ratiotherm Wärmespeicher
Schneeschieber Schnee






BauPraxis.de

Hauptmenü:


Hausbau
> Hausbau Neubau
- Wohnungslüftung
- Neubau Infos
- Rund ums Dach
> Haus und Wohnen
> Bauherren Tipps


Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links


Google


| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| BauPraxis Statistik |
| Informationen AGB |
| Impressum |

















HAUSBAU • NEUBAU • BESSER BAUEN • INNOVATIVE LÖSUNGEN

TippsTipps Bauen Haus Wohnen
 
Neubau Hausbau


Heimwerker
Quiz:
Heimwerker-Quiz
Sind Sie
Deutschlands
cleverster
DIYer?

Testen Sie
sich hier!






BauPraxis
: Partner :




Kaufen statt mieten
Interhyp
Baufinanzierung online





Ratiotherm
Wärmespeicher zur
Optimierung Ihrer
Heizung




ENplus Holzpellets
Das Gütesiegel für
Qualitäts-Holzpellets




BDH
Bundesindustrieverband Deutschland Haus Energie und Umwelttechnik e.V.




Zehnder
moderne Heizkörper
Wohnraumlüftung




Holz und Pellets
Ökologisch und
CO2-neutral heizen
mit Holzpellets



LED160x600





Lanzarote Urlaub im eigenen Pool










Aktuelles Thema : Automatische Wohnungslüftung
Richtiges Lüften und Heizen im modernen Haus


Über 80 Prozent des Energieverbrauchs
in deutschen Privathaushalten entfallen durchschnittlich auf Heizung, Lüftung und Warmwasserbereitung. Deshalb gehört neben einer guten Wärmedämmung eine kontrollierte, automatische Wohnungslüftung heute beim Neubau wie bei der Sanierung zum Standard moderner Bauplanung. Heute gilt: Lüftungswärmeverluste müssen minimiert werden - denn beim Lüften von Hand wird die aufwendig erzeugte und teuer eingedämmte Wärme schnell zum Fenster hinaus gelüftet.
Frische Luft ist Leben
Lesen Sie Wisenswertes, Tipps und Infos rund um das aktuelle Thema "Automatische Wohnungslüftung" sowie "Richtiges Lüften und Heizen im modernen Haus"

>POLLENFILTER

Pollen Allergie?
Pollenfilter in der WohnungslüftungPollenallergiker dürfen aufatmen: Gesunde Luft im Haus durch Wohnungslüftung mit einfach zu tauschenden Pollenfiltern.

"Saubere Luft" besteht gemäß wissenschaftlicher Definition zu 78 Prozent aus Stickstoff, 21 Prozent Sauerstoff, 0,04 Prozent CO2 und knapp einem Prozent Edelgasen. In der Realität schweben beispielsweise einen Großteil des Jahres in unserer Atmosphäre eine Vielzahl an unterschiedlichsten Blütenpollen. Zumindest für den Aufenthalt in geschlossenen Räumen gibt es heute eine intelligente Haustechnik: Kontrollierte Wohnungslüftung mit Pollenfilter.

Tipps zur Wohnungslüftung>7 Tipps für himmlische Luft im Neubau
>Kurz & knapp: Was Bauherren unbedingt in puncto Lüftung beherzigen sollten.


Um Energie zu sparen, werden die Außenhüllen moderner Neubauten praktisch luftdicht ausgeführt. Dieser sinnvolle Planungsanspruch kann sich jedoch schnell ins Gegenteil verkehren: Denn um in modernen Immobilien ein gesundes Raumklima zu haben, Schimmelschäden zu vermeiden und das Effizienzpotenzial wirklich auszuschöpfen, bedarf es beim Neubau unbedingt eines schlüssigen Lüftungskonzepts.
Richtig gesund lüften
>Wohnungslüftung zahlt sich aus. Eine Investition, die sich auch finanziell lohnt, denn eine Kontrollierte Wohnungslüftung senkt dauerhaft spürbar die Heizkosten!

>Jeder Mensch braucht etwa 30 m³ Frischluft pro Stunde, um sich wohl zu fühlen.
Eine kontrollierten Wohnungslüftung regelt automatisch den richtigen Luftaustausch und minimiert dabei deutlich die Lüftungswärmeverluste und spart so merkbar die Heizenergiekosten.

Wohnungslüftung>EXPERTEN-INTERVIEW
>Häufige Fragen zur kontrollierten Wohnungslüftung:
Darf man die Fenster noch öffnen | Gibt es störende Geräusche der Lüftungsanlage | Ist die Luft genauso gesund wie bei normaler Fensterlüftung...usw.
Lüftungsexpertin Barbara Kaiser vom Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH) bezieht Stellung zu den Fragen. Lesen Sie die Antworten hier.

Lüftung in der Sanierung>Spezialmagazin „Lüftung in der Bestandssanierung“ erschienen. Das Magazin beschäftigt sich mit den wichtigsten Aspekten der Belüftung von Wohnungen im Bestand, insbesondere im Zusammenhang mit energetischen Modernisierungen. Welchen Beitrag kann die Wohnungslüftung zur Heizkostenersparnis bringen? Wie wirkt sich mechanische Belüftung auf die Luftqualität aus? Wie ist es um die Hygiene in den Lüftungsanlagen bestellt? und weitere Aspekte. Weiterlesen...
Wohnungslüftung Neubau
>Keine dicke Luft im Neubau
>Warum zu Effizienzhäusern einfach eine kontrollierte Wohnungslüftung gehört.
Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung können über 80 Prozent der Wärmeenergie berührungsfrei aus der Abluft auf die Zuluft übertragen, das senkt die Heizkosten um 30 bis 50 Prozent. Gleichzeitig wird Schimmel im Haus sicher vermieden. Deshalb brauchen moderne, nahezu luftdichte Neubauten eine schlüssiges Lüftungskonzept!

>NEUHEIT
Zehnder Wohnungslüftung>Bedarfsgerechte Steuerung dezentraler Lüftungslösungen für noch mehr Energieeffizienz und Komfort mit integrierbaren Sensoren für Feuchte-, CO2- und VOC-Gehalt.

Mit den neuen dezentralen Lüftungsgeräten bietet der Raumklimaspezialist Zehnder nun auch zusätzlich integrierbare Sensoren für die Messung des Feuchte-, CO2- und VOC-Gehalts* in der Raumluft. (* siehe Infoseite)

>NEUHEIT
Zehnder ComfoSpot 50>Zehnder ComfoSpot 50 – Dezentrale Wohnraumlüftung mit Enthalpietauscher. Neues Einzelraum-Lüftungsgerät überzeugt durch einfachste Montage und integrierte Wärme- und Feuchterückgewinnung.
Mit dem ComfoSpot 50 präsentiert der Raumklimaspezialist Zehnder ein neues dezentrales Komfort-Lüftungsgerät, welches es ermöglicht, auch auf kleinen Wohnflächen mit minimalem Montageaufwand von den Vorteilen komfortabler Wohnraumlüftung mit Feuchterückgewinnung zu profitieren - besonders in der Renovierung.

Zehnder Heizkörper>Wohnraumlüftung, Design-Heizkörper, Heiz- und Kühldecken-Systeme.
Auf der Weltleitmesse ISH in Frankfurt präsentiert der international renommierte Raumklimaspezialist Zehnder wieder eine Vielzahl neuer intelligenter Lösungen in den Bereichen Design-Heizkörper, komfortable Wohnraumlüftung sowie Heiz- und Kühldecken-Systeme für ein allzeit gesundes und energieeffizientes Innenraumklima aus einer Hand.

Wissen Sie das? Web Adressbuch 2017BauPraxis ist dabei!

Wohnungslüftung>DESIGN

>Zehnder Comfosystems - dezente Technik. Komfortable Wohnraumlüftung + Design-Abdeckgitter in den Räumen.

Die qualitativ hochwertigen Designelemente als Wand-, Boden- oder Deckenvarianten, in Edelstahl oder Weiß gehalten, fügen sich mit einer zeitlosen und hochwertigen Optik harmonisch in jedes Raumambiente ein. Bildbeispiele hier.
Zehnder Wohnungslüftung>NEUHEIT
>Zehnder ComfoAir Q - Die neue Generation zentraler Lüftungsgeräte: noch leiser, noch effizienter, noch intelligenter.
Mit dem Zehnder ComfoAir Q werden die langjährigen und sehr erfolgreichen Zehnder Klassiker der Baureihe ComfoAir 350 /550 durch ein in vielen Details noch leistungsstärkeres Gerät abgelöst. Insbesondere im Bereich der Energieeffizienz erreicht das Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q absolute Spitzenwerte.

Wohnungslüftung>Planungstipps für die automatische Wohnungslüftung. Kontrollierte Wohnraumlüftung führt im Kampf gegen Schimmel, Schadstoffe und allergieauslösenden Pollen garantiert zum Sieg und garantiert ein angenehmes Wohnraumklima im ganzen Haus. Eine kontrollierte Wohnungslüftung schafft Langzeitvorteile: angenehmes und gesundes Wohnraumklima durch kontinuierliche Frischluftzufuhr sowie Vermeidung von Schimmelbildung und Feuchteschäden bei energetisch sanierten, luftdichten Immobilien und einen höheren Immobilienwert.

Richtig gesund lüften> Heim-Vorteil: Gesundes Raumklima
> Kontrollierte Wohnraumlüftung führt im Kampf gegen Schimmel, Schadstoffe und allergieauslösenden Pollen garantiert zum Sieg.


Fast jeder 6. Haushalt ist betroffen: Sichtbarer Schimmelpilz Befall lautet die Diagnose aus einer repräsentativen Studie von immowelt.de. Denn im Zuge energetischer Sanierungen an Gebäuden wird die natürliche Lüftung über Ritzen und Fugen im Mauerwerk so stark reduziert, dass Räume leichter "überfeuchten" und damit Schimmel den Weg ebnen.
Zehnder ComfoAir180
>Passivhaus-Zertifikat:
>Zehnder ComfoAir 180 erfüllt alle Voraussetzungen für den Einsatz im Passivhaus.


Das Passivhaus Institut Dr. Feist in Darmstadt hat dem Komfort-Lüftungsgerät ComfoAir 180 von Zehnder Comfosystems das Zertifikat „Passivhaus geeignete Komponente – Wärmerückgewinnungsgerät“ verliehen. Mehr hier...

Wohnungslüftung>Moderne Wohnungslüftungsanlagen sind einfach und komfortabel zu betreiben, nur wenige zentrale Punkte gilt es zu beachten.
>Profitipps: Der BDH (Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V.) und FGK (Fachverband Gebäude-Klima e.V.) haben die 8 wichtigsten Empfehlungen zur kontrollierten Wohnungslüftung für Sie hier zusammengestellt.

Detaillierte Berichte über Bauvorhaben mit neuen Produkten und Baulösungen. Lesen Sie die professionellen Bau-Reportagen und Sanierungs-Beispiele mit detailliertem Text und vielen Bildern und lassen Sie sich für Ihr Bauvorhaben inspirieren. Klicken Sie hier!


>Neue Verbraucherbroschüren zur kontrollierten Wohnungslüftung
Wer ein Wohngebäude baut oder saniert, muss gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) einen regelmäßigen Mindestluftwechsel in seinem Haus sicherstellen, daher wurde die Erstellung eines Lüftungskonzepts verpflichtend in die betreffende Norm DIN 1946-6 aufgenommen. Holen Sie sich die neuen Verbraucherbroschüren vom BDH.


Wohnungslüftung

>Ohne Lüftung kein Smart Home
>Kontrollierte Wohnraumlüftung ist ein sinnvoller Bestandteil moderner, intelligenter Haustechnik.


Der Trend modernen Bauens geht zu hoch automatisierten und zugleich ökologisch ausgerichteten Immobilien. Eine kontrollierte Wohnungslüftung sorgt bei hohen Dämmstandards und luftdichten Gebäudehüllen moderner Bauten für gesunde Raumluft- Verhältnisse bei gleichzeitig niedrigen Heizkosten - und sie läßt sich bequem vom Smartphone oder Tablet steuern...

BDH>Lüftung lohnt!
>Eine kontrollierte Wohnungslüftung sorgt nicht nur für jederzeit gesunde und behagliche Luftverhältnisse in den dichten Gebäudehüllen moderner Energieeffizienzbauten – sie hilft auch aktiv dabei, die Energiebilanz einer Immobilie zu verbessern, indem sie die Heizkosten effektiv verringert. Der Einbau moderner Lüftungssysteme wird von staatlicher Seite aus unterstützt. Siehe auch Förderungen für Wohnungslüftung.

>Gesund wohnenJedes Haus braucht Frischluft nach Maß: Der Lüftungsmarkt bietet heute Systeme für jeden Baubestand und jeden Geldbeutel.

Damit sich Bewohner behaglich fühlen und Bauschäden vermieden werden, benötigt man stündlich ca. 30 m3 Frischluft pro Person.
Solch optimale Luftverhältnisse im Hinblick auf CO2-Konzentration und Luftfeuchte lassen sich in einem modernen, hermetisch abgedichteten Haus durch manuelles Lüften nicht mehr erzielen...

BDH
>Wohnungslüftung immer wichtiger: Automatische Lüftungstechnik wird zum Standard beim energetischen Bauen & Sanieren.
Gerade heute in luftdichten Gebäuden ist die automatische Lüftung besonders wichtig, um ein gesundheitschädigendes Raumklima und Bauschäden zu vermeiden...
top

Fragen an Experten zu aktuellen Themen mit interessanten und wissenswerten Antworten. Lesen Sie die Interviews über Fragen zur Pelletheizung oder zum Heizkörpertausch, zur Wohnungslüftung oder zum Heizungscheck! Klicken Sie hier!

 

Dimplex Lüftungswärmepumpe
>Lüftungsanlage mit Warmwasserspeicher in einem:
>Für Bauherren und Modernisierer ist die kontrollierte Wohnraumlüftung ein zunehmend bedeutendes Thema
, denn luftdichte Fenster sowie moderne Dämmsysteme an Dach und Fassade unterbinden die natürliche Frischluftzufuhr. Zentrale Lüftungsgeräte, wie die neue Lüftungswärmepumpe LWP 200E, schaffen kontrolliert Abhilfe und bieten dank integrierter Wärmepumpe gleichtzeitig warmes Wasser bis 60 Grad.
Rheinschmidt>Moderne Gebäude - ein Leben in der Thermoskanne? Denken Sie an "gesundes Wohnen": So lüftet man richtig... Im Rahmen der zwingend notwendigen Bemühungen um Energieeinsparungen und CO2-Reduzierung werden Häuser in Deutschland bautechnisch immer mehr wärmeisoliert. Ein Beitrag von Rolf Rheinschmidt - Gesundheit und Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden.
EnEv 2014 Neues
>Ohne Energieausweis kein Kauf- und Mietvertrag. Experten nennen die Neuerungen in der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Im Zuge des Klimaschutzes sind weitreichende Maßnahmen ergriffen worden, um nachhaltig Energie einzusparen. Eine davon ist die vom Gesetzgeber erlassene Energieeinsparverordnung (EnEV). In ihr findet sich unter anderem die Pflicht der Gebäudeeigentümer zur Vorlage eines Energieausweises für neu errichtete oder bereits bestehende Gebäude. Seit 1. Mai 2014 ist die neue EnEV 2014 in Kraft.
Dimplex Wärmepumpe
>Grüne Technik, die überzeugt: 24 ÖkoFEN Pelletkessel von EcoTopTen ausgezeichnet. Europas Spezialist für Pelletheizungen ÖkoFEN punktet in der aktuellen EcoTopTen-Liste
des Öko-Institut e.V. mit insgesamt 24 seiner Pelletkesselmodelle. Die ÖkoFEN Pellematic und Pellematic Plus Serie sowie die Sonnen-Pelletheizung Pellematic Smart wurden mit der EcoTopTen-Auszeichnung 2013 prämiert.
Videoüberwachung>Diese Fehler sollten Sie vermeiden, denn sie machen die Bilder einer Videoüberwachung zunichte.
Welche Optionen es gibt und welche Fehler vor allem bei der Videoüberwachung häufig gemacht werden, zeigt unser Beitrag. In Punkto Einbruchschutzmaßnahmen unterstützt der Staat sogar mit Fördergeld. Dazu gehören zum Beispiel spezielle Schließanlagen, Sicherheitsglas, Alarmanlagen und andere Sicherheitstechnik. Lesen Sie weiter...

Google



top
 

Rund um den Neubau:
Informationen zum besseren Hausbau bunt gemischt

Erdarbeiten Baugrube>Erdarbeiten: Informatives, Kosten und Organisation zum Aushub der Baugrube.
Um die finanzielle Belastung für das Eigenheim zu senken, erledigen viele Bauherren gewisse Arbeiten in Eigenleistung. Bei der Vorbereitung des Grundstücks für den Gebäudebau gibt es einige Aufgaben, die selbstständig erledigt werden können. Welche Herausforderungen und Kosten mit den Erdarbeiten verbunden sind, wird in diesem Beitrag thematisiert.
Bauherrenbuch
>BauPraxis Buchvorstellung: "Kostengünstig bauen"

Sie möchten Ihr Traumhaus herstellen ohne unnötiges Geld aus dem Fenster zu werfen?
"
So wird gebaut und Geld gespart!" - Wie Sie tausende Euro an Baukosten sparen und Ihr Traumhaus sorgenfrei erstellen können lesen Sie in dem Bauherren-Buch und Bau-Ratgeber von Thomas König, einem zufriedenen Bauherrn.

Mit Bestellung und Download-Möglichkeit sofort!
Modulheim
> Neuer Trend beim Eigenheim: Mit schicken Modulhäusern gegen den Wohnraummangel. Modulare Fertighäuser bieten eine flexible Alternative zum klassischen Ein- und Mehrfamilienhaus.


Aufgrund der steigenden Kaufpreise von klassischen Ein- und Mehrfamilienhäuser weichen immer mehr Immobilienkäufer und Bauherren auf Alternativen aus. Bei Modulhäusern handelt es sich um Systembauten, die aus einzelnen Fertigmodulen zusammengesetzt werden. Das ermöglicht eine schnelle Aufbauzeit und günstigere Anschaffungskosten als bei einem Individualbau.

Mehrgenerationenhaus LeonbergMehrgenerationenhaus Leonberg>Ziegel mit mineralischer Dämmstoff-Füllung stets die richtige Wahl zum Bau eines energetisch optimierten Gebäudes.
Projektbericht über das neue Mehrgenerationenhaus in Leonberg Mit seinem Z-förmigen Baukörper, den aus dem Gebäude ausgeschnittenen Balkonen und den geschoßhohen Fenstern hebt sich das neue Mehrgenerationenhaus in Leonberg vom architektonischen Umfeld ab. Unser Projektbericht zeigt Ihnen Details.

Massivhaus 2016
>Gesucht und gefunden: Sieger im Foto-Objektwettbewerb "MASSIVHAUS 2016" - Das ausgewählte Massivhaus ist ein 2011 erbautes Einfamilienhaus
in der brandenburgischen Gemeinde Oberkrämer. Die reduzierte Formensprache gibt dem Haus optisch Ruhe und Klarheit. Darüber hinaus ist die Gliederung der meist offenen beziehungsweise ineinander übergehenden Wohnbereiche auf den 190 Quadratmetern Fläche sehr gelungen.
Wasser Management
>Modernes Abwasser-Management im Neubau und bei der Sanierung heute. Trinkwasser könnte in Zukunft deutlich teurer werden
, da die Belastung des Grundwassers mit Nitraten immer stärkere Ausmaße annimmt. Gerade bei Neubauten im ländlichen Bereich und im Speckgürtel der Städte sollte ein modernes Abwasser-Management bereits bei der Bauplanung bedacht werden. Lesen Sie hier weiter über moderne Techniken für Neubauten und Sanierungen...
Marken-Werkzeug
>Was sind die Merkmale hochwertiger Werkzeuge?


Die Auswahl an Werkzeugen im Einzelhandel sowie im Internet ist groß und bei jedem Einzelnen wird versprochen, dass es sich um hochwertige Arbeitsmittel handelt. Meist wird die Kaufentscheidung anhand des jeweiligen Preisniveaus oder des Herstellers getroffen. Bevor man sich für ein Werkzeug entscheidet, empfiehlt es sich, dieses in die Hand zu nehmen. Sofern das Gerät online erworben wird, gilt es auf Hinweise bezüglich der Ergonomie zu achten. Tipps zum Kauf von hochwertigem Werkzeug lesen Sie hier!

Leben in Holz E-BookLeben in Holz

>Zukunftstrend Holzbau: Das Wohnen und Leben in Holz. Kostenloses E-Book zeigt, wie Holz Nachhaltigkeit und Wohnerlebnis verbindet. Im Hausbau zeigt sich ein klarer Trend hin zu alternativen Baustoffen. Hier wird klar: Holz wird als Baumaterial immer beliebter. In dem kostenlosen E-Book zum Download erhalten Sie viele Infos zum Wohnen in Holz und neue Technologien im Holzbau...
Unipor ZiegelDie grüne Baustelle

>Neuer Unipor Ziegel "Silvacor":
>Einfache Verarbeitung mit bautechnischen Vorteilen und wohngesund bis in den Kern.

Mit dem neuen „Unipor W07 Silvacor“ entsteht in Hammelburg (Bayern) das Außenmauerwerk eines besonderen Einfamilienhauses. Das Dämmstoff-Herz des gefüllten Mauerziegels besteht zu 100 Prozent aus nachwachsenden Nadelholzfasern. Mit dieser nachhaltigen Wandbaustoff-Lösung lässt sich energetisch hochwertiges Mauerwerk bis hin zum Passivhaus-Standard errichten. Mehr hier...
Bauvertragsrecht>Neuer Gesetzesentwurf zum Bauvertragsrecht:
Diese neuen Regeln sollen Bauherren besser schützen.


Wer ein eigenes Haus baut, geht dabei oft ein großes finanzielles Risiko ein. Nicht allen privaten Bauherren gelingt es, den Vertrag mit der Baufirma wasserdicht zu formulieren. Deshalb will die Bundesregierung jetzt den Verbraucherschutz stärker als bisher im Bauvertragsrecht verankern. Lesen Sie diesen Artikel im Focus Online-Magazin.
Kompaktlader
>Minibagger und Kompaktlader: vielseitige Helfer auf der Baustelle und im Garten.

Wer meint, dass Baumaschinen tonnenschwere Geräte sind, die nur vom Fachmann bedient werden können, der täuscht sich. Auch bei kleineren Arbeiten, die von Bauherren und Hausbesitzern selbst erledigt werden können, sind bestimmte Baumaschinen durchaus nützlich. Außerdem macht es mit Sicherheit jedem mehr Spaß, eine Grube mit dem Bagger auszuheben als mit dem Spaten...
Wolfcraft Werkzeug
>Neue Tools für den Trockenbau vereinfachen jeden Arbeitsschritt Ob Trennwände, Vorsatzschalen oder Abhangdecken – der Trend zur „Platte“ ist nicht mehr aufzuhalten.
Acht Werkzeuginnovationen und Arbeitshilfen von wolfcraft machen die einzelnen Arbeitsschritte im Trockenbau komfortabel und gelingsicher. Noch nie war der Innenausbau so DIY-tauglich! Neben der Zeitersparnis beim Aufbau und dem Wegfall der Trocknungszeiten gegenüber klassischem Mauerwerk und Putz macht ein weiterer Aspekt den Trockenbau attraktiv: Er eignet sich hervorragend als Heimwerkerprojekt!
Werkzeug
>Werkzeuge zum Hausbau - Innenausbau in Eigenleistung selbst übernehmen und Baukosten sparen.
Der Hausbau muss nicht komplett von einem Bauunternehmen und von professionellen Handwerkern übernommen werden.
Viele Bauherren setzen teilweise auf Eigenleistungen, sparen immense Baukosten und verbessern ihre Konditionen der Baufinanzierung bei der Bank. Professionelle Werkzeuge für den Hausbau und die dauerhafte Grundausstattung finden Sie hier in unserem Artikel.

Massiv gebaut Geld gespart>Wer sich für ein massiv gebautes Haus aus Mauerwerk entscheidet, kann eine Menge Geld beim Bau und später einsparen.
Eine Studie der ARGE e.V. in Kiel hat in diesem Zusammenhang die Kosten für das Bauen mit Mauerwerk mit den Kosten für ein Haus in Holz- oder Betonbauweise verglichen. Das Ergebnis: Mauerwerk mit seinen Steinarten Ziegel, Kalksandstein, Porenbeton und Leichtbeton ist die günstigste Variante. Mehr...
Massivhaus Rhein-Lahn>Verschärfte Energiesparverordnung kommt: die Zukunft schon jetzt realisieren. Ab dem 1.1.2016 tritt eine verschärfte Energiesparverordnung in Kraft. Nicht alle Bauunternehmer arbeiten schon jetzt nach den neuen Standards. Deshalb sollten Bauherren in Sachen Energieeffizienz genauer hinschauen, denn am Ende sparen Sie sich nicht nur Kosten für Heizung und Elektrizität, sondern auch jede Menge Ärger mit dem Gesetzgeber. Mehr...
Bauen oder Kaufen>Selber bauen auf Mallorca - oder Bestandimmobilie kaufen? Besonders im Alter erfreuen sich Immobilien auf Mallorca größter Beliebtheit. Was ist allerdings sinnvoller, der Kauf einer Bestandimmobilie oder doch der Bau eines neuen eigenen Hauses? Um dies zu beantworten, soll im Folgenden auf einige, wichtige Aspekte dieser Thematik genauer eingegangen werden. Lesen Sie hier weiter...

schnellbaucontainer>Schnellbaucontainer für preisgünstige und flexible Raumlösungen auf jeder Baustelle.
Über Jahrzehnte dienten herkömmliche Baucontainer zur Erweiterung des bestehenden Lager- und Geräteraums oder als zusätzliche Wohn- und Bürofläche im Baustellenbereich.
Schnellbaucontainer sind innerhalb von zehn Minuten aufgebaut und werden in Einzelteilen unkompliziert mit einem normalen Lkw transportiert.

>Haus bauen mit oder ohne Keller ?

Massiver Keller
>Bauherren stehen zu Beginn der Bauphase meist vor der entscheidenden Frage: Errichte ich mein Eigenheim mit oder ohne einen Keller?
Welche Vorteile bieten sich mit einem Untergeschoss und lohnt sich der finanzielle Mehraufwand? Ist ein massiver Kaller sinnvoll? Ist mein Haus mit Keller mehr Wert?
Zwar scheint der finanzielle Mehraufwand zunächst unangenehm, das Plus an Wohnqualität jedoch, das ein gemauerter Keller bietet, lässt sich später nicht mehr nachrüsten – und sollte bedacht werden.

Carport für Ihr Auto>Garage oder Carport - das richtige Dach fürs Auto. Beide Varianten haben Vorteile und Nachteile.

Auf der Suche nach der Unterstellmöglichkeit für Ihr Auto haben Sie die Wahl zwischen einem Carport, der an einigen Seiten offen ist, und einer geschlossenen Garage. Bevor Sie beginnen, Ihr Bauprojekt im Detail zu planen, ist es wichtig, dass Sie bei Ihrer Stadt oder Gemeinde die dafür notwendigen Baugenehmigungen einholen. Wir geben Tipps! Lesen Sie mehr hier...
Hausbau massiv>Beim Hausbau dank guter Planung dauerhaft profitieren - eine kluge Planung ist beim Hausbau das A und O. Durch die Entscheidung für ein Eigenheim aus massivem Mauerwerk profitieren Bauherren gleich mehrfach und dauerhaft: massive Bauten sind resistenter gegen Temperaturextreme, Unwetter oder heftige Stürme - neben dem außergewöhnlichen Geborgenheitsgefühl lässt sich dadurch auch eine Menge Geld sparen...
VHFVHF>Monolithische Ziegelbauweise vor dem Hintergrund der neuen EnEV. Die neue Energieeinsparverordnung ist seit Mai 2014 in Kraft. Dass die monolithische Ziegel - Bauweise auch vor dem Hintergrund der enthaltenen energetischen Verschärfungen die erste Wahl für Neubauten sein sollte, erläutert der promovierte Bauingenieur Thomas Fehlhaber (Unipor) in unserem Fach-Beitrag. Lesen Sie den Artikel...

Klimaleichtblock>Einschaliges Leichtbeton-Mauerwerk bietet viele Vorteile
Außenwände bilden das Grundgerüs“ eines Hauses und sind daher die Basis für eine lange Lebensdauer.
Neben der Stabilität des Mauerwerkes ist eine gut gedämmte Gebäudehülle mit hoher Wohnbehaglichkeit ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des geeigneten Wandbaustoffes. Alle Infos...

Baustoff Baumaterial

>Baustoffwahl - Baumaterial - Bauweise :
Welche Bauweise bzw. welcher Baustoff ist richtig für meinen Hausbau?
Auch beim Hauskauf sollte die Bauweise vorab genau beleuchtet werden. Wir geben Ihnen hier eine Checkliste der DGfM "Intiative pro Mauerwerk", die Bauherren – aber auch potenziellen Hauskäufern – bei der Beantwortung dieser Frage behilflich ist. Finden Sie heraus, welche Anforderungen an IHR Objekt gestellt werden und wie diese am besten zu erreichen sind...

KLB SK09>Neuer Mauerstein für monolithische KfW-Effizienzhäuser - preisgünstig und effizient: Mit dem neuen Planstein SK09 erweitert der Wandbaustoff-Produzent KLB sein Angebot an hochwärmedämmenden Mauersteinen. Der Leichtbeton-Planstein mit integrierter Dämmung aus mineralischer Steinwolle erreicht einen Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit (lambda-Wert) von 0,09 W/(mK). Alle Infos hier!

Parkettboden
>Parkett-Fussboden - ideal zum schnellen Selbstverlegen.

3 Vorteile, die Bauherren über Parkett wissen sollten: 1. Parkett ist einfach zu verlegen - 2. Parkett gibt es in vielen Ausführungen - 3. Parkett ist günstig. Wir geben einige Tipps zum Thema "Parkett"
E-Book für Handwerker
>Contorion E-Book - Wie Handwerksbetriebe das Internet für den eigenen Erfolg nutzen können.


Dieses E-Book richtet sich an kleine und mittelständische Handwerksbetriebe, die ihr Unternehmen aktiv im Internet präsentieren möchten und nach geeigneten Strategien zur Steigerung des Firmenerfolgs suchen.

Inhalte: Auftragsgenerierung - Sparen im Einkauf - Mitarbeiterrekrutierung
und Firmenkontakte knüpfen im Internet. Kostenloser Download im Presseartikel...

>

>Ökologische Dämmstoffe – Der Bauherren Ratgeber.

>Das Ebook handelt u. a. über Vorzüge, Anwendungsbereiche, Fördermöglichkeiten und Kosten verschiedener Naturdämmstoffe. Außerdem wurden die Unterschiede zwischen einzelnen ökologischen Dämmstoffen herausgearbeitet. Das Buch zeigt, dass es bezahlbare Naturdämmstoffe mit vielversprechenden Vorzügen für Gesundheit und Umwelt gibt.

>Holen Sie sich das Ebook im Download hier.

VHF>Hausfassade: Vorgehängte hinterlüftete Fassaden für die energetische Optimierung des Hauses.
Vorgehängten hinterlüfteten Fassaden bieten den Vorteil, dass es bei den thermischen Unterschieden zwischen Wand und äußerer Gebäudehülle nicht zu Spannungsrissen durch unterschiedliche Wärmedehnzahlen kommen kann, wie es bei verputzten Wänden mit der direkt darunter liegenden Dämmung oft zu beobachten ist. Weitere Vorteile lesen Sie hier.
Hohlkörperdecke>Die nachhaltige Art zu bauen - Cobiax-Hohlkörperdecken: Materialeinsparung leicht gemacht. Dank ihrer nachhaltigen Gewinnung aus 100-prozentig recyceltem Kunststoff verfügen die Module über eine hervorragende Öko-Bilanz. Zudem verringern sie den Ausstoß an umwelttoxischen Schadstoffen bis zu 20 Prozent. Die Kugel-Hohlkörper sparen bis zu 35% Beton, bis zu 20% Bewehrungsstahl pro Quadratmeter.
top
 
     

Das Dach ist eines der wichtigsten Bauteile des Hauses:
Es schützt Ihr Hab und Gut vor allen Wettern

ratiotherm Wärmespeicher
Dachplanungs-Check>In 6 Schritte zum Traumdach. Pult- oder Walmdach? Ziegel oder Dachstein? Ein kurzer Check hilft, das richtige Dach zu finden – passend zum eigenen Geschmack und abgestimmt auf alle Bauvorschriften. Die große Auswahl an Dach- und Dachbaustoff-Varianten macht die Entscheidung nicht leicht. Schließlich soll das Dach gegen Wind, Regen, Schnee und im Sommer auch vor Hitze schützen, wartungsarm sein und gut aussehen.
WRC Dachsystem>Dachbelüftung: Neue, zum Patent angemeldete Dachkonstruktion "WRC Verfahren" - Problemlöser gegen Wasserschäden, Hitze im Sommer im DG und Moosbefall. Obwohl vielfach in der Fachliteratur beschrieben, dass ein gut belüftetes Dach die Grundlage ist gegen Wasserschäden, Hitze und Moosbefall, wird es in der Praxis kaum realisiert. Lesen Sie unsere Pressenotiz zu diesem neuen System...
Dachschaden>Ein Vermögen vom Winde verweht?
Schutz vor Sturm, Regressansprüchen und Kürzungen bei der Regulierung von Versicherungsschäden. Nicht "automatisch" wird jeder Schaden am Dach, der durch Stürme mit einer Windstärke von 8 und höher entsteht, auch reibungslos und in voller Höhe reguliert. Die Pflichten der Immobilienbesitzer zur Schadensverhütung....
Fassaden und Dach dämmen>Sanierungs-Lüge im Fakten-Check: Das bringt es wirklich, die Fassade zu dämmen.
Wenn es nach der Politik geht, sollten alle Deutschen schnellstmöglich ihre Häuser dämmen. Doch die Zahl der Dämm-Gegner wächst. Tatsächlich haben sie viele gute Argumente auf ihrer Seite – auch wenn nicht alle dem Fakten-Check standhalten. (Ein Artikel aus dem FOCUS Online-Magazin)
FLIP>Zweimal hinschauen lohnt sich!
>Rechtzeitige Luftdichtheitskontrolle vor dem Innenausbau kann viel Geld und Ärger ersparen.
Durch undichte Stellen kann es nicht nur unangenehm ziehen - sie verschwenden auch jede Menge Energie und verursachen mitunter sogar auf Dauer schwere Bauschäden am Gebäude.
>Bauabnahme:
Keine Risiken bei der Bauabnahme eingehen: Bauherren schützen sich nachhaltig durch die Hilfe eines Sachverständigen vor der Bauabnahme.
Rechte und Pflichten, mögliche Gefahrenpunkte und Risiken gehen mit der Unterzeichnung der Bauabnahme vollends auf den Bauherren über.
Ökohaus>Ein Haus massiv aus Holz und Lehm:
In kompromissloser Bio-Bauqualität, aus naturreinen Roh-Baustoffen wie Ton, Lehm, Kalk, und Holz
- anstatt wie so oft aus sondermüllträchtigen Verbund-Baumaterialien. Nahezu frei von bauchemischen Zusätzen, von Baubiologen konzipiert und bis ins kleinste Detail durchdacht - das Massiv-Fertighaus aus Lehm und Holz.
Dachbaustoffe>Dacheindeckung:
Das Dach ist die wichtigste Schutzhülle des Hauses. Doch welcher Baustoff passt auf welches Dach?

Bei der Wahl der richtigen Dachdeckung gilt es einiges zu beachten: Nicht jeder Baustoff eignet sich für jede Dachform und passt gleichzeitig in das Bild der Nachbarschaft.
Braas Dach-Steine>Dacheindeckung:
Robust, wirtschaftlich und umweltverträglich:
Braas Dach-Steine
sind steinhart gegen Wind und Wetter.
Gerade in Zeiten des Klimawandels sind Bedachungsmaterialien gefragt, die Wind und Wetter schwergewichtige Argumente entgegensetzen.

BitumendachBitumendachschindeln>Dachschindeln: Bitumen-Dachschindeln als Dacheindeckung im Neubau und in der Altbaurenovierung. Als sichere und langlebige Dacheindeckung haben Bitumenschindeln heute einen festen Platz in der Architektur und dem Bauwesen. Lesen Sie hier die Details zu dieser Dacheindeckung aus Norwegen.

sturmsicheres Hausdach
>Das Dach vor Sturmschäden schützen.
Schon bei der Planung "sturmsicher" konstruieren!
Im Herbst haben Stürme wieder Hochsaison. Dabei werden sie von Jahr zu Jahr heftiger und stellen vor allem für das Hausdach eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar, wissen die Experten.

>EEWärmeG: Viele Wege führen zum Ziel... Was bedeutet das für den Eigenheim-Bereich? Was ist bei der Planung zu beachten? - Fachleute von TÜV SÜD geben Auskunft. Bis 2020 soll der CO2-Ausstoß in der Europäischen Union um mindestens 20 Prozent gesenkt werden...
top

Google

top






 




Lanzarote Urlaub im eigenen Pool

Weitere Informationen zum Hausbau bunt gemischt

Immobilienwert>Elektrosmog: Mobilfunk-Antennen können erheblichen Wertverlust bei Immobilien verursachen.
Voll-Werte-Häuser von Baufritz haben ein wirksames Rezept dagegen. Mobilfunk-Antennen in der Nachbarschaft beeinträchtigen heute fast immer Miete und Objekt-Wert sowie vor allem die Gesundheit der Hausbewohner betroffener Objekte.

Holzfassade>Thermoholz – Die Alternative zum Tropenholz. Thermoholz ist ideal für Holzfassaden und Holzverkleidungen im Aussenbereich geeignet.

Durch die thermische Behandlung ändern sich grundlegende Eigenschaften des Werkstoffs. Das Holz zeichnet sich durch eine viel größere Resistenz gegen Pilzbefall etc...
>Die Verschärfung des Maklerrechts - Große Veränderungen stehen der Immobilienwirtschaft bevor: Die Verordnung zur Verschärfung des Maklerrechts wurde vom Bundeskabinett am 01.10.2014 beschlossen und soll im 1. Halbjahr 2015 in Kraft treten. Bereits umgesetzt ist das Widerrufsrecht bei Maklerverträgen, das zum Verbraucherschutz beitragen soll. In der Realisierungsphase befindet sich das Bestellerprinzip, welches definiert, dass derjenige, der den Makler bestellt, auch bezahlt. Durch die Einführung eines Sachkundenachweises und Standards vergleichbarer Berufsgruppen sollen bundeseinheitliche Rahmenbedingungen und Qualitätsstandards geschaffen werden. Mehr hier...
Richtig versichert
>Bauherrenversicherung: Ob Neubau oder Sanierung - jedes Bauvorhaben birgt Risiken. Als Bauherr haften Sie persönlich ab Baubeginn. Welche Versicherungen sollten Bauherren haben, um vor teuren Überraschungen geschützt zu sein? Lesen Sie unseren Bericht, vergleichen Sie Gebäude-Versicherungen online kostenlos...
Energiesparen>Wohngesundheit: Gesund und nachhaltig leben - Häuser natürlich dämmen wie die Lohas.
Die Kunst, mit Lust verantwortungsbewusst zu bauen. Naturdämmstoffe aus Holzfasern stoßen bei Lohas auf reges Interesse, berichtet der Bauzulieferer INTHERMO.
Ziegelhaus>Ziegelhäuser bieten Bauherren zahlreiche wirtschaftliche und finanzielle Vorteile.
Sowohl beim Bau als auch während der Nutzungsphase erweisen sich Mauerziegel als enorm wirtschaftlich. Das bedeutet: preiswert bauen und preiswert wohnen auch in der Zukunft...
Blower-Door>Bleibt die Wärme wirklich im Haus? Blower Door Test spürt Lecks in der Gebäudehülle auf.
Eine effektive Wärmedämmung ist heutzutage ein Muss. Doch diese funktioniert nur, wenn das Haus luftdicht verklebt ist...
XELLA>Porenbeton-Plansteine von Ytong mit Wärmeleitfähigkeitswert 0,07 W/mK. Bei einem neu gebauten Einfamilienhaus werden damit während der gesamten Laufzeit eines Hauses (ca 70 Jahre) etwa 10 - 15 Tonnen CO2 eingespart.
Fenstereinbau>Teurer Pfusch beim Fenstereinbau:
Hier lauern viele Gefahren..
. Wenn Fensterrahmen falsch eingebaut sind, drohen Hausbewohnern hohe Heizkosten und Schimmelbildung am Fenster.
Schallschutz>Mehr Schallschutz im Mauerwerk: Schöck präsentiert ein neues Gummigranulat als Wandlager zur Schall-Entkoppelung der Wände. Auch ökologisch überzeugend: Bei der Herstellung wird recyceltes Altgummi eingesetzt.
>Luftdichtheit schützt vor Energieverlusten und Bauschäden - warm und sicher. Gegen die luftdichte Gebäudehülle gibt es noch immer Vorbehalte - dabei bedeutet Luftdichtheit zuverlässigen Schutz vor Energieverlusten und Schimmelschäden. Lesen Sie, warum es so wichtig ist, ein Haus "winddicht" zu bauen.

Installation>Luftdichte Installationsdurchführung: Fachverband (FLIB) gibt Tipps: Die Durchführung von Installationen durch eine Geschossdecke zählt zu den klassischen Fehlerquellen der luftdichten Gebäude-Ebene...
Brandschutz
>Beim Bau nicht am falschen Ende sparen!
>Brandschutz ist wichtiger als vieles andere...
Lassen Sie sich besseren Brandschutz bestätigen:
Feuerwiderstands-Zeiten von 180 Minuten sind mit massiven Baustoffen m öglich.

Bausatzhaus>Bausatz für das Eigenheim.
Wer beim Hausbau möglichst viel selber machen und ein Maximum an Einsparung will, dem erleichtern moderne Bausysteme aus Porenbeton Plansteinen das Bauen in Eigenregie.
NEU>Clever dämmen mit TECHNOpor Glasschaum-Granulat.

Das Produkt wird aus reinem Altglas hergestellt und ist für Architekten, Bauunternehmer als auch Selberbauer empfehlenswert.
>Profi-Tipp zum Mauerwerksbau - Sinnvolle Arbeitsabläufe im Mauerwerksbau: Organisation, Planung, Einsatz von Arbeitsgeräten ist Voraussetzung für effizienten, kostensparenden Bauablauf.
Keller>Ein Haus mit Keller ist besser und hat auf Dauer höheren Wohn- und Immobilien-Wert: Zusätzlicher Lebensraum - nur geringe Mehrkosten. Keller aus Ziegel bieten vollwertigen Wohnraum.


>Hier kommen Sie zu den weiteren Themenbereichen:

> Haus und Wohnen
> Richtiges Dämmen von Dach und Fassade
> Heiztechnik und Energie sparen im Haus

> BauPraxis Tipps rund ums Bauen, das eigene Haus und die Immobilie
> Allgemeine Themen für Haus- und Immobilienbesitzer


top

NAVIGATION + INFORMATION

| Hausbau | Bau-Tipps | Planung | Ökologie | Technik | Lexikon | Baufinanzierung | Bau-News | Verzeichnis | Links |

| BauPraxis Informationsportal | Copyright © by LanzaRed S.L. | Impressum | Sitemap | Werbung in BauPraxis |
| Hinweise zur Website-Analyse durch Google | Datenschutz-Hinweise zur Werbung in BauPraxis |

Unser BauPraxis Informationsportal rund um Hausbau und Renovierung erreichen Sie unter diesen Web Domains:

| www.BauPraxis.de | www.BauPraxis.com | www.BauPraxis.info |