayerische Dachdecker informieren: Sturmklausel entbindet nicht von der Wartungspflicht. Regelmäßige Dachwartung ist Pflicht. Das haben nicht nur zahlreiche Gerichte in verschiedenen Instanzen bestätigt, auch Versicherungen haben die Wartung in den Geschäftsbedingungen. Wer im Schadensfall Ersatz will, muss das Hausdach warten...
DachbeschichtungDachhaieDubiose Geschäfte an der Haustüre: "Vorsicht, Dach-Haie" - warnen die bayerischen Dachdecker. Schnelle Haustürgeschäfte zur Dachüberprüfung, Dachbeschichtung und Dachreparatur können für den Auftraggeber sehr gefährlich und teurer werden, als versprochen sowie rechtlich bedenklich sein. Lesen Sie unsere Expertentipps!
Kaminkehrer
Schornsteinfeger-Monopol fällt - Welche Auswirkungen hat das? Die EU hat die konkurrenzlose Alleinstellung der hiesigen Bezirksschornsteinfeger nach mehr als 70 Jahren weggefegt. Ab 2013 können Immobilienbesitzer frei entscheiden, wer den Kamin kehren und die Brennwerte der Heizung messen soll. Vorteile oder Nachteile?
DachschadenEin Vermögen vom Winde verweht?
Schutz vor Sturm, Regressansprüchen und Kürzungen bei der Regulierung von Versicherungsschäden. Nicht "automatisch" wird jeder Schaden am Dach, der durch Stürme mit einer Windstärke von 8 und höher entsteht, auch reibungslos und in voller Höhe reguliert. Die Pflichten der Immobilienbesitzer zur Schadensverhütung....
EinbruchschutzStaatliche Förderung von Einbruchschutz-Maßnahmen. Bei aktuell jährlich 150.000 Wohnungseinbrüchen entsteht ein finanzieller Gesamtschaden von über 420 Mio. Euro. Eine erschreckende Tatsache, auf die der Staat nun mit einem finanziellen Förderprogramm zur Prävention reagiert. Mieter und Eigentümer haben demnach die Möglichkeit, ihre Wohnungen oder Häuser mit einer adäquaten Sicherheitstechnik auszustatten und erhalten dafür einen Zuschuss von der KfW. Wichtig: Die Ausführung muss durch das Fachhandwerk erfolgen. Weiter...
Blaupunkt Sicherheitstechnik>
„Smarte“ Haussicherheit inklusive Bilderfassung ohne versteckte Folgekosten.

Die neue Q-Serie von Blaupunkt bietet clevere Gefahrenwarnung in Kombination mit gesteigertem Wohnkomfort zum einfachen Nachrüsten. Dazu stehen zwei Starter-Sets und zehn batteriebetriebene Sensorgeräte zur Auswahl. Die Kommunikation der Komponenten erfolgt per Funk, die Benachrichtigung der Hausherren im Alarmfall via Internet. Alle Infos hier.
Hauseinbrüche besser abwehrenÜberdurchschnittlich hohe Einbruchstatistik bei niedriger Aufklärungsquote in Deutschland. Aktuelle Zahlen der Kriminalstatistik belegen Berlin und Hamburg genauso wie Bonn und Aachen große Lücken hinsichtlich effektiver Absicherung und polizeilicher Täterverfolgung. Wenn also Sicherheitstechnik und Strafverfolgung in solchem Ausmaß versagen, sind alternative Lösungen längst überfällig: Mit dem Konzept der so genannten Live-Täteransprache bietet "Protection One" einen innovativen wie erfolgreichen Weg zur unmittelbaren Intervention bei Einbrüchen an. Mehr...
Alulux RolllädenAlulux RolllädenSchutz vor Einbrechern: Dank stabiler Aluminium-Rollläden mit automatischer Steuerung beruhigter in den Urlaub fahren. Volle Briefkästen, dunkle Räume, tagsüber dauerhaft geschlossene Rollläden sind eindeutige Zeichen für Einbrecher, dass die Bewohner verreist sind. Automatisch gesteuerte Rollläden sind an jedem Haus nachrüstbar. Mehr...
Dachrinne reinigenVor dem ersten Frost gründlich prüfen: Herbst-Check für Dachrinnen und Außenarmaturen. Vor dem ersten Kälteeinbruch sollten Eigentümer ihre Regenrinnen und Außenwasserhähne gründlich überprüfen. Wir geben Tipps, worauf es bei diesem Herbst-Check ankommt. Außenarmaturen, Regenrinnen und Rohrleitungen sollten auf den ersten Frost vorbereitet werden. Mehr...
PutzrissePutzrisse bearbeiten:
Putzrisse in der Fassade und in Innenwänden richtig behandeln.
Risse im Putz sind nicht nur ein Schönheitsfehler innen wie außen, sie schädigen auf Dauer auch die Bausubstanz und sollten schon bei erstmaligem Auftreten beseitigt werden. Wir geben wertvolle Tipps...
STO DämmsystemeStiftung Warentest bestätigt: Gut gedämmte Wände schützen vor Schimmel

Eine hochwertige und fachlich korrekt angebrachte Fassadendämmung schützt zuverlässig vor Schimmelbefall in der Wohnung. Dies bestätigt die Stiftung Warentest in einer aktuellen Untersuchung. Mehr Infos hier...
Pollenfilter im HausTaschentuch ade! Kontrollierte Lüftung mit Pollenfilter lässt Allergiker aufatmen.
Moderne Lüftungssysteme verfügen heutzutage über einen Feinstpollenfilter. Damit lässt sich die Pollenkonzentration im Gebäude auf ein Minimum reduzieren und ein befreites Durchatmen für Allergiker auch zuhause sicherstellen. Lesen Sie weiter...
Joachim SeelmannWenn Häuser sprechen könnten. Wie mit systemischer Aufstellungsarbeit Schwierigkeiten rund um die Immobilie zu meistern sind.
Dass Häuser und Wohnungen über ein gewisses Maß an Erinnerungsvermögen verfügen, mag komisch klingen. Dass sie sogar bestimmte Wünsche und Vorstellungen haben, was die Besitzer mit Ihnen anfangen sollen, ist für die meisten Menschen nicht nachvollziehbar.

Joachim Seelmann kann sie offenkundig zum Sprechen bringen...
Pelletheizung wird gefördert
>
DEPI-Verbrauchertipp: Die wichtigsten Fragen zur Pelletheizung.
Was kostet eine Pelletheizung? - Welche Fördermöglichkeiten gibt es? - Was muss ich beim Kauf einer Pelletheizung beachten? Und vieles mehr...
Auch wenn die Ausgaben für eine umweltfreundliche Pelletheizung zunächst höher sind als für ein konventionelles Heizsystem, rechnet sich die Umstellung bei entsprechendem Wärmebedarf innerhalb von 10 Jahren. Das liegt vor allem an der Betriebskostenersparnis, aber auch an der staatlichen Förderung. Mehr...

ENplus Qualitäts-SiegelPelletfachmann
Heizen: Die 3 Qualitäts-Gebote zur problemlosen Pelletheizung. Komfortabel und preiswert im Betrieb, leicht in praktisch jeden Baubestand zu integrieren – die umweltschonende Heizalternative Pellets ist längst kein Geheimtipp mehr.
Lüftung in der SanierungSpezialmagazin „Lüftung in der Bestandssanierung“ erschienen. Das Magazin beschäftigt sich mit den wichtigsten Aspekten der Belüftung von Wohnungen im Bestand, insbesondere im Zusammenhang mit energetischen Modernisierungen. Welchen Beitrag kann die Wohnungslüftung zur Heizkostenersparnis bringen? Wie wirkt sich mechanische Belüftung auf die Luftqualität aus? Wie ist es um die Hygiene in den Lüftungsanlagen bestellt? und weitere Aspekte. Weiterlesen...
WohnungslüftungWohnungslüftung – aber richtig:

Moderne Wohnungslüftungsanlagen sind einfach und komfortabel zu betreiben, nur wenige zentrale Punkte gilt es zu beachten.

Der BDH (Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V.) und FGK (Fachverband Gebäude-Klima e.V.) haben die acht wichtigsten Empfehlungen zur kontrollierten Wohnungslüftung für Sie zusammengestellt.
Experteninterview:
Kontrollierte Wohnungslüftung ist ein absolutes Muss im Neubau!
BDH InterviewDr. Lothar Breidenbach, Geschäftsführer Technik des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) e.V. erklärt, warum Kontrollierte Wohnungslüftung heute so eine zentrale Rolle in der Neubau-Planung hat. Bei jedem Neubauprojekt fordert der Staat heute nach DIN 1946-6 die Erstellung eines Lüftungskonzepts. Wieso ist Wohnungslüftung mittlerweile so wichtig? Mehr hier...
AltbausanierungViele Irrtümer verunsichern bei der Altbausanierung. "Was? Ein Altbau? - das ist doch ein Fass ohne Boden." So und ähnlich sind die Kommentare, wenn man von seinem Vorhaben, einen Altbau sanieren zu wollen, berichtet. Wer einen Altbau saniert, sollte sich nicht von folgenden häufigen Fehlaussagen leiten lassen

Brandschutzvorsorge ist Pflicht seit 2011 in allen Häusern:

Rauchmelder müssen in allen Räumen sein
Umfrage deckt Versäumnisse bei der Rauchmelderquote auf: Die unterschätzte Gefahr. In den meisten Bundesländern sind Rauchmelder bereits gesetzliche Pflicht. Doch die Vorschriften der Gesetzgeber kennen immer noch zu wenige Immobilien-Besitzer oder sie interpretieren das Gesetz falsch. Wie eine aktuelle Forsa-Umfrage zeigt, hängt das Risiko, an einer Rauchvergiftung zu sterben, stark vom Wohnort ab. Sie sollten jetzt handeln...

Heizkosten sparenHeizkosten senken: Fünf einfache Spartipps. Richtiges Heizen und Lüften trägt im Winter besonders stark zum guten Raumklima und somit zum gesünderen Wohnen bei.
Mit ein paar einfachen Spartipps kann man warm und kostengünstig durch den Winter kommen...
Zehnder Fina Elektroheizkoerper
Flexible Wärme in Neubau und Renovierung - Design-Heizkörper Zehnder Fina in rein elektrischer Version.
Der Raumklima-Spezialist Zehnder präsentiert seinen mehrfach ausgezeichneten Design-Heizkörper Zehnder Fina in einer neuen, rein elektrischen Version. Die große Heizkörperfront des Heizkörpers aus hochwertigem Stahlblech sorgt für ökonomischen Betrieb durch schnelle Aufheizzeiten. Mit Funksteuerung!
Heizkörper per Funk steuernFunkbasierte Heizkörpersteuerung:
Für Haus- und Wohnungsbesitzer bietet die eQ-3 AG mit der MAX! Heizkörperlösung eine neue Einstiegsmöglichkeit in das funkbasierte MAX! Heizungssteuerung System. Bei der neu entwickelten MAX! Heizkörperlösung kann der Benutzer bis zu zwei MAX! Heizkörperthermostate+ und drei MAX! Fensterkontakte installieren und miteinander vernetzen. Dazu tauscht der Nutzer einfach den vorhandenen Thermostat gegen den Heizkörperthermostat+ mit digitaler Anzeige aus. Mehr...
HeizkörperHeizkosten sparen: Hydraulischer Abgleich des Heizsystems – Kosten sparen mit richtig eingestellten Heizkörpern. Der "Hydraulische Abgleich" bezeichnet die richtige Abstimmung und Einstellung aller Bestandteile eines Heizsystems. Nur ein optimal eingestelltes, im Fachjargon "abgeglichenes" System, arbeitet energieeffizient. Experteninterview mit Dipl.-Ing. Claudia Lurz, Zehnder Produktmanagerin Heizkörper. Lesen Sie unser Interview...
KlimagriffEin neuer "KLIMAGRIFF" am Fenster sorgt für optimale Raumlüftung und beugt Schimmelbildung vor.
Er speichert nicht nur die Temperatur und Luftfeuchtigkeit sondern auch die Fensterflügelposition bzw. den Zeitraum, in welchem die Fensterflügelposition entweder geschlossen und teil- oder ganz geöffnet ist, um so zu errechnen, ob gelüftet werden sollte. Infos hier...
Heizung elektronisch steuern
Unabhängiges Gutachten bestätigt hohes Energiesparpotenzial von eQ-3-Lösungen. Heizkosten um bis zu 30 Prozent senken!
Im Rahmen dessen untersuchte Dipl.-Ing. Peter Mellwig drei unterschiedliche Systeme funkbasierender Heizkörperventile. Mit diesen ließ sich im Praxistest eine Heizkosten Einsparung von 37 Prozent realisieren.
Ökostrom
Ökostrom: So einfach geht der Wechsel.
Zweifel an der Sicherheit der Atomkraft sind für viele Verbraucher Grund, sich für eine alternative Energieversorgung zu entscheiden. Der Wechsel zu einem Ökostrom-Anbieter ist denkbar einfach. Tipps hier!

Immobilie mieten oder kaufen – Eine Modellrechnung - FPSB Deutschland: Wertsteigerung der Immobilie und erzielbare Rendite am Kapitalmarkt sind entscheidend. In der Musterrechnung des PFI werden die beiden Alternativen Mieten oder Kaufen einer Immobilie gegenübergestellt. Die meisten Deutschen bauen bei der Altersvorsorge auf die eigenen vier Wände. Nach einer aktuellen Studie halten über 70 Prozent der Befragten die selbstgenutzte Immobilie für eine sichere Form der Vorsorge.

Parkettboden
Parkett-Fussboden - ideal zum schnellen Selbstverlegen.

3 Vorteile, die Bauherren über Parkett wissen sollten: 1. Parkett ist einfach zu verlegen - 2. Parkett gibt es in vielen Ausführungen - 3. Parkett ist günstig. Wir geben einige Tipps zum Thema "Parkett"

HoklzbalkonfliesenIm Trend:

Holzfliesen auf dem Balkon und auf der Terrasse schaffen Atmosphäre.


Der Trend zu mehr Natürlichkeit im Garten gilt zunehmend auch für Balkon und Terrasse.
Immer mehr Menschen wünschen einen warmen, natürlichen Bodenbelag. Im Vergleich zum Verlegen von Steinfliesen ist das Aufbringen von Holzfliesen auf dem Balkon relativ einfach und kann auch von weniger geübten Heimwerkern durchgeführt werden.

Anzeige
Holzhaus bauenHaus aus Holz: Gesund wohnen im modernen Holzhaus
Gesund leben heißt gesund wohnen – der Ansicht sind zumindest 87 Prozent aller Deutschen laut einer Umfrage von TNS Infratest. Wer neu bauen will kann vorsorgen, indem er sich für den ökologischen Weg entscheidet - zum Beispiel für ein wohn-gesundes Holzhaus ohne Schadstoffbelastungen wie Formaldehyd etc...
BaufinanzierungService von Immonet: Baufinanzierungsrechner
Damit der Traum von der eigenen Immobilie in Erfüllung geht, benötigen die meisten Bauherren eine solide Finanzierung.
Der Finanzierungsplan sollte mit Sorgfalt ausgewählt werden und auf die persönliche Lebenssituation abgestimmt sein. Mit einem Finanzierungsrechner lässt sich schnell durchspielen, wie viel das Eigenheim kosten darf. Mehr hier...
WohnungslüftungRegionale Förderübersicht für kontrollierte Wohnungslüftung. Bei allen Neubauten und dem Großteil der Bestands-Sanierungen fordert der Gesetzgeber die Erstellung eines Lüftungs-Konzepts. Der BDH bietet eine übersichtliche Fördertabelle online...
HauseinbruchMehr Sicherheit vor Einbrechern mit Produkten, die das RAL Gütezeichen tragen: Zäune - Garagentore - Türen - Fenster - Schlösser.
Über 120.000 Mal haben Einbrecher im vergangenen Jahr in Wohnungen und Häusern zugeschlagen. Besonders zuverlässigen Schutz bieten Produkte mit dem RAL Gütezeichen: Käufer können darauf vertrauen, dass diese Produkte Einbrechern das Leben schwer machen. Mehr...
Parkettpflege5 Tipps zur Parkett-Pflege: Parkett ist robust, doch nach einigen Jahren machen sich auch hier Gebrauchsspuren bemerkbar. Wie der Boden wieder glänzt, können Sie in den folgenden Tipps lesen.

Möbeldellen, Risse oder verkratzte Parkett Oberflächen: Hier hilft nur noch Abschleifen und den Holzboden neu versiegeln.
Dachboden dämmenDachdämmungspflicht - Dämmung des Dachbodens bis Ende 2011 Pflicht: Hausbesitzer können oberste Geschossdecke einfach und kostengünstig dämmen. Die Dämmung der obersten Geschossdecke ist eine der effektivsten Dämm-Maßnahmen überhaupt und zudem noch einfach umzusetzen. Der Gesetzgeber schreibt hier bei Eigentümerwechsel eine Dämmung der obersten Geschossdecke seit Ende 2011 vor...

>

>Ökologische Dämmstoffe – Der Bauherren Ratgeber.

>Das Ebook handelt u. a. über Vorzüge, Anwendungsbereiche, Fördermöglichkeiten und Kosten verschiedener Naturdämmstoffe. Außerdem wurden die Unterschiede zwischen einzelnen ökologischen Dämmstoffen herausgearbeitet. Das Buch zeigt, dass es bezahlbare Naturdämmstoffe mit vielversprechenden Vorzügen für Gesundheit und Umwelt gibt.

>Holen Sie sich das Ebook im Download hier.

Umfrage: Ökologisch Wohnen - ist das wichtig?
Wie wichtig sind ökologische Aspekte bei der Wahl von Wohnimmobilien eigentlich. Insgesamt liegt ökologisches Wohnen im Mittelfeld der Entscheidungsprioritäten, die Bedeutung ist allerdings stark abhängig von einigen Merkmalen der Nachfrager. Lesen Sie die ganze Umfrage...
FassadendämmungNeue KfW-Richtlinien für energetisches Sanieren mit StoTherm Classic. Staat fördert Fassadendämmung. Ab März gelten die neuen Förderrichtlinien der KfW für energetisches Sanieren. Neben Komplett-Lösungen werden jetzt auch wieder einzelne Baumaßnahmen finanziell unterstützt. Dazu gehören z. B. der Fenstertausch, die Heizungserneuerung oder die neu gedämmte Fassade.
HeizstrahlerHeizstrahlerLaue Sommerabende auf Knopfdruck: Energiesparender Heizstrahler Heatstrip™ sorgt für wohlige Wärme auf der heimischen Terrasse. Die intelligente Lösung zur Beheizung von überdachten Außenbereichen wie Terrassen, Balkonen und Wintergärten ermöglicht es, auch an kühleren Tagen den Abend auf der heimischen Terrasse ausklingen zu lassen.
Innotech SolarSolartechnik: Innotech Solar präsentiert neues Modul "DesignBlack": Schwarzes Solarmodul mit besonders guter Umweltbilanz
Der deutsch-skandinavische Solarmodulhersteller Innotech Solar (ITS) präsentierte zur Intersolar 2013 das neue Photovoltaikmodul "DesignBlack".
Das Modul weist durch seine dunklen polykristallinen Solarzellen mit schwarzer Rückseitenfolie und schwarzem Rahmen eine sehr homogene Oberfläche auf.
Ökostrom - jetzt wechseln!Jetzt den persönlichen Atomausstieg besiegeln: Ökostrom Tarife vergleichen und den Anbieter wechseln - Zeichen gegen die Atompolitik setzen und dabei bares Geld sparen!
Deutschlands großer Energievergleicher wechseln.de rät, den Stromvertrag zu kündigen und günstig zu umweltfreundlichen Ökostromanbietern zu wechseln. Das ist Ihr Beitrag zur Situation... Mehr Infos hier.
StromaggregatNotstromaggregate für Hausbesitzer: Notstromaggregate oder auch mobile Stromaggregate bieten Sicherheit bei Stromausfall und liefern Strom im Garten oder auf dem Feld für den Betrieb von Elektrowerkzeugen. Für Hausbesitzer sind kleinere, kompakte und sehr mobile Geräte von Interesse, wenn es darum geht, einen Stromausfall zu überbrücken, für Gewerbebetriebe gibt es große kraftvolle Generatoren... Infos hier!
 
ENplus - das neue Qualitätssiegel für Holzpellets
 
PelletskaufPelletskaufAKTUELL: Pellets "tankt" man im Sommer : Wer Holzpellets in der warmen Jahreszeit kauft, spart richtig Geld. Grund zur Freude Menschen mit Pelletheizung: Wer sein Zuhause mittels der kleinen Holzpresslinge wärmt, kann sich aktuell über niedrige Sommertarife für seinen regenerativen Brennstoff Pellets freuen. Lesen Sie...
Die eigene SaunaWohn-Design vom Feinsten: Sauna ist Lifestyle.
Mit Klimaautomatik, Klangeinrichtung und Touchscreen werden Saunen technisch immer komfortabler und lassen sich stilistisch nahtlos ins eigene Wohnambiente integrieren.
Die wichtigsten Tipps für den privaten Saunakauf und den Bau Ihrer Heimsauna erhalten Sie hier...
Sauna aus HolzHolz zum SaunabauHolz für die Sauna: Die Bedeutung des Naturproduktes Holz für den Saunabau kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Auswahl der Holzart, Verarbeitung und spezifische Qualitätsmerkmale von Saunahölzern sind ganz entscheidend dafür, ob wir uns in der Sauna wohl fühlen. Lesen Sie hier unsere Tipps...
HobbyhandwerkerHobbyhandwerkerHobby für Männer: Handwerken in der Freizeit - Tipps für Männer.
Man wird immer wieder danach gefragt, doch kaum jemand hat welche, denen er wirklich regelmäßig nachgeht: Hobbys. Viele Männer sind kreativer, als sie denken - sie brauchen nur den richtigen Antrieb... Lesen Sie!

AltbausanierungNicht jeder Altbau ist erhaltenswert: Abriss und Neubau oft die bessere Lösung.
Besitzer oder Erben von Altbauten sehen sich oft vor die Entscheidung gestellt, entweder viel Geld in eine Komplettsanierung ZU tecken oder aber mit dem Abriss den Weg für einen Neubau ZU ebnen. Hier lesen Sie einige Informationen dazu...
InfoDämmstoff:
Bis 30% mehr Energieeffizienz dank zusätzlicher Untersparren Dämmung. ISOVER Integra UKF 1-032 für optimalen Wärmeschutz.

Mit dem neuen Untersparren-Klemmfilz Integra UKF 1-032 bietet der Mineralwolle-Hersteller ISOVER eine höchst energieeffiziente Ergänzung für die Steildach-Dämmung.
AEG DachrinnenheizungVorsorge für den Winter am Haus:
Zuverlässiger Frostschutz für Dachrinnen, Rohre und Leitungen durch Heizungssysteme.
Witterungsgeführte Dachrinnen- und Rohrbeheizungen von AEG vermeiden gefrorene Dachrinnen und geplatze Rohre sowie Schäden an Haus und Personen. Beim Neubau unbedingt mit einplanen...
SchimmelproblemDem Schimmel selbst auf den Pelz rücken:
Schimmel in den eigenen vier Wänden ist kein seltenes Phänomen.


Wenn der Schimmel noch nicht allzu weit vorgedrungen ist, kann er unter Umständen in Eigenregie beseitigt werden. Dabei sollte auf Chemiekeulen verzichtet werden. Denn natürliche Mittel sind gesünder und helfen auch. Besonders wenn man Kinder im Haus oder der Wohnung hat.
Schlechte Raumluft...?
Kinder leiden unter ungesunder Raumluft. Wohnungslüftung schafft Abhilfe und sorgt automatisch für gesunden Luftaustausch.

Ausreichende Frischluftzufuhr ist essentiell für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Die luftdichten Gebäudehüllen moderner Energieeffizienz-Bauten sind jedoch für die Gesundheit nicht immer förderlich.
StaubschutzwandClevere Ausrüstung - Staubschutz:
Staub und Schmutz sicher im Griff - Staubschutzsystem von Gauxcon erleichtert sauberes Arbeiten bei der Sanierung und Modernisierung.
Die wiederverwendbare Schutzwand ZIPWALL sorgt zuverlässig dafür, dass Staub nicht in Räume außerhalb der Arbeitszone dringt. Für staubarme Luft innerhalb des Arbeitsbereichs sorgt der protekAIR Profi-Luftreiniger. Lesen Sie...
Zehnder FinaEleganter Design-Heizkörper Zehnder Fina als ästhetische Lösung für energieeffiziente Badwärme. Dieser neue Bad-Heizkörper besticht durch eine glatte, puristisch anmutende Front. Aufgrund der großen Heizfläche erzeugt er eine besonders angenehme Strahlungswärme. Dank des neuen Zehnder EasyTube-Systems werden Anschlusselemente genau dort im Rahmen des Zehnder Fina eingeklickt, wo sie auch gebraucht werden.
WärmepumpeDie Wärmepumpe gehört zu den umweltschonendsten Methoden der Heizung und Warmwasserbereitung.
Sie arbeitet vor Ort emissionsfrei, nutzt Umgebungswärme direkt und kann in Kombination mit "Öko-Strom" zu 100% aus regenerativen Energien betrieben werden.
Vom Altbau zum PassivhausDer Traum vom Eigenheim - von der "Bruchbude" zum Musterhaus. Energieverbrauch und Nachhaltigkeit im Fokus. Wenn es um Sanierung, Renovierung und Modernisierung von alten Gebäuden geht, ist der Bundesarbeitskreis Altbausanierung (BAKA) seit mehr als drei Jahrzehnten eine bewährte und neutrale Anlaufstelle.
ACHTUNG: Trinkwasser kann Heizkessel ruinieren.

Wasser ist nicht gleich Wasser, wenn es um das Nachfüllen von Wasser in die Heizung geht.
Hantiert man sorglos mit Trinkwasser, kann dies im Extremfall den Kessel ruinieren. Hintergründe und Hinweise für die Praxis dazu von den Fachleuten von TÜV SÜD.
Richtig versichertVersicherung:
Ob Neubau oder Sanierung - jedes Bauvorhaben birgt Risiken. Als Bauherr haften Sie persönlich ab Baubeginn.
Welche Versicherungen sollten Bauherren haben, um vor teuren Überraschungen geschützt zu sein? Lesen Sie unseren Bericht, vergleichen Sie Gebäude-Versicherungen online kostenlos...
Sind Sie versichert?Einbruch: Die Hausratversicherung – Der richtige Schutz für alles,
was einem lieb und teuer ist.

Die Hausratpolice sichert das gesamte bewegliche Eigentum im Haus oder der Wohnung und leistet Schadenersatz, wenn Wohnungsinventar beschädigt oder gestohlen wurde. Tipps zur Versicherung, Unterversicherung, bei Schaden und mehr...


SchiedelEnergieeffiziente Heizkonzepte rund um den Schornstein:
Wie heizen wir in Zukunft unsere Häuser?
Welche Energieträger kommen dafür in Frage? Mit welcher Technologie lassen sich die Herausforderungen bewältigen? Schiedel hat als Botschaft an die Profi- und Endkunden die wichtigsten Argumente für energieeffziente Heizkonzepte zusammengefasst.
Hausinspektor CheckRisiken beim privaten Hauskauf: Sachverständige helfen beim Immobilienerwerb. Interessenten und baldige Käufer übersehen häufig die einhergehenden Risiken mit der Anschaffung eines Eigenheims. Deshalb sollte vor dem Kauf der Hausinspektor das Objekt prüfen.
HauscheckHaus-Check: Einmal im Jahr sollten Häuser einer gründlichen Inspektion unterzogen werden. Wer das noch nicht erledigt hat, sollte sich sputen bevor der Winter Regen, Schnee und Eis bringt. Rollläden und gut abgedichtete Fenster verringern Wärmeverluste im Winter. Ein dichtes Dach ind eine gute Heizung sind besonders wichtig.
RAL Ratgeber
*Ratgeber von RAL zum Thema Sanieren und Energiesparen: wertvolle Tipps und Anregungen zu einer energetischen Sanierung und darüber hinaus generell zu energiesparendem Bauen und Wohnen. Der Ratgeber "Sanieren und Energiesparen" ist der sechste in einer Reihe von aktuellen RAL Ratgebern.

Ratgeber-Serie von RAL: z.B. der "Ratgeber Dach". Lesen Sie den Bericht und laden Sie sich die kleine Broschüre als Pdf-Datei jetzt kostenlos herunter. Mehr hier...

Dachpflege ist WerterhaltungPflege für das Dach. Werterhaltung und Sicherheit zum Schutz des Hauses. Der Pflege und Werterhaltung des bestehenden Gebäudebestandes kommt besonders in den Frühlingsmonaten eine große Bedeutung zu. Die Einflüsse der Natur haben in den Wintermonaten an zahlreichen Dacheindeckungen ihre Spuren hinterlassen.
DachExperten-Tipp:
Dach richtig dämmen.
Gute Dämmung schützt vor Kälte, Hitze und Feuchtigkeit: U-Wert sollte mindestens 0,22 betragen. Jeweils drei Varianten: Zwischen, auf oder unter den Sparren mit Steinwolle, Glaswolle oder Naturdämmstoff. Hier sind die Infos...
InfoSchwachstellen rund ums Dach: Warum sich Kontrolle bezahlt macht. Wer kleinere Schäden am Dach ignoriert, riskiert dauerhafte Schäden der Bausubstanz. Lesen Sie die Experten-Tipps...
Gaube und Fenster für den Dachausbau. Neuer lichtdurchfluteter Wohnraum. Düstere Dachkammern lassen sich relativ schnell und einfach in Licht durchflutete Wohnflächen verwandeln - dank Gauben und Dachwohnfenstern. Lesen Sie hier...
InfoUnterschätzte Gefahr durch Hausschwamm: Massive Schäden schon in kurzer Zeit. Feuchtigkeitsschäden können dramatische Folgen für Gebäude und deren Bewohner haben. Ob Schimmel- oder Schwammpilze - für den Hausbesitzer sind die Konsequenzen meistens gravierend. Lesen Sie unseren Bericht...
Sto FarbeSchimmel? Nein Danke!
Um die Schimmelgefahr bei Holz-Außenbauteilen zu minimieren, empfehlen Experten einen Schutzanstrich mit einer wasserabweisenden und zugleich wasserdampfdurchlässigen Farbe.
Mehr lesen Sie hier...
SchimmelFeuchtigkeit unter dem Fußboden: Ein Schimmelproblem und seine Lösung. Feuchtigkeit ist die Grundlage für jedes Schimmelpilzwachstum. Auf vielfältige Weise kann Wasser oder Feuchtigkeit unter schwimmend verlegte Estriche gelangen. > Jetzt erhältlich: Neuer Praxisratgeber "Schimmelbildung in Gebäuden"
InfoWasserschaden ohne Spätfolgen: unabhängige Begutachtung zahlt sich aus. Wer unliebsame Spätfolgen und Gesundheitsrisiken nach einem Wasserschaden vermeiden will, sollte von vornherein eine unabhängige Begutachtung einholen. Mehr...
KlinkerpflasterVon der Zufahrt bis zur Terrasse: Mit reizvollen Pflasterklinkern gelingen alle Flächen rund ums Haus. Mit einfachen Profi-Tipps funktioniert die Verlegung im Nu. Klinker eignen sich ausgezeichnet für die optimale Gestaltung von Wegen, Zufahrten oder Terrassen.
HolzfassadeHeizkosten sparen mit Holzfassaden: Moderne Fassaden aus Holz können an jeder Außenwand montiert werden. Mit einer Holzfassade können die Kosten fürs Heizen dauerhaft deutlich gesenkt werden - auch an Altbauten! Ideal für geschickte Heimwerker...


Homepage
<<
top
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved
 

NAVIGATION + INFORMATION

| Hausbau | Bau-Tipps | Planung | Ökologie | Technik | Lexikon | Baufinanzierung | Bau-News | Verzeichnis | Links |

| BauPraxis Informationsportal | Copyright © by LanzaRed S.L. | Impressum | Sitemap | Werbung in BauPraxis |
| Hinweise zur Website-Analyse durch Google | Datenschutz-Hinweise zur Werbung in BauPraxis |

Unser BauPraxis Informationsportal rund um Hausbau und Renovierung erreichen Sie unter diesen Web Domains:

| www.BauPraxis.de | www.BauPraxis.com | www.BauPraxis.info |