BauPraxis


Hausbau
> Hausbau Neubau
> Haus + Wohnen

> Bauherren Tipps


Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links



| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |


PIGO Extremtechnik in grosser Höhe

>PIGO-Extremtechnik ist der Partner bei Baureparaturen in großer Höhe.
Reparaturen oder Installationen in großer Höhe oder unzugängigen Stellen am Gebäude, am Dach oder an der Fassade erfordern den Einsatz von Spezialisten. Höhenarbeiter arbeiten dort, wo sich in schwindelerregenden Höhen ein Gerüst nicht aufstellen lässt oder im Verhältnis zu den auszuführenden Arbeiten wirtschaftlich wenig sinnvoll ist.
Infos hier...



Kaufen statt Mieten









Minibagger und Kompaktlader:
vielseitige Helfer auf der Baustelle und im Garten


Lanzarote Urlaub nackt im eigenen Pool

Privater Sonnenurlaub auf Lanzarote?

Buchen Sie
Ihr Ferienhaus hier!


Viele schönen Häuser mit und ohne Pool warten auf Sie...

Wer meint, dass Baumaschinen tonnenschwere Geräte sind,
die nur vom Fachmann bedient werden können, der täuscht sich.

Minibagger für Garten- oder Bauarbeiten


Wer meint, dass Baumaschinen tonnenschwere Geräte sind, die nur vom Fachmann bedient werden können, der täuscht sich. Auch bei kleineren Arbeiten, die von Bauherren und Hausbesitzern selbst erledigt werden können, sind bestimmte Baumaschinen durchaus nützlich.

Wer sich einmal genauer mit kompakten Baumaschinen befasst, der wird feststellen, dass Minibagger und Kompaktlader vielseitige Helfer sind und Arbeiten beschleunigen, die per Hand nur sehr mühsam zu erledigen sind. Außerdem macht es mit Sicherheit jedem mehr Spaß, eine Grube mit dem Bagger auszuheben als mit dem Spaten...

Auch wenn Bauherren das Ausheben der Baugrube oder des Kellers besser den Profis überlassen sollten, so können sie ihre Fähigkeiten als Baggerfahrer durchaus an anderer Stelle unter Beweis stellen. Gerade im Gartenbau bietet sich die Arbeit mit dem Minibagger an. So dient ein Minibagger beispielsweise dazu, einen Gartenteich, einen Swimmingpool oder einen Regenwassertank auszuheben. Aufgrund der kleineren Grabschaufel im Vergleich zu größeren Ketten- oder Mobilbaggern arbeitet der Minibagger präziser und ist daher auch zum Anlegen von Kanälen für Wasserleitungen oder Kabel geeignet.  


Möchte der Hausbesitzer beispielsweise einen Teich ausheben, so sollte er beachten, dass Minibagger eine Grabtiefe von maximal etwa 2m haben. Die Länge des Auslegers sollte deshalb bei der Planung der Tiefe des Teiches mitbedacht werden, damit das gewünschte Ergebnis ohne böse Überraschungen erreicht werden kann.

Der Aushub muss ohnehin genau geplant werden, um Gefahren vorzubeugen und einen Einsturz der Grube zu verhindern. Zu allererst muss die auszuhebende Fläche vermessen und markiert werden. Dabei muss ein Sicherheitsabstand zum Haus eingehalten werden, um dessen Standfestigkeit nicht zu gefährden. Bei der Konzeption des Baggerlochs selber muss der Böschungswinkel im Vorhinein berechnet werden, damit die Erdmassen auf dem Hang nicht abrutschen. Als grobe Faustregel gilt dabei: je fester der Grund ist, desto steiler kann die Böschung sein. Bei weicheren Böden sollte man jedoch einen Hang von nicht mehr als 45° einplanen, um die Einsturzgefahr zu reduzieren.


Für weniger tiefe Erdarbeiten kann alternativ auch ein Kompaktlader hilfreich sein. Dabei handelt es sich um einen kleinen Radlader mit einem Betriebsgewicht von 0,7 Tonnen bis maximal 3,5 Tonnen. Mit der Schaufel, die bei den größeren Modellen bis zu 1,4 m³ fassen kann, können weniger tiefe Grabarbeiten vorgenommen werden, wie zum Beispiel die Vorbereitung des Terrains zum Anlegen einer Terrasse oder eines Stellplatzes. Dank der Verfügbarkeit von einer Vielzahl an Anbaugeräten, ist der Kompaktlader äußerst vielseitig einsetzbar. Ausgestattet mit einer Kehrschaufel oder einem Kehrbesen kann man auch das Chaos nach der Baustelle beseitigen und die Straße oder das Grundstück reinigen.

Die Ladeschaufel des Kompaktladers kann ebenfalls dazu dienen, den Aushub - das heißt die beim Graben des Teiches freigesetzten Erdmassen - abzutransportieren.
















• Minibagger mieten oder kaufen














Wer nun an einer kompakten Baumaschine für diverse Bau- oder Gartenbauprojekte interessiert ist, dem bieten sich verschiedene Möglichkeiten.


Einerseits ist es möglich, einen Bagger zu mieten. Dies bietet sich an, wenn der Bagger nur für einen Tag benötigt wird. Der Vorteil des Mietens bei einem Vermieter mit komplettem Serviceangebot besteht darin, dass der Vermieter den Bagger anliefern und somit den logistischen Aufwand für den Bauherren reduzieren kann. Allerdings kann der Bagger auch in Eigenregie transportiert werden. Denn Minibagger gibt es schon mit einem Einsatzgewicht ab 1 Tonne, was in etwa dem Gewicht eines Kleinwagens entspricht. Daher können sie unter Umständen schon mit einem PKW-Anhänger transportiert werden.     


Bei der Baggervermietung wird der Laie auch in den Gebrauch des Baggers eingewiesen. Grundsätzlich funktioniert die Bedienung nach folgendem Prinzip: Die Gummiketten, auf denen sich ein Minibagger fortbewegt, werden mit Hilfe von zwei Fahrhebeln gesteuert und der Ausleger und der Löffelstiel werden mit Hilfe von Joysticks bewegt. Nach kurzer Übung kann auch ein Laie den Umgang mit einem Minibagger meistern.


Für längere, komplexere Projekte lohnt sich unter Umständen die Anschaffung eines Minibaggers. Soll der Bagger über einen längeren Zeitraum eingesetzt werden, gehen die Mietpreise schnell in die Höhe. Eine lohnende Alternative ist es, Minibagger im Internet gebraucht zu kaufen. Eine große Auswahl an Kompaktladern und Minibaggern gibt es in spezialisierten Kleinanzeigenportalen wie zum Beispiel MachineryZone. Dort werden die Anzeigen von einem professionellen Moderationsteam überprüft, um Betrugsversuchen vorzubeugen. Dennoch ist es empfehlenswert, eine Baumaschine vor dem Kauf zu besichtigen und zu testen, um mögliche Mängel festzustellen.    


Der Vorteil der Anschaffung eines kleinen Baggers liegt in der Möglichkeit, die Einsatzzeiten und -dauer flexibel zu gestalten. Auch wenn das Projekt aufgrund von unvorhergesehenen Zwischenfällen länger dauert als geplant, wird das Budget nicht gesprengt. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind und man den Minibagger oder den Kompaktlader nicht mehr benötigt, kann die Maschine auch schnell, einfach und ohne großen Wertverlust über das Internet weiterverkauft werden. Denn auf Baumaschinen-Marktplätzen wie MachineryZone können auch Privatpersonen ihre Gebrauchtmaschinen ganz unkompliziert anbieten und sie so an den nächsten Bauherren oder Gartenliebhaber weiterverkaufen.


Minibagger

Minibagger mit Schieber

Minibagger Cockpit
Kompaktlader für die Baustelle
Bilder: www.machineryzone.de

BauPraxis Link-Tipps

ratiotherm pufferspeicher
>Warum es sich lohnt, in einen "Pufferspeicher" zu investieren?
Selbst modernste Heizungsanlagen produzieren selten exakt die Wärmeenergie, die gerade benötigt wird.
Intelligente Pufferspeicher speichern die Wärme der zentralen Heizungsanlage kontinuierlich und geben sie bedarfsgerecht ab.
>Lesen Sie unser Fachinterview.
LG Solartechnik

Mythos Photovoltaik:

LG Electronics räumt mit häufigen Vorurteilen in der Bevölkerung auf.

Trotz ihrer unbestreitbaren Vorteile im Vergleich zu Kernenergie und der konventionellen Energiegewinnung aus fossilen Brennstoffen hat ein Großteil der Hausbesitzer und Bauherren immer noch Vorurteile gegenüber Solar als umweltfreundliche Stromquelle.

Die Photovoltaik ist ein Haupttreiber der Energiewende und hilft schon heute tausenden Anwendern im privaten und gewerblichen Bereich, unkompliziert Energiekosten zu senken.

Informieren Sie sich!
>Haus bauen mit oder ohne Keller ?

Massiver Keller
>Bauherren stehen zu Beginn der Bauphase meist vor der entscheidenden Frage: Errichte ich mein Eigenheim mit oder ohne einen Keller?
Welche Vorteile bieten sich mit einem Untergeschoss und lohnt sich der finanzielle Mehraufwand? Ist ein massiver Kaller sinnvoll? Ist mein Haus mit Keller mehr Wert?
Zwar scheint der finanzielle Mehraufwand zunächst unangenehm, das Plus an Wohnqualität jedoch, das ein gemauerter Keller bietet, lässt sich später nicht mehr nachrüsten – und sollte bedacht werden.

Hausbau massiv>Beim Hausbau dank guter Planung dauerhaft profitieren - eine kluge Planung ist beim Hausbau das A und O. Durch die Entscheidung für ein Eigenheim aus massivem Mauerwerk profitieren Bauherren gleich mehrfach und dauerhaft: massive Bauten sind resistenter gegen Temperaturextreme, Unwetter oder heftige Stürme - neben dem außergewöhnlichen Geborgenheitsgefühl lässt sich dadurch auch eine Menge Geld sparen...
Carport für Ihr Auto>Garage oder Carport - das richtige Dach fürs Auto. Beide Varianten haben Vorteile und Nachteile.

Auf der Suche nach der Unterstellmöglichkeit für Ihr Auto haben Sie die Wahl zwischen einem Carport, der an einigen Seiten offen ist, und einer geschlossenen Garage. Bevor Sie beginnen, Ihr Bauprojekt im Detail zu planen, ist es wichtig, dass Sie bei Ihrer Stadt oder Gemeinde die dafür notwendigen Baugenehmigungen einholen. Wir geben Tipps! Lesen Sie mehr hier...

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved