ratiotherm Wärmespeicher
retro Leds














BauPraxis

Hauptmenü:


Hausbau
Hausbesitzer
> Wohnqualität
> Renovierung

> Dachrenovierung
> Hauswartung
> Hauspflege
> Hausrenovierung

> BauPraxis Tipps

Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links




Google

HAUSRENOVIERUNG • SANIERUNG • HAUSWARTUNG • PFLEGE

Hausbesitzer : Dach renovieren, Haus warten und pflegen

Haus Renovierung


Heimwerker
Quiz:
Heimwerker-Quiz
Sind Sie
Deutschlands
cleverster
DIYer?

Testen Sie
sich hier!



BauPraxis
: Partner :





Interhyp
Interhyp




ENplus Holzpellets
Das Gütesiegel für
Qualitäts-Holzpellets




BDH
Bundesindustrieverband Deutschland Haus Energie und Umwelttechnik e.V.




Zehnder

moderne Heizkörper
Wohnraumlüftung




Holz und Pellets

Ökologisch und
CO2-neutral heizen
mit Holzpellets




ratiotherm Wärmespeicher






Lanzarote - Urlaub im Ferienhaus am Meer







retro Leds
DachreinigungDachreinigung
>Frühjahrsputz fürs Haus – so reinigen Sie Ihre Dachziegel richtig.


Dächer unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der Form und Farbe der Ziegel, sondern in erster Linie durch das verwendete Material für die Eindeckung. So vielfältig, wie hier die Auswahl ist, so verschieden sind die optimalen Methoden der richtigen Pflege und Reinigung Ihres Dachs. Worauf Sie bei der Dachreinigung besonders achten sollten, zeigt unser Artikel.
DachwartungDachdecker
>
Wieso Dach-Wartung? Ich bin doch versichert! -
>Bayerische Dachdecker informieren: Sturmklausel entbindet nicht von der Wartungspflicht.

Regelmäßige Dachwartung ist Pflicht. Das haben nicht nur zahlreiche Gerichte in verschiedenen Instanzen bestätigt, auch Versicherungen haben die Wartung in den Geschäftsbedingungen. Wer im Schadensfall Ersatz will, muss das Hausdach also regelmäßig prüfen lassen...

Hauskrawatte>Niemals ohne! Eine schicke und stylische Hauskrawatte verpasst einem Haus erst den letzten Schliff. Die Hauskrawatte bildet nicht nur eine perfekte Dachentwässerung, sondern ein individuelles und stylisches Accessoire für das Haus. Sie wird zum bestimmenden Designelement mit Funktiuon und überaus langer Haltbarkeit! Gerade bei der Renovierung sollten Hausbesitzer diesem Bauteil besondere Aufmerksamkeit schenken.
Dachrenovierung>Wo mit der energetischen Gebäudeoptimierung beginnen? Um die Gebäudehülle wirksam gegen Wärmeverluste zu schützen, liegt ein enormes Einsparpotenzial im Dachbereich. Und: erst wenn diese Maßnahmen an der Gebäudehülle und im Dach erfolgt sind, lassen sich der genaue Energiebedarf und damit die optimale Dimensionierung einer neuen Heizungsanlage exakt und wirtschaftlich berechnen.

Climacell SClimacell S>Cellulose – der recycelbare Dämmstoff. Dem Dämmstoff Climacell "S" wurde jetzt erstmals offiziell bestätigt, dass er wiederverwertbar ist. Nach seinem Leben als Dämmstoff kann daraus wieder Papier hergestellt werden. Eine Wärmedämmung ist aus modernen Häusern nicht mehr wegzudenken. Doch was passiert mit den Dämmstoffen bei einem Abriss des Hauses oder einer Modernisierung? Das oft problematische Material muss dann aufwendig und kostspielig entsorgt werden. Dämmstoffe aus Cellulose haben dieses Problem nicht. Mehr hier...

PIGO Extremtechnik in grosser Höhe>PIGO-Extremtechnik ist der Partner bei Baureparaturen in großer Höhe. Reparaturen oder Installationen in großer Höhe oder unzugängigen Stellen am Gebäude, am Dach oder an der Fassade erfordern den Einsatz von Spezialisten. Höhenarbeiter arbeiten dort, wo sich in schwindelerregenden Höhen ein Gerüst nicht aufstellen lässt oder im Verhältnis zu den auszuführenden Arbeiten wirtschaftlich wenig sinnvoll ist. Infos hier...
Heizkosten sparen
>Drei praktische Tipps für niedrigere Heizkosten.


Das Thema Heizkosten sollten kein reines Thema für den Winter sein. Denn viele Heizanlagen versorgen Hausbesitzer ebenso mit warmen Wasser. Kompetente Gebäudetechniker wie Käuffer bieten eine perfekte Lösung, um langfristig bares Geld zu sparen.

Lesen Sie unsere Tipps zum Thema Heizkosten einsparen!
>Energieberater - der Staat übernimmt mehr als die Hälfte der Kosten. Seit 1. März 2015 erhöht das BAFA den Zuschuss für eine Vor-Ort-Beratung.
Ein Energieberater kann ans Licht bringen, wo und wie im Haus Energie gespart werden kann. Wer der Beratung Taten folgen lässt, profitiert allemal. Gezielte Investitionen sparen dann zukünftig Heizenergie und Kosten. Bei den Beratungskosten können routinierte Sparfüchse ab März 2015 gleich anfangen. Gespart werden kann hier durch Fördergelder.
Öltankversicherung>Ölschäden können teuer werden! Warum Öltankversicherungen nicht immer einen Schadensfall abdecken. Grundsätzlich ist jeder Öltankbehälter versicherbar, solange er den allgemein geltenden, technischen und rechtlichen Vorgaben entspricht. Viele Schäden an alten Öltanks hätten sich durch präventive Vorleistung verhindern lassen. Ein Sachverständiger hilft, Mängel zu erkennen und gegebenenfalls einzugreifen. Sollten Mängel festgestellt werden, wird eine Versicherung problematisch – zumindest vor Behebung dieser Mängel. Mehr hier...
sturmsicheres Hausdach
>Das Dach vor Sturmschäden schützen.
>Schon bei der Planung das Dach sturmsicher konstruieren!
Immer wieder haben Stürme auch in Deutschland Hochsaison. Dabei werden sie von Jahr zu Jahr heftiger und stellen vor allem für das Hausdach eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar, wissen die Experten.

SchneefanggitterSchneefangsysteme>Schneefangsysteme: Kein Schnee von gestern. Bei der Herbst-Dachwartung auch den Schneefang prüfen lassen. Ganz gleich, ob die regionale Bauordnung ein Schneefangsystem vorschreibt: Fällt wirklich der erste Schnee - und das nicht nur mit einigen wenigen Flocken - kann sich diese Investition durchaus lohnen. Zum einen, weil Hausbesitzer eine Verkehrssicherungspflicht haben. Zum anderen können Schneefangsysteme vor Schäden am eigenen Gebäude schützen. Mehr lesen Sie hier...

Dachschaden>Ein Vermögen vom Winde verweht?
Schutz vor Sturm, Regressansprüchen und Kürzungen bei der Regulierung von Versicherungsschäden. Nicht "automatisch" wird jeder Schaden am Dach, der durch Stürme mit einer Windstärke von 8 und höher entsteht, auch reibungslos und in voller Höhe reguliert. Die Pflichten der Immobilienbesitzer zur Schadensverhütung....

DachbeschichtungDachhaie>Dubiose Geschäfte an der Haustüre: "Vorsicht, Dach-Haie" - warnen die bayerischen Dachdecker. Schnelle Haustürgeschäfte zur Dachüberprüfung, Dachbeschichtung und Dachreparatur können für den Auftraggeber sehr gefährlich und teurer werden, als versprochen sowie rechtlich bedenklich sein. Lesen Sie unsere Expertentipps!
Dachrinne reinigen>Vor dem ersten Frost gründlich prüfen: Herbst-Check für Dachrinnen und Außenarmaturen. Vor dem ersten Kälteeinbruch sollten Eigentümer ihre Regenrinnen und Außenwasserhähne gründlich überprüfen. Wir geben Tipps, worauf es bei diesem Herbst-Check ankommt. Außenarmaturen, Regenrinnen und Rohrleitungen sollten auf den ersten Frost vorbereitet werden. Mehr...
Info>Schwachstellen rund ums Dach: Warum sich Kontrolle bezahlt macht. Wer kleinere Schäden am Dach ignoriert, riskiert dauerhafte Schäden der Bausubstanz. Lesen Sie die Experten-Tipps...
BitumendachBitumendachschindeln>Bitumen-Dachschindeln als Dacheindeckung im Neubau und in der Altbaurenovierung. Als sichere und langlebige Dacheindeckung haben Bitumenschindeln heute einen festen Platz in der Architektur und dem Bauwesen. Lesen Sie hier die Details zu dieser Dacheindeckung aus Norwegen.
Schiefer>Edles Deckungsmaterial fürs Dach:
Schiefer krönt jedes Haus.
Schiefer steht für eine besonders lang haltbare und schöne Dachfläche.
Ideal in der Kombination mit Hightech Solardachelementen.
Hauseinbruch>Sicherheit im Haus:
Mehr Sicherheit vor Einbrechern mit Produkten, die das RAL Gütezeichen tragen:
>Zäune - Garagentore - Türen - Fenster - Schlösser.

Über 120.000 Mal haben Einbrecher im vergangenen Jahr in Wohnungen und Häusern zugeschlagen. Besonders zuverlässigen Schutz bieten Produkte mit dem RAL Gütezeichen: Käufer können darauf vertrauen, dass diese Produkte Einbrechern das Leben schwer machen. Mehr...
Schornstein>Neuer Kamin im Altbau nachrüsten:
Saubere Schornstein-Nachrüstung in Rekordzeit:
Der Schiedel Service-Partner löst Zeit- und Schmutzprobleme mit intelligenter Technik und dem richtigen Produkt: "Absolut" von Schiedel. Alle Infos zum Nachrüsten eines Schornsteins finden Sie hier.

Schornsteinfeger>Ende des Schornsteinfeger-Monopols. Seit dem 1. Januar 2013 ist das sogenannte Kehrmonopol gefallen, das bis dato den Wettbewerb innerhalb eines "Kehrbezirks" bei Schornsteinfegern ausschloss.
Welche Konsequenzen das für Hauseigentümer in Zukunft hat oder haben wird, erklären wir in unserem Kurzbericht zum aktuellen Thema...
VELUXVELUX>Tipps zum Dachgeschossausbau für Hausbesitzer: Zusätzlichen attraktiven Wohnraum schaffen, die Energieeffizienz des Hauses verbessern oder den Wert der Immobilie steigern – 3 gute Gründe für einen Dachausbau. Von der Baugenehmigung über die Finanzierung bis zur Planung der Fenster gilt es vieles zu berücksichtigen...

Verotec Glasbauplatte>Neue Leichtbauplatte aus Blähglas

Gips ist nicht alles, wenn es um Trockenbau geht: Jetzt gibt es eine alternative Bauplatte aus leichtem Blähglas – VeroBoard Rapid. Die Leichtbauplatten sind äußerst stabil, innen wie außen und sogar in Feuchträumen einsetzbar. Sie lassen sich von Profis und Heimwerkern schnell und einfach verarbeiten: Zuschneiden, anschrauben, Fugen abkleben – fertig! Die Arbeit mit VeroBoard Rapid spart mindestens 50% Arbeitszeit im Vergleich zum konventionellen Trockenbau.
 
top

Hauswartung · Renovierung : Gezielt und richtig erneuern









Einfach online Schränke & Regale konfigurieren auf schrankwerk.de!

Heizen mit der Sonne>Wärme von der Sonne – Geld vom Staat! Wer mit der Sonne heizt, darf sich über hohe Fördermittel freuen. Nachdem im Frühjahr die Fördermittel deutlich erhöht wurden, lohnt sich die Anschaffung einer solarthermischen Anlage jetzt mehr denn je. Wobei sich der Hausbesitzer nicht nur in puncto Förderung freuen kann, auch die Energieeffizienz dieses natürlichen Wärmelieferanten ist beeindruckend. Bereits über zwei Millionen Deutsche heizen umweltfreundlich und preisgünstig mit der Kraft der Sonne.
Solarthermie lohnt sich immer!>Solarthermie lohnt sich auch im Winter.
>Heizen mit der Sonne ist energieeffizient und macht die private Wärmeversorgung unabhängiger von zugekaufter Energie.
So kann der Verbraucher ungeachtet des Baustan- dards seiner Immobilie im Jahresdurchschnitt 60 Prozent des Warmwasserbedarfs solar decken sowie bis zu 30 Prozent der Heizkosten. Wobei das Heizen mit der Sonne sogar ein ganzjähriges Vergnügen ist. Mehr lesen Sie hier!
Durchblick im Förderdschungel

>Endlich Durchblick bei der Förderung für Solarthermie!

>Informationskampagne „Sonnige Heizung“ bringt staatliche Förderpotentiale auf den Punkt
. Die Informationskampagne „Sonnige Heizung“ – ein Zusammenschluss von führenden Herstellern solarthermischer Anlagen, dem Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) sowie dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) – hat die wichtigsten Förderinformationen leicht verständlich zusammengefasst.

Zudem sollen konkrete Praxisbeispiele helfen, die tatsächlichen Einsparungen für den eigenen Geldbeutel transparent zu machen. Wichtige Info für Hausbesitzer und Bauherren!


sto gedämmte Klinkerfassade>Klinker auf Dämmung - Wetterschale und Klimaschutz.
Hochgedämmte Klinkerfassaden mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung
sorgen für Raumgewinn bei Neubauten und für optimierte Kosten bei Sanierungen. Klinkerfassaden sind hochwertig, robust und nachhaltig – vor allem, wenn hinter ihnen eine Fassadendämmung aus Mineralwolle Heiz- oder Kühlkosten minimiert. Handelt es sich dabei um einen hocheffizienten Dämmstoff wie die Sto-Steinwolleplatte Xtra 2/A fällt das System extrem schlank und damit besonders wirtschaftlich aus. Mehr hier...
Einbruchschutzförderung

Einbruchschutz und Badumbau - Fördergelder werden knapp.
Zuschuss einfach beantragen und leicht abrufen.

Die Zuschüsse für Einbruchschutz und Badumbau sind der Renner unter den KfW-Förderungen zur Haussanierung.

10 % ihrer Kosten können sich private Hauseigentümer und auch Mieter von Staat zurückholen. Die hohe Nachfrage in beiden Zuschussvarianten veranlasste die KfW jetzt, Interessierte auf eine zeitnahe Antragstellung und Umsetzung zu drängen, bevor der Fördertopf leer ist.
Zehnder Handtuchwärmer ZENIA>Multifunktionaler Handtuchwärmer Zehnder Zenia
sorgt für Wohlfühlzeit im Badezimmer - ein innovativer Wellness-Verstärker für die private Bad-Oase!
Ob beim morgendlichen Start in den Tag, der erfrischenden Dusche nach dem Sport oder einem entspannten Vollbad am Abend, der innovative elektrische Handtuchwärmer Zehnder Zenia sorgt stets für kuschelig vorgewärmte Handtücher sowie flexible Wärme auf den Punkt für ein allzeit angenehmes Raumklima in der privaten Wellnessoase.
HSK Bad Dekorwände>Individueller Look im neuen Badezimmer: RenoDeco von HSK jetzt mit noch mehr Auswahl an Dekoren für die Badezimmer-Modernisierung. Wenn das Badezimmer modernisiert werden soll, greifen Badbesitzer immer öfter auf Wandverkleidungssysteme zurück. Mit ihnen ist eine schnelle und saubere Renovierung garantiert. Dank einer großen Auswahl an Designs wird dabei jedes Bad zum individuellen Wohlfühlraum. Ob charmante Stein-, rustikale Holz- oder Metallstrukturen im Industrie-Chic – die vorhandene Palette ist groß. Mehr...
>Heizungs-Erneuerung: Das Zeitalter der fossilen Brennstoffe neigt sich unwiderruflich seinem Ende entgegen. Trotzdem wird heute noch die breite Mehrheit der Heizungsanlagen in Deutschland auf Basis von Öl und Erdgas betrieben. Gerade im Bereich der erneuerbaren Energien sind in den letzten zwei Jahrzehnten zahlreiche Neuerungen auf den Markt gekommen. Wir informieren Sie über die Heizungserneuerung und was ist sinnvoll und für wen.
Barrierefreies Bad>Ein Blick in die Zukunft: das barrierefreie Badezimmer
Schwellenlose Bauformen für Selbstständigkeit im Alter

Ein Thema, das heutzutage in aller Munde ist: Barrierefreiheit. Wohnungen und Häuser sollen möglichst ebenerdig gebaut sein, um das Leben im Alter zu erleichtern. Denn im hohen Alter schwindet die Muskelkraft, kleine Stufen können schnell als unüberwindbare Hürde wahrgenommen werden. Besonders im Badezimmer tummeln sich zahlreiche Hindernisse in Form von Einstiegsschwellen, die es zu überwinden gilt. Mehr hier...
website tipp heizkosten sparen>Website Tipp: Heizkosten sparen mit intelligenter Speichertechnologie. Neben der Miete sind die Heiz- und Warmwasserkosten der größte Fixkostenblock in einem privaten Haushalt. Deshalb lohnt sich grundsätzlich immer ein Blick auf die aktuelle Energieverbrauchssituation. Stellt man dabei fest, mehr als 16 Euro pro Quadratmeter für Heizung und Warmwasser zu zahlen, sollte man unbedingt die bisherige Art seiner Wärmeversorgung hinterfragen. Für Besitzer einer alten Ölheizung liegt die Verbrauchsgrenze übrigens bei mehr als zwanzig Liter Öl pro Quadratmeter/Jahr.

Ratiotherm Wärmepumpe>Produktneuheit: Maximaler Energiegewinn bereits bei minimalem Sonnenschein.
>Hocheffiziente Hybrid-Wärmepumpe ratiotherm Max-Sol² verdoppelt den jährlichen Solarertrag.
Anstatt wie andere Wärmepumpen allein auf indirekte solare Energie über Luft-, Grundwasser- und Erdwärme zu setzen, wird die Sonnenwärme via Solarkollektoren direkt genutzt. So wird einerseits niedrig temperierte Wärmeenergie aus der Solaranlage, die sonst nicht für das Heizsystem nutzbar wäre, "veredelt". Mehr hier!

ÖkoFEN

>ÖkoFEN : Update für die Sonnen-Pellet-Brennwertheizung. Jetzt Pellematic Smart mit PV kombinieren und Zeit beim Einbau sparen.

Mit der Pellematic Smart PV bietet ÖkoFEN ein besonders intelligentes System zur Verbrauchsoptimierung hauseigenen Photovoltaik-Stroms. Anstatt überschüssigen Strom ohne oder nur gegen eine geringe Vergütung ins öffentliche Netz einzuspeisen, kann dadurch die Sonnenenergie effizient für die eigene Heizung eingesetzt werden. Mehr hier...
Quick Check Heizöltank>Der Öltank auf dem Prüfstand: Überprüfung oder Sichtkontrolle, Reinigung oder Austausch?

>Ein exklusives Experteninterview mit Reginald Homer vom technischen Prüfdienst Bayern

Jedes dritte Haus in Deutschland wird heute mit Heizöl beheizt. Das sind ca. 5,8 Mio. Ölheizungen. Viele davon sind bereits 25, 30 oder 40 Jahre in Betrieb. Wenn dann eine Modernisierung ansteht, wird meistens nur der Ölheizkessel getauscht, die Öltanks allerdings nicht.

Heizökltank Tank-im-Tank>Mehr Sicherheit, mehr Platz, mehr Komfort! Tank im Tank Systeme für die Heizöl-Lagerung von Schütz machen Auffangräume überflüssig.
Die modernen Tanks können in unmittelbarer Nähe zum Kessel aufgestellt werden mit entsprechendem Raumgewinn im Keller. Auch individuelle Abmessungsvarianten sind kein Problem. Darüber hinaus verfügen die sicheren Tanksysteme über einen hochwirksamen Diffusionsschutz und sind damit absolut geruchsdicht: patentiertes SMP-Verfahren zur Oberflächen Versiegelung plus teflonähnliche Schutzschicht = Schutz vor möglichen Ölschäden mit Garantieleistung für 15 Jahre.

WärmespeicherEnergiespeicher
>Ohne Wärmespeicher keine Energiewende! 

>Moderne Wärmespeicher sorgen für große Einsparungseffekte bei modernen Heizsystemen mit erneuerbarer Energie.


Vollkommen unabhängig davon, für welchen Energieträger sich ein Bauherr heutzutage entscheidet – ob Pellets, Gas, Öl, Umwelt- oder Sonnenwärme – im Zentrum seiner Überlegungen sollte immer die durchdachte Speicherung der Energie stehen. Wir informieren Sie über die Möglichkeiten: Trinkwarmwasserspeicher, Pufferspeicher und Kombispeicher.
ratiotherm pufferspeicher>Warum es sich lohnt, in einen Pufferspeicher zu investieren!
>Wichtig für eine optimale Energienutzung der heimischen Wärmeversorgung ist vor allem die intelligente Steuerung.
Selbst modernste Heizungsanlagen produzieren selten exakt die Wärmeenergie, die gerade benötigt wird. Intelligente Pufferspeicher können die Wärme einer zentralen Heizungsanlage kontinuierlich speichern und dann bedarfsgerecht abgeben.
Aber wie funktioniert eigentlich ein Pufferspeicher und warum hat er so eine große Bedeutung für die Energieeffizienz einer Heizungsanlage? Lesen Sie unser Fachinterview!
Wasser Management
>Modernes Abwasser-Management im Neubau und bei der Sanierung heute. Trinkwasser könnte in Zukunft deutlich teurer werden
, da die Belastung des Grundwassers mit Nitraten immer stärkere Ausmaße annimmt. Gerade bei Neubauten im ländlichen Bereich und im Speckgürtel der Städte sollte ein modernes Abwasser-Management bereits bei der Bauplanung bedacht werden. Lesen Sie hier weiter über moderne Techniken für Neubauten und Sanierungen...

Viessmann Hybridheizung>Von beidem das Beste
>Hocheffiziente Hybridheizungen verbinden Brennwerttechnik und Wärmepumpe.

Die Mischung macht’s – diese Volksweisheit gilt nun auch beim Heizen. Mit der modernen Technologie von Hybridheizgeräten sind Verbraucher ab jetzt nicht mehr an eine Energiequelle gefesselt, sondern können stets die preiswertere Wärmebereitstellungslösung wählen. Es könnte die Heizung der Zukunft sein...

Blaurock RegelAir>Frische Luft für jeden Raum

>Frische Luft ist wichtig für die Gesundheit – sowohl für die der eigenen vier Wände als auch für die der Bewohner.
Sie schützt vor Schimmel, sorgt für einen erholsamen und ruhigen Schlaf und erhöht die Konzentrationsfähigkeit. Ideal für eine regelmäßige Belüftung sind moderne Fenster, deren Rahmen bereits über eine Zirkulationsvorrichtung verfügen. Lesen Sie mehr über Fenster mit Lüftungsautomatik.
Alarmtechnik>So machen Sie Ihr Zuhause sicherer. Die Einbruchzahlen steigen bundesweit - Alarmanlagen und Sicherheitstechnik helfen. Erschreckenderweise mangelt es vielen Häusern und Wohnungen bereits an den einfachsten Ausstattungsgegenständen gegen Einbrecher - viele Schlösser und Fensterverriegelungen entsprechen nicht mehr dem modernen Standard. Befolgen Sie stets diese Hinweise. Mehr lesen Sie hier!
Einbruchschutz>Staatliche Förderung von Einbruchschutz-Maßnahmen. Bei aktuell jährlich 150.000 Wohnungseinbrüchen entsteht ein finanzieller Gesamtschaden von über 420 Mio. Euro. Eine erschreckende Tatsache, auf die der Staat nun mit einem finanziellen Förderprogramm zur Prävention reagiert. Mieter und Eigentümer haben demnach die Möglichkeit, ihre Wohnungen oder Häuser mit einer adäquaten Sicherheitstechnik auszustatten und erhalten dafür einen Zuschuss von der KfW. Wichtig: Die Ausführung muss durch das Fachhandwerk erfolgen. Weiter...
Pellt-Förderbouns bis 7.500 EUROHohe Förderung bei Heizungstausch!
>Rückenwind für Pellet-Brennwerttechnik. Über 5.000 Euro BAFA-Förderbonus möglich.
Zum 01.04.2015 hat die Bundesregierung die Fördersätze für den Austausch einer alten Heizung deutlich aufgestockt. Besondere Förderungen gibt es für innovative Pellet-Brennwerttechnik in Kombination mit Solaranlage: hier winken Fördergelder von bis zu 7.750 Euro.
Dachboden dämmen>ACHTUNG: Dämmung des Dachbodens seit Ende 2011 Pflicht: Hausbesitzer können oberste Geschossdecke einfach und kostengünstig dämmen. Die Dämmung der obersten Geschossdecke ist eine der effektivsten Dämm-Maßnahmen überhaupt und zudem noch einfach umzusetzen. Der Gesetzgeber schreibt hier bei Eigentümerwechsel eine Dämmung der obersten Geschossdecke bis Ende 2011 vor...
Tipps und Gründe für eine Mietminderung
Der §536 BGB bildet die gesetzliche Grundlage für die Mietminderung. Sie greift, wenn der Istzustand der Wohnung negativ vom vertragsmäßigen Soll-Zustand abweicht. Hierfür gibt es viele mögliche Gründe: Mäuse im Keller oder sogar in der Wohnung. Schimmel an den Wänden im Bad. Ein Winter ohne Heizung und Warmwasser. Über die häufigsten Mietminderungsgründe sowie über allgemeine Mietrechtsangelegenheiten und warum Sie den § 536 BGB nicht vergessen sollten, werden Sie hier informiert.

Rauchmelder müssen in allen Räumen sein>Umfrage deckt Versäumnisse bei der Rauchmelderquote auf: Die unterschätzte Gefahr. In den meisten Bundesländern sind Rauchmelder bereits gesetzliche Pflicht. Doch die Vorschriften der Gesetzgeber kennen immer noch zu wenige Immobilien-Besitzer oder sie interpretieren das Gesetz falsch. Wie eine aktuelle Forsa-Umfrage zeigt, hängt das Risiko, an einer Rauchvergiftung zu sterben, stark vom Wohnort ab. Sie sollten jetzt handeln...

Zehnder ComfoSpot 50>NEUHEIT
>Zehnder ComfoSpot 50 – Dezentrale Wohnraumlüftung mit Enthalpietauscher. Neues Einzelraum-Lüftungsgerät überzeugt durch einfachste Montage und integrierte Wärme- und Feuchterückgewinnung.
Mit dem ComfoSpot 50 präsentiert der Raumklimaspezialist Zehnder ein neues dezentrales Komfort-Lüftungsgerät, welches es ermöglicht, auch auf kleinen Wohnflächen mit minimalem Montageaufwand von den Vorteilen komfortabler Wohnraumlüftung mit Feuchterückgewinnung zu profitieren - besonders in der Renovierung.
Baumarkt Kaufberatung>Das optimale Werkzeug zum Schneiden: Häufig stehen Handwerker und Hobbymechaniker vor dem Problem, einen Werkstoff zerteilen zu müssen. Wer diesen Arbeitsgang mit Erfolg durchführen möchte, der muss zum richtigen Werkzeug greifen. Die Schneide ist für solche Vorhaben bestens geeignet. Lesen Sie mehr in der Baumarkt-Kaufberatung - mit E-Book zum Download!
>Energieberater - der Staat übernimmt mehr als die Hälfte der Kosten. Ab 1. März 2015 erhöht das BAFA den Zuschuss für eine Vor-Ort-Beratung.
Ein Energieberater kann ans Licht bringen, wo und wie im Haus Energie gespart werden kann. Wer der Beratung Taten folgen lässt, profitiert allemal. Gezielte Investitionen sparen dann zukünftig Heizenergie und Kosten. Bei den Beratungskosten können routinierte Sparfüchse ab März 2015 gleich anfangen. Gespart werden kann hier durch Fördergelder.
Jetzt Heizungsanlage erneuernVerbrennen Sie kein Geld!>Heizungsrenovierung: Zeit zu wechseln – mit Holz und Pellets Heizkosten sparen. Regenerative Energien als lohnende Heizalternative im Aufwärtstrend. Nur 20 Prozent aller Heizungen in deutschen Kellern entsprechen dem aktuellen Stand der Technik. Bei ca. 15 Millionen alten Heizungsanlagen entweicht damit 1/3 der gesamten Heizkosten ungenutzt durch den Schornstein. Jetzt Heizungsanlage erneuern...
Hörfunk-Interview>Reinigung oder Austausch
>Der Öltank auf dem Prüfstand
>Hörfunk-Interview mit Reginald Homer
(Geschäftsführer des technischen Prüfdienstes Bayern)
Jedes dritte Haus in Deutschland wird heute mit Heizöl beheizt. Das sind ca. 5,8 Millionen Ölheizungen. Viele davon sind bereits 25, 30 oder 40 Jahre in Betrieb. Wenn dann eine Modernisierung ansteht, wird meistens nur der Ölheizkessel getauscht, die Öltanks allerdings nicht. Nicht selten ist ein Tank in seinem "Öltankleben" noch nie überprüft worden.
Qualitäts-Check Heizöl-Tank>Zeit für den Qualitätscheck! Veraltete Heizöltanks in deutschen Kellern entsprechen häufig nicht mehr dem heutigen Stand der Technik.
Das Ergebnis war alarmierend: An über 50% privater Heizölanlagen wurden bei der Erstprüfung erhebliche Mängel festgestellt. Die fehlende Überprüfungspflicht in Deutschland wiegt den privaten Bauherrn dabei in trügerischer Sicherheit, denn: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Lesen Sie weiter...

Aktion Sicherer Öltank>Mehr Aufklärung für die Besitzer privater Öltankanlagen! Veraltete Heizöltanks entsprechen häufig nicht mehr dem heutigen Stand der Technik. Wenn der Öltankbesitzer den Zustand seiner Anlage ignoriert und es kommt zum Schadensfall, wird stets überprüft, ob dieser Schaden auf mangelhafte Instandhaltung oder nicht ausreichende Dichtheit der Anlage zurückzuführen ist: Unkenntnis hilft dem Betreiber hier leider nicht weiter. Lesen Sie unser Interview mit Dr. Wolfram Krause, Geschäftsführer Bundesverband Lagerbehälter e.V.
Zehnder Zmart>Variantenreicher Heizkörper für jedes Ambiente
Der Design-Heizkörper Zehnder Zmart überzeugt durch zeitlose Modernität und hohe Austauschkompetenz. Leicht, ästhetisch, langlebig und vor allem sehr flexibel einsetzbar: Der neue, clevere Plan-Heizkörper kombiniert perfekt technisches Know-how mit praxisbezogener Intelligenz. Durch sein Kunststoffregister bleibt er völlig korrosionsfrei und eignet sich dank flexibler Anschlussvarianten hervorragend zum Heizkörperaustausch.
Verchromte Heizkörper>Moderne Design-Heizköper mit zeitlos eleganter Chrom-Oberfläche fügen sich in unterschiedlichste Bad-Ambiente ein, von klassisch bis puristisch.

Der Heizkörperspezialist Zehnder verchromt seine Design-Heizkörper im eigenen Werk und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich dieser hochwertigen Oberflächenveredelung. Wir stellen Ihnen einige dieser glänzenden Chrom-Modelle hier vor.
Zehnder Heizkörper>Zehnder Design-Heizkörper:
Raumhohe Wärmeskulpturen – energieeffiziente Wärme mit ästhetischem Anspruch.

Moderne Heizkörper kommen heutzutage nicht mehr von der Stange, sondern bereichern durch ihr besonderes Design, zum Beispiel als raumhohe Wärmeskulptur, das Wohnambiente. Diese sorgen nicht nur für einen außergewöhnlichen architektonischen Blickfang, sondern auch für ein hohes Maß an Wärmestrahlung. Wir stellen die neuen Modelle vor!
Parkettboden
>Parkett-Fussboden - ideal zum schnellen Selbstverlegen.

3 Vorteile, die Bauherren über Parkett wissen sollten: 1. Parkett ist einfach zu verlegen - 2. Parkett gibt es in vielen Ausführungen - 3. Parkett ist günstig. Wir geben einige Tipps zum Thema "Parkett"
Hoklzbalkonfliesen>Im Trend: Holzfliesen auf dem Balkon und auf der Terrasse schaffen Atmosphäre. Der Trend zu mehr Natürlichkeit im Garten gilt zunehmend auch für Balkon und Terrasse. Immer mehr Menschen wünschen einen warmen, natürlichen Bodenbelag. Im Vergleich zum Verlegen von Steinfliesen ist das Aufbringen von Holzfliesen auf dem Balkon relativ einfach...
Joachim Seelmann>Wenn Häuser sprechen könnten. Wie mit systemischer Aufstellungsarbeit Schwierigkeiten rund um die Immobilie zu meistern sind. Dass Häuser und Wohnungen über ein gewisses Maß an Erinnerungsvermögen verfügen, mag komisch klingen. Dass sie sogar bestimmte Wünsche und Vorstellungen haben, was die Besitzer mit Ihnen anfangen sollen, ist für die meisten Menschen nicht nachvollziehbar. Joachim Seelmann kann sie offenkundig zum Sprechen bringen...
Innendämmung>Richtig dämmen und Bauschäden vermeiden! Aktive Innendämmungen aus Holzweichfaser und Ton. Der Hauptgrund für das Entstehen von Bauschäden durch Innendämmungen ist die Bildung von Tauwasser im gedämmten Bauteil. Gründe hierfür sind die falsche Wahl des Dämmstoffs, fehlerhafte Verarbeitung oder nachträgliche Beschädigungen der Dampfbremsen/-sperren. Lesen Sie hier, wie Sie es machen können...
Ökologischer Kalk-Innenputz>Ökologische Innenputze regulieren Raumfeuchte. Kalk und Lehm zählen zu den ältesten Baustoffen der Menschheit.
Im Gebäudeinneren erfreuen sie sich besonderer Wertschätzung wegen ihrer Fähigkeit, Feuchte aufzunehmen, zwischenzuspeichern und beim Lüften wieder abzugeben. Dabei übertreffen die auf Kalkhydrat basierenden Produkte des Sto-Sortiments andere Innenraumprodukte deutlich.
Putzrisse>Putzrisse bearbeiten:
Putzrisse in der Fassade und in Innenwänden richtig behandeln.
Risse im Putz sind nicht nur ein Schönheitsfehler innen wie außen, sie schädigen auf Dauer auch die Bausubstanz und sollten schon bei erstmaligem Auftreten beseitigt werden. Wir geben wertvolle Tipps...
Altbausanierung>Viele Irrtümer verunsichern bei der Altbausanierung. "Was? Ein Altbau? - das ist doch ein Fass ohne Boden." So und ähnlich sind die Kommentare, wenn man von seinem Vorhaben, einen Altbau sanieren zu wollen, berichtet. Wer einen Altbau saniert, sollte sich nicht von folgenden häufigen Fehlaussagen leiten lassen
Badezimmer>Optische Tricks für die Renovierung kleiner Bäder: Viele Menschen legen großen Wert auf ein Badezimmer mit Wohlfühlambiente. In den oft sehr klein geschnittenen Räumen ist diese Wirkung jedoch nicht einfach zu erzielen - mit ein paar optischen Tricks können aber auch kleine Bäder aufgewertet werden.
Rollladen>Rollläden: unterschätzte Alltagswunder und unentbehrlich am Haus. Wirksamer Schutz vor Kälte, Hitze, Blicken, Sturm und Einbrechern. Auch nachrüstbar an jedem Haus. Qualitäts-Rollläden von Alulux tragen zu jeder Jahreszeit wesentlich zur Verbesserung des Raumklimas bei und bieten hohen Schutz. Mit automatischer Steuerung erleben Sie mehr Wohnqualität und bequeme Sicherheit - auch wenn Sie im Urlaub sind. Lesen Sie hier...
Luftdichtheitsmessung richtig>Gebäudeluftdichtheitstest – aber richtig! FLiB zeigt typische Fehlerquellen bei Luftdichtheitsmessungen auf.
Wer einen Luftdichtheitstest beauftragt, will in der Regel den energetischen Standard eines Gebäudes überprüfen oder Informationen über die Qualität der Bauausführung gewinnen.
Doch so, wie es beim Bauen zu Mängeln kommen kann, ist auch das Prüfinstrument Luftdichtheitsmessung selbst nicht immun gegen Fehler...
>Gut angelegtes Geld:
> Ein Haus mit luft- und winddichter Gebäudehülle ist auf dem Immobilien-Markt besser platziert. Ist das Haus gut isoliert? Das ist heutzutage eine der ersten und wichtigsten Fragen beim geplanten Kauf einer Immobilie. Der Schweizer Hersteller Siga hat sich auf Hochleistungsklebeprodukte für die luft- und winddichte Gebäudehülle spezialisiert.
RAL Ratgeber>Ratgeber von RAL zum Thema Sanieren und Energiesparen:
wertvolle Tipps und Anregungen zu einer energetischen Sanierung und darüber hinaus generell zu energiesparendem Bauen und Wohnen. Der Ratgeber "Sanieren und Energiesparen" ist der sechste in einer Reihe von aktuellen RAL Ratgebern.
Energiesparen>Gesund und nachhaltig leben - Häuser natürlich dämmen wie die Lohas. Die Kunst, mit Lust verantwortungsbewusst zu bauen. Naturdämmstoffe aus Holzfasern stoßen bei Lohas auf reges Interesse, berichtet der Bauzulieferer INTHERMO.
Fassade>Energie sparen im Altbau: Lohnt sich eine nachträgliche Fassadendämmung? Wer bei Öl und Gas sparen will, sollte nicht nur dem günstigsten Tagespreis nachjagen. Oft ist es einfacher, den Wärmebedarf der Immobilie dauerhaft und wirksam zu senken.
Innendämmung>Richtig dämmen und Bauschäden vermeiden! Aktive Innendämmungen aus Holzweichfaser und Ton. Der Hauptgrund für das Entstehen von Bauschäden durch Innendämmungen ist die Bildung von Tauwasser im gedämmten Bauteil. Gründe hierfür sind die falsche Wahl des Dämmstoffs, fehlerhafte Verarbeitung oder nachträgliche Beschädigungen der Dampfbremsen/-sperren. Lesen Sie hier, wie Sie es machen können...
INTHERMO>Gemauerte Bestandsgebäude konsequent sanieren: Direktmontage neuer Holzfaserdämmplatten außen oder innen möglich. Die neue Holzfaserdämmplatte INTHERMO HFD-Exterior Massiv lässt sich sogar direkt auf gemauerte Außenwände montieren - ideal zur energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden.

Pelletkaminofen heizen umweltfreundlich>Geheimtipp Pelletkaminofen:
>Neue Informationsbroschüre des Deutschen Pelletinstituts.
Ein Pelletkaminofen verbindet elegantes, zeitgemäßes Design mit höchstem Bedienkomfort. Gegenüber herkömmlichen Holzöfen sorgt er kostengünstiger und umweltschonender für die wohlige Kaminofen-Wärme im Wohnraum.

Heizen mit Pellets>Pellets passen immer! Studie des Europäischen Instituts für Energieforschung belegt die lohnende Heizungssanierung mit Pellets. Im Dauertest hat sich erwiesen, dass der Austausch eines alten fossilen Heizkessels gegen einen neuen Pelletkessel wirtschaftlich praktisch immer sinnvoll ist. Und: Die Pelletheizung passt zu jedem Baubestand. Alle Infos...
>MIRKA SchleiftellerInnovative Schleifmaschine überzeugt:
>Exzenterschleifer MIRKA DEROS sorgt mit seinem Staub-Absaugsystem für saubere Arbeits- Umgebung, bessere Kontrolle und ein besonders hochwertiges Schleifergebnis - und nahezu staubfrei. Einen wesentlichen Beitrag leisten dabei die neuartigen Schleifteller mit zentralen Lufteinlass.

Werkzeug
>Werkzeuge zum Hausbau - Innenausbau in Eigenleistung selbst übernehmen und Baukosten sparen.
Der Hausbau muss nicht komplett von einem Bauunternehmen und von professionellen Handwerkern übernommen werden.
Viele Bauherren setzen teilweise auf Eigenleistungen, sparen immense Baukosten und verbessern ihre Konditionen der Baufinanzierung bei der Bank. Professionelle Werkzeuge für den Hausbau und die dauerhafte Grundausstattung finden Sie hier in unserem Artikel.

Staubschutzwand>Clevere Handwerker-Ausrüstung: Staub und Schmutz sicher im Griff - Staubschutzsystem von Gauxcon erleichtert sauberes Arbeiten bei der Sanierung und Modernisierung im SHK-Bereich.
Die wiederverwendbare Staubschutzwand ZIPWALL sorgt zuverlässig dafür, dass Schmutz und Staub nicht in Räume außerhalb der Arbeitszone dringen. Lesen Sie...
Parkettpflege>Parkett ist robust, doch nach einigen Jahren machen sich auch hier Gebrauchsspuren bemerkbar. Wie der Boden wieder glänzt, können Sie in den folgenden Tipps lesen.

Möbeldellen, Risse oder verkratzte Parkett Oberflächen: Hier hilft nur noch Abschleifen und den Holzboden neu versiegeln.
>Sauna aus HolzHolz zum SaunabauWohlfühlen in der Sauna: Die Bedeutung des Naturproduktes Holz für den Saunabau kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Auswahl der Holzart, Verarbeitung und spezifische Qualitätsmerkmale von Saunahölzern sind ganz entscheidend dafür, ob wir uns in der Sauna wohl fühlen. Lesen Sie hier unsere Tipps...



>Geldwerter Tipp für Ihre Renovierung:
Handwerkerleistungen steuerlich absetzbar>Handwerker- und Dienstleistungen von Fachleuten für Modernisierung so wie Gebäude- und Wohnungserhaltung sind von der Steuer absetzbar.
Leider wissen das nur wenige Hausbesitzer und Mieter und nutzen diese attraktiven Steuervergünstigung bisher kaum. Jetzt sogar höhere Summen absetzbar! Holen Sie Geld vom Staat zurück...

Strom sparen
>Tipps zum Energiesparen im Haushalt:
> Strom sparen ist einfach und effizient. Wer Strom sparen will, muss nicht gleich neue Geräte kaufen. Schon mit wenigen Handgriffen lassen sich die Kosten auch mit den vorhandenen Mitteln senken. Unsere Tipps...
>Trinkwasser kann Heizkessel ruinieren. Wasser ist nicht gleich Wasser, wenn es um das Nachfüllen von Wasser in die Heizung geht. Hantiert man sorglos mit Trinkwasser, kann dies im Extremfall den Kessel ruinieren. Hintergründe und Hinweise für die Praxis dazu von den Fachleuten von TÜV SÜD.
IMMONET>Feuriges Vergnügen ohne Rauch:

Kamine bringen Wärme und Behaglichkeit in die eigenen vier Wände. Holz knistert
, ein Kaminfeuer sorgt für kuschelige Wärme. Wenn es draußen kälter wird, bringen Kamine nicht nur die nötige Wärme, sondern sorgen auch für Wohlbefinden und ein ganz besonderes Raumklima. Lesen Sie...
 
Schutz vor Überspannung
>Effektiver Schutz vor Blitzschlägen: Hochwertige Unterhaltungselektronik sollte vor Überspannungen geschützt werden.
Blitzeinschläge können zu schweren Schäden führen...
 
Schimmelproblem>Wohnraum vom Schimmel befreien: Lässt sich Schimmel in den heimischen vier Wänden nieder, ist er für die Bewohner oft mehr als ein hygienisches Problem.
Je nach Ausmaß, kann Pilzbefall der Gesundheit stark schaden und sollte schnell fachgerecht beseitigt werden. Wir geben viele Tipps, wo Schimmel sein kann und wie es richtig gemacht wird...
Schimmelproblem>Dem Schimmel selbst auf den Pelz rücken: Schimmel in den eigenen vier Wänden ist kein seltenes Phänomen. Wenn der Schimmel noch nicht allzu weit vorgedrungen ist, kann er unter Umständen in Eigenregie beseitigt werden. Dabei sollte auf Chemiekeulen verzichtet werden. Denn natürliche Mittel sind gesünder und helfen auch. Besonders wenn man Kinder im Haus oder der Wohnung hat. Mehr Infos hier...
Silberfische im Bad>Dschungelcamp in der eigenen Wohnung:
Wenn Silberfische und Kellerasseln die Wände hochkrabbeln.


Die kleinen Tierchen sind harmlos und übertragen keine Krankheiten, aber bevor sie sich ungehemmt vermehren und einem die Wanne streitig machen, sollte man sie besser bekämpfen - wir sagen wie...
   
top
Qualitäts-Check Heizöl-Tank
 
Wohnraumlueftung>Runter mit den Heizkosten! Allein in den letzten sechs Jahren haben sich die Energiekosten für Privathaushalte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um mehr als 55 Prozent erhöht.

Kontrollierte Wohnungslüftung hilft auch effektiv Energie zu sparen neben der Verbesserung des Wohnraumklimas in modernen Gebäuden.
 
MC BauchemieHistorisches Haus>Natürliche Sicherheit fürs Mauerwerk. Feuchte-Regulierungsputz sorgt für dauerhaft trockene Wände und für ein gesundes Raumklima. Eine Porengeometrie mit besonderer Wirkung: die vorhandene Mauerwerksfeuchte wird aufgenommen, Salze werden an die Putzoberfläche transportiert, ohne dass der Putz Schaden nimmt.
Mauewerksanierung
>Feuchte Mauern sind gefährlich - wie feuchte Wände richtig saniert werden: Feuchte Wände sind ideale Nährböden für Schimmel und Pilze und im schlimmsten Fall gefährden sie sogar die Standsicherheit des Gebäudes. Profis setzen verschiedene Methoden ein, um Wände dauerhaft trocken zu legen...
Mauewerksanierung>Feuchte Mauern sind gefährlich - wie feuchte Wände richtig saniert werden: Feuchte Wände sind ideale Nährböden für Schimmel und Pilze und im schlimmsten Fall gefährden sie sogar die Standsicherheit des Gebäudes. Profis setzen verschiedene Methoden ein, um Wände dauerhaft trocken zu legen...
Info>Unterschätzte Gefahr durch Hausschwamm: Massive Schäden schon in kurzer Zeit. Feuchtigkeitsschäden können dramatische Folgen für Gebäude und deren Bewohner haben. Ob Schimmel- oder Schwammpilze - für den Hausbesitzer sind die Konsequenzen meistens gravierend.
Info>Wasserschaden ohne Spätfolgen: unabhängige Begutachtung zahlt sich aus. Wer unliebsame Spätfolgen und Gesundheitsrisiken nach einem Wasserschaden vermeiden will, sollte von vornherein eine unabhängige Begutachtung einholen.
>Ein Muss für alle Vermieter:
Die Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht Versicherung schützt vor Regress.
Vermieter haften bei Schadensfällen.

Absicherung schon ab drei Euro pro Monat. Enorme Preisunterschiede – Tarifcheck24 rät zum Onlinevergleich. Wenn der Öltank leckt und das Grundwasser verseucht, im Winter ein Eiszapfen von der Dachrinne abfällt und jemanden verletzt, dann ist der Besitzer der Immobilie regresspflichtig.

LBS Tipps>Gebraucht-Immobilien-Kauf: Das Baujahr verrät die Schwachstellen. Beim Erwerb einer gebrauchten Immobilie ist es mit dem Kaufpreis meist nicht getan. Häufig kommen noch hohe Kosten für die nach EnEV erforderliche Modernisierung der eigenen vier Wände hinzu. Was viele nicht wissen...
Hauskauf>"Traumvilla" vor dem Kauf sorgfältig prüfen. Die gute Wirtschaftslage und moderate Finanzierungskosten rücken Bestands-Immobilien verstärkt in den Blick. Damit das Geld gut angelegt ist, sollte neben der Optik und der Ausstattung des Gebäudes vor allem der bauliche und technische Zustand überprüft werden...
Renovieren mit Baby>Institut Bauen und Umwelt e.V. informiert: Renovieren in der Schwangerschaft kann dem Baby schaden. Wer in der Schwangerschaft renoviert, kann bereits im Mutterleib die Gesundheit des ungeborenen Lebens schädigen: Giftige Ausdünstungen schwächen das Immunsystem. Folgen können Allergien und Infektionen sein.
Holz Parkett>Holzboden mit Atmosphäre:
Parkett-Fußböden werden in Deutschland in Wohnräumen immer beliebter.
Der warme Farbton und der Natur-Werkstoff Holz verbreiten eine gemütliche Atmosphäre in Wohn- und Schlafzimmern. Parkett ist pflegeleicht und eine ideale Wahl für Allergiker. Parkett reguliert das Raumklima und ist sehr lange haltbar.
Holzböden
>Gepflegte Holzböden für ein stilvoll behagliches Zuhause:
Ökologisch schützen, reinigen und pflegen. Auch die Reinigung von Holzoberflächen sollte mit Produkten erfolgen, die den Ansprüchen an Umweltbewusstsein und Wohngesundheit standhalten.
Holzboden-Pflege-Wachs>Natürlicher Schutz für Holz- und Korkböden. PNZ Hartwachs-Öl für strapazierte Flächen im Innenbereich: Wer seinem abgewohnten Holz- oder Korkbodenbelag eine ökologische Pflege zuteilwerden lassen möchte, sollte im Bau- oder Fachmarkt Ausschau nach Produkten halten, die frei sind von Konservierungsmitteln und bioziden Wirkstoffen.
Holzterrasse>Herrliche Holzterrasse mit mediterranem Flair. Die schönste Verbindung zwischen Haus und Garten ist eine Terrasse aus Holz. Zumindest schätzen die Deutschen zunehmend mediterranes Flair... Hier finden Sie Anregungen und Informationen für den Bau.
>KlinkerpflasterMit reizvollen Pflasterklinkern gelingen alle Flächen rund ums Haus. Mit einfachen Profi-Tipps zur Verlegung funktioniert die Verlegung im Nu. Klinker eignen sich ausgezeichnet für die optimale Gestaltung von Wegen, Zufahrten oder Terrassen.


>Hier kommen Sie zu den weiteren Themenbereichen:

Berichte rund um den Neubau
Themenbereich Haus + Wohnen
> Richtiges Dämmen von Dach und Fassade
> Heiztechnik und Energie sparen im Haus

> Allgemeine Themen für Haus- und Immobilienbesitzer

top

NAVIGATION + INFORMATION

| Hausbau | Bau-Tipps | Planung | Ökologie | Technik | Lexikon | Baufinanzierung | Bau-News | Verzeichnis | Links |

| BauPraxis Informationsportal | Copyright © by LanzaRed S.L. | Impressum | Sitemap | Werbung in BauPraxis |
| Hinweise zur Website-Analyse durch Google | Datenschutz-Hinweise zur Werbung in BauPraxis |

Unser BauPraxis Informationsportal rund um Hausbau und Renovierung erreichen Sie unter diesen Web Domains:

| www.BauPraxis.de | www.BauPraxis.com | www.BauPraxis.info |