BauPraxis


Hausbau

Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links




| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |



Carrobric: Neues keramisches Trockenwandsystem
aus leichten Ziegelplatten



Carrobric Ziegelplatten SystemMassives keramisches Ziegelplatten-System
als neue Alternative zur
herkömmlichen Trocken-
Bauweise.

Ideal für massive Zwischen-
und Trennwände im Ziegel-
haus und zum nachträglichen
Ausbau von Keller oder
Dachgeschoß.

Das Carrobric System wurde speziell für den Bau von leichten und trotzdem stabilen, massiven Zwischenwänden, Trennwänden und Leichtbauwänden entwickelt.


Carrobric Ziegelplatten bieten massive Vorteile im Trockenbau:

Das Carrobric System zeichnet sich vor allem durch eine äußerst rationelle Verarbeitung aus: Die leichten Platten aus Ziegel werden einfach mit Montagekeilen ausgerichtet, untereinander verklebt und anschließend verspachtelt.

Schon hat man eine stabile und vor allem vollkeramische Wand, denn die Platten erhalten durch die kompakte Verarbeitung im Arbeitszustand bereits die notwendige Stabilität.

Mit dem Carrobric Bausystem ist man um vieles schneller als mit anderen Systemen im Trockenbau. Das Carrobric System spart eine Menge Arbeitszeit und es kann zudem von jedem handwerklich begabten Bauherrn selbst verarbeitet werden!

Statik: Die zellenartige Steganordnung macht das Carrobric System für die Einbaubereiche 1 und 2 nach Belastung der DIN 4103 Teil 1 möglich.

Elektroleitungen: Bei den Carrobric Ziegelplatten werden nachträgliche Elektroinstallationen durch horizontale Schlitzung vereinfacht. Bei Plattendicke ab 70 mm sind direkte Leitungskanäle vorgesehen.

Schallschutz: Carrobric Platten entsprechen den Rohdichteklassen von 0,7 bis 1,0, daher Berechnung nach DIN 4109.

Brandschutz: Carrobric Platten entsprechen den Rohdichteklassen von 0,7 bis 1,0, daher Berechnung nach DIN 4102.

Feuchteschutz: Carrobric sind feuchtebeständig und daher auch für Naßräume geeignet.

Wärmeschutz: Carrobric Platten entsprechen den Rohdichteklassen von 0,7 bis 1,0, daher Berechnung nach DIN 4108.

Carrobric System eignet sich für ein sofortiges Anbringen von Belägen, so daß aufwendige Vorarbeiten entfallen: Die großflächigen Ziegelplatten werden mit einer planebenen Oberfläche geliefert, wodurch das übliche Verputzen durch eine 1-2 mm dicke Verspachtelung vor dem Streichen oder Tapezieren ersetzt werden kann.

Zum System gehören aufeinander abgestimmte Materialien, die eine schnelle und leichte Verarbeitung garantieren:

Carrobric Ziegelplatten
Gips- oder Zementkleber
Montagekeile zur Ausrichtung
Entkoppelungsprofil für Wand/Decke

Carrobric im Altbau

Ideal geeignet ist das Carrobric System für die Altbau-Sanierung z.B. von Außenmauerwerk im Keller, das aufgrund von Wasserdurchdringung und der daraus resultierenden Ablagerung von Salzen oder Fungiziden Beschädigungen aufweist, und bei dem sich eine Öffnung von außen schwierig oder viel zu teuer gestaltet.

Weitere Informationen zu Carrobric:
BBZ
BBZ BauBeratung-Ziegel


Carrobric Trockenwandsystem


Carrobric wird verklebt

Mit Kleber und Montagekeilen werden die Platten fest miteinander verbunden.

Carrobric ist massiv


Carrobric ist rationell

Am Ende werden die Fugen verspachtelt und fertig ist die Wand. Ein übliches Verputzen der Rohbauwand entfällt: Sie können auf dem glatten Untergrund sofort streichen oder tapezieren - das spart Zeit und Kosten!
TIPP zur Verarbeitung:
Lesen Sie in BauPraxis: Die Verarbeitung von Carrobric Ziegelplatten.

<< zurück zur letzten Seite top


http://BauPraxis.de - Redaktion@BauPraxis.de - Copyright - alle Rechte vorbehalten