BauPraxis


Hausbau

Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links




| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |








Kaufen statt Mieten




Verchromte Heizkörper

Moderne Design-Heizköper mit zeitlos eleganter Chrom-Oberfläche fügen sich in unterschiedlichste Bad Ambiente ein, von klassisch bis puristisch.


Der Heizkörperspezialist Zehnder verchromt seine Design-Heizkörper im eigenen Werk und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich dieser hochwertigen Oberflächenveredelung. Wir stellen Ihnen einige dieser Chrom-Modelle hier vor.



Kaufen statt Mieten


Garage oder Carport - das richtige Dach fürs Auto

Auf der Suche nach einer Unterstellmöglichkeit für Ihr Auto haben Sie die Wahl zwischen einem Carport, der an einigen Seiten offen ist, und einer Garage

Mängel an über 50% alter Öltankanlagen!
Der Carport an diesem Haus ist gleichzeitig Wetterschutz für den Hauseingang und bietet zusätzlich Raum für Fahrräder und Gartengerät. Bildquelle: Fotolia 94277368 - Haus mit Carport im Herbst © KB3




























Auf der Suche nach einer Unterstellmöglichkeit für Ihr Auto haben Sie die Wahl zwischen einem Carport, der an einigen Seiten offen ist, und einer Garage. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile.

Bevor Sie beginnen, Ihr Bauprojekt im Detail zu planen, ist es wichtig, dass Sie bei Ihrer Stadt oder Gemeinde die dafür notwendigen Baugenehmigungen einholen. Sowohl für die Errichtung eines Carports als auch für den Bau einer Garage benötigen Sie eine Genehmigung. Mitunter ist es erlaubt, einen Carport zu errichten, während eine Garage als geschlossenes Bauwerk nicht gebaut werden darf.

Haben Sie sich von Seiten der Behörden abgesichert, stehen viele verschiedene Modelle zu Ihrer Auswahl. Carpots und Garagen bekommen Sie für ein oder für zwei Fahrzeuge. Gibt es in Ihrem Haushalt zwei Autos und ist das Angebot an Platz ausreichend, ist es empfehlenswert, wenn Sie sich für die doppelte Variante entscheiden. Alternativ können Sie einen langen Carport kaufen und Ihre Fahrzeuge hintereinander parken. Sie brauchen weniger Platz in der Breite, jedoch ist diese Lösung im Alltag nicht von Vorteil. Beziehen Sie alle Eventualitäten mit ein, bevor Sie sich für eine Lösung entscheiden.


Vor- und Nachteile einer Garage

Die klassische Garage kann als Anbau an das Haus gestaltet werden oder Sie entscheiden sich für eine Fertiggarage, die Sie separat aufstellen. Ihr Fahrzeug steht in einer Garage sicherer als unter einem Carport. Die Garage ist von allen Seiten verschlossen. Das Auto kann nicht so einfach gestohlen werden und es ist von der Straße aus nicht sichtbar. Dafür bekommen Sie einen Bonus bei der Autoversicherung, denn die Prämie wird reduziert. Weiterhin ist das Auto keinen Temperaturschwankungen ausgesetzt. In den Sommermonaten bleibt es angenehm kühl, während Sie das Fahrzeug im Winter nicht kratzen oder vom Schnee zu befreien brauchen.

Den Vorteilen stehen einige Nachteile gegenüber: Eine Garage ist deutlich teurer als ein Carport. Preiswerte Fertiggaragen von guter Qualität gibt es für ein Fahrzeug ab 2.000 EUR, während Sie einen Carport schon für weniger als 1.000 EUR bekommen. Die Kosten für die Errichtung der Garage sind ebenfalls höher. Wichtig ist außerdem, dass Sie auf eine gute Belüftung achten. Wenn Sie das nasse Fahrzeug in die Garage einstellen und dort längere Zeit belassen, ohne für eine ausreichende Entlüftung zu sorgen, kann sich Rost am Auto bilden. Nicht zuletzt ist das Ein- und Ausparken aus einer Garage mit einem größeren Zeitaufwand verbunden, als wenn Sie das Fahrzeug unter einem Carport abstellen.


Der Carport als praktische Alternative

Die Nachteile einer Garage sind gleichzeitig die Vorteile eines Carports: Sie können das Fahrzeug ohne viel Zeitaufwand ein- und ausparken, es ist jederzeit gut belüftet und der Carport ist deutlich preiswerter als die Garage. Moderne und optisch ansprechende Carports passen sich an das Design Ihres Hauses an oder können es ergänzen. Optischen Wünschen sind fast keine Grenzen gesetzt, denn beim Carport kann man zwischen vielfältigen Konstruktionen wählen.

So ist das Einzel-Carport mit Flachdach ebenso erhältlich wie das große Doppel-Carport mit Satteldach, samt wetterfester Dacheindeckung. Aber auch wer farblich besondere Ansprüche beim Carport wünscht, wird nicht enttäuscht. Dem Kunden kann vom klassischen Weiß oder dem passenden Holzfarbton zum Haus oder aber einem kräftigen Farbton als architektonisches Highlight fast alles möglich gemacht werden. Ein Carport kann natürlich auch erweitert werden mit einem geschlossenen Anbau für die Fahrräder der Familie, das Motorrad oder die Gartengerätschaften wie den Rasenmäher und gleichzeitig als überdachter Hauseingang gestaltet werden. Da Carports ausserhalb der Standardmodelle fast immer auf Maß angefertigt werden, sind der individuellen Architektur und den Kundenwünschen kaum Grenzen gesetzt.

Sie sollten jedoch auch die Nachteile des Carports kennen: Ihr Auto steht zwar auf Ihrem Grundstück, ist aber vor Diebstahl nicht so geschützt wie in einer verschlossenen Garage. Außerdem ist es Temperaturschwankungen ausgesetzt: Im Winter können die Scheiben zufrieren, im Sommer kann sich das Auto stark aufheizen. In ihrer Summe halten sich die Vor- und Nachteile die Waage und Sie müssen eine individuelle Entscheidung selbst treffen.


Einfamilienhaus mit Garage (Fotolia)
Die Alternative fürs Auto ist die geschlossene Garage zum Beispiel mit automatischem Rolltor.
Bildquelle: Fotolia 94711125 - Haus Standard weiß mit Garage © KB3



> BauPraxis Link-Tipps:




Aktion Sicherer Öltank
Mehr Aufklärung für die Besitzer privater Öltankanlagen! Veraltete Heizöltanks entsprechen häufig nicht mehr dem heutigen Stand der Technik.


Wenn der Öltankbesitzer den Zustand seiner Anlage ignoriert und es kommt zum Schadensfall, wird stets überprüft, ob dieser Schaden auf mangelhafte Instandhaltung oder nicht ausreichende Dichtheit der Anlage zurückzuführen ist: Unkenntnis hilft dem Betreiber hier leider nicht weiter. Lesen Sie unser Interview mit Dr. Wolfram Krause, Geschäftsführer Bundesverband Lagerbehälter e.V.

Heizen mit der SonneWärme von der Sonne – Geld vom Staat! Wer mit der Sonne heizt, darf sich über hohe Fördermittel freuen. Nachdem im Frühjahr die Fördermittel deutlich erhöht wurden, lohnt sich die Anschaffung einer solarthermischen Anlage jetzt mehr denn je. Wobei sich der Hausbesitzer nicht nur in puncto Förderung freuen kann, auch die Energieeffizienz ist beeindruckend.

Bereits über zwei Millionen Deutsche heizen umweltfreundlich und preisgünstig mit der Kraft der Sonne.
Pflanzkübel aus TerracottaEdelstahl PflanzkübelMehr Modernität im eigenen Garten: Individuelles Design mit klassischen Pflanzkübeln aus Terracotta oder modernen Objekten in Fiberglas oder Edelstahl. Der Garten ist heutzutage mehr als ein Ort, um Gemüse anzubauen. Er wird zur eigenen Oase, in der man entspannen, Kraft tanken und sich erholen möchte. Unser Beitrag informiert Sie.
Moonich TerrassenmöbelIm Trend: Neue "Chaise Lounge" Terrassen-Möbel : lichtecht und abwaschbar. Die stylischen Terrassen-Möbel von MOONICH furniture bieten für entspanntes Outdoor-Relaxen die perfekte Sitzgelegenheit. Dank des wetterfesten SUNBRELLA Bezugsstoffs kann selbst ein Regenschauer den Outdoor-Möbeln nichts anhaben. Und: die Sitzmöbel lassen sich, je nach Sonnenstand, auch mit Leichtigkeit von einem Ort zum anderen tragen. Wir stellen die Möbel vor!
 

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved
 
-