Zehnder Design-Heizkörper
Lanzarote Urlaub nackt im eigenen Pool







LED160x600









BauPraxis


Hauptmenü:


Hausbau
> Hausbau Neubau
> Haus und Wohnen
- Dach, Dämmen
- Neue Heiztechnik
- Energiesparen
> Bauherren Tipps

Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links



Google

HAUS UND WOHNEN • DÄMMEN • HEIZEN • ENERGIE SPAREN

Spezial : Dach - Dämmen - Ausbau - Fassade

 
Hausbesitzer








BauPraxis
: Partner :




Kaufen statt mieten
Interhyp
Baufinanzierung online
Interhyp



ENplus Holzpellets
Das Gütesiegel für
Qualitäts-Holzpellets




BDH
Bundesindustrieverband Deutschland Haus Energie und Umwelttechnik e.V.




Zehnder
moderne Heizkörper
Wohnraumlüftung





Holz und Pellets

Ökologisch und
CO2-neutral heizen
mit Holzpellets




Lanzarote Urlaub nackt im eigenen Pool

Privater Sonnenurlaub auf Lanzarote? Buchen Sie Ihr Ferienhaus gleich hier!

















ratiotherm Wärmespeicher
Fassaden und Dach dämmen>Sanierungs-Lüge im Fakten-Check: Das bringt es wirklich, die Fassade zu dämmen.
Wenn es nach der Politik geht, sollten alle Deutschen schnellstmöglich ihre Häuser dämmen. Doch die Zahl der Dämm-Gegner wächst. Tatsächlich haben sie viele gute Argumente auf ihrer Seite – auch wenn nicht alle dem Fakten-Check standhalten. (Ein Artikel aus dem FOCUS Online-Magazin)
Wolfcraft Werkzeug
>Neue Tools für den Trockenbau vereinfachen jeden Arbeitsschritt Ob Trennwände, Vorsatzschalen oder Abhangdecken – der Trend zur „Platte“ ist nicht mehr aufzuhalten. Acht Werkzeuginnovationen und Arbeitshilfen von wolfcraft machen die einzelnen Arbeitsschritte im Trockenbau komfortabel und gelingsicher. Noch nie war der Innenausbau so DIY-tauglich! Neben der Zeitersparnis beim Aufbau und dem Wegfall der Trocknungszeiten gegenüber klassischem Mauerwerk und Putz macht ein weiterer Aspekt den Trockenbau attraktiv: Er eignet sich hervorragend als Heimwerkerprojekt!
DachreinigungDachreinigung
>Frühjahrsputz fürs Haus – so reinigen Sie Ihre Dachziegel richtig.


Dächer unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der Form und Farbe der Ziegel, sondern in erster Linie durch das verwendete Material für die Eindeckung. So vielfältig, wie hier die Auswahl ist, so verschieden sind die optimalen Methoden der richtigen Pflege und Reinigung Ihres Dachs. Worauf Sie bei der Dachreinigung besonders achten sollten, zeigt unser Artikel.
Fassade planan>Jetzt die wärmegedämmte Traumfassade maßgeschneidert für Ihr Haus exakt planen: Kostenloser Caparol Online-Konfigurator hilft bei der Ideenfindung. Dabei sollten Hausbesitzer speziell das Thema Energieeffizienz beachten. Eine Dämmung der Hausfassade senkt die Heizkosten um bis zu 40 Prozent. Und sie lässt das Haus in neuem Glanz erscheinen. Mehr hier...
WRC Dachsystem>Dachbelüftung: Neue, zum Patent angemeldete Dachkonstruktion "WRC Verfahren" - Problemlöser gegen Wasserschäden, Hitze im Sommer im DG und Moosbefall. Obwohl vielfach in der Fachliteratur beschrieben, dass ein gut belüftetes Dach die Grundlage ist gegen Wasserschäden, Hitze und Moosbefall, wird es in der Praxis kaum realisiert. Lesen Sie unsere Pressenotiz zu diesem neuen System...
Knauf Dämmsystem fürs Dach>Dach gut dämmen und Energie sparen: KombiPlan-Dämmsystem von Knauf Insulation. Knauf Insulation setzt bei der Dachdämmung von außen auf die Kombination aus Zwischen- und Aufsparrendämmung mit einer Dampfbremse zwischen den Schichten. Ein System, das besonders effektiv vor Wärmeverlusten schützt, da durch die Anordnung der Dämmung auf zwei Ebenen große Schichtdicken umgesetzt werden können...
HanfHanfdämmung>Dämmstoff Thermo Hanf: Im Sommer kühl, im Winter warm. Thermo-Hanf® Plus ist weltweit die erste Dämmung aus Hanffasern, die zu 100% aus natürlichen Komponenten besteht. Damit ist eine Naturfaserdämmung auf dem Markt, die allen Ansprüche von ökologisch orientierten Bauherren gerecht wird.

InfoDämmstoffe: Bis 30% mehr Energieeffizienz dank zusätzlicher Untersparrendämmung. ISOVER Integra UKF 1-032 für optimalen Wärmeschutz.
Mit dem neuen Untersparren-Klemmfilz Integra UKF 1-032 bietet der Mineralwolle-Hersteller ISOVER eine höchst energieeffiziente Ergänzung für die Steildach-Dämmung.
Info>Auf-, Zwischen- oder Untersparrendämmung: Welche Dämmvariante ist die beste?
Vom Wohnkomfort bis zur Energiebilanz - auf die richtige Dämmung kommt es heute an! Wir stellen die wichtigsten Dämmvarianten vor.

Werkzeug
>Werkzeuge zum Hausbau - Innenausbau in Eigenleistung selbst übernehmen und Baukosten sparen.
Der Hausbau muss nicht komplett von einem Bauunternehmen und von professionellen Handwerkern übernommen werden.
Viele Bauherren setzen teilweise auf Eigenleistungen, sparen immense Baukosten und verbessern ihre Konditionen der Baufinanzierung bei der Bank. Professionelle Werkzeuge für den Hausbau und die dauerhafte Grundausstattung finden Sie hier in unserem Artikel.

Schornstein>Schornsteinköpfe - "i-Punkte" auf dem Hausdach.
Aber nicht nur schickes Design, sondern vor allem hohe Funktionalität und dauerhafte Haltbarkeit sind beim Schornsteinabschluss gefragt.
Wir stellen Ihnen drei interessante System-Schornsteinköpfe aus dem Hause Schiedel vor.

Dachbaustoffe>Das Dach ist die wichtigste Schutzhülle eines Hauses und beeinflusst dessen Optik maßgeblich. Welcher Baustoff passt auf welches Dach? Nicht jeder Baustoff eignet sich für jede Dachform und passt in das Bild der Nachbarschaft...
>Dach CheckDach-Check + Dach-Wartung:
Auf die richtige Pflege kommt
es an - fachmännische Wartung des Daches durch den Dachdecker Meisterbetrieb Dächer, deren Wartung und Pflege über einen längeren Zeitraum vernachlässigt wurden, sind dann besonders anfällig bei starker Witterungs-Beanspruchung.
 
FassadendämmungFassadendämmung>Neue KfW-Richtlinien für energetisches Sanieren mit StoTherm Classic. Staat fördert Fassadendämmung.
Seit März 2011 gelten neue Förderrichtlinien der KfW für energetisches Sanieren. Neben Komplett-Lösungen werden jetzt auch wieder einzelne Baumaßnahmen finanziell unterstützt, z.B. auch die neu gedämmte Fassade.
 
Luftdichtheitsmessung richtig>Gebäudeluftdichtheitstest – aber richtig! FLiB zeigt typische Fehlerquellen bei Luftdichtheitsmessungen auf. Wer einen Luftdichtheitstest beauftragt, will in der Regel den energetischen Standard eines Gebäudes überprüfen oder Informationen über die Qualität der Bauausführung gewinnen.
Doch so, wie es beim Bauen zu Mängeln kommen kann, ist auch das Prüfinstrument Luftdichtheitsmessung selbst nicht immun gegen Fehler...
Fassade>Die Gebäudehülle stets komplett optimieren.
Messbare Erfolge bei der energetischen Optimierung
der Gebäudehülle bringt bereits die Dämmung der Dachflächen bzw. der obersten Geschossdecke. Allerdings entweicht die mit teurer Energie erzeugte Wärme auch durch die Außenwände. Deshalb sollte die Gebäudehülle komplett optimiert werden. Mehr hier...
Innendämmung>Richtig dämmen und Bauschäden vermeiden! Aktive Innendämmungen aus Holzweichfaser und Ton. Der Hauptgrund für das Entstehen von Bauschäden durch Innendämmungen ist die Bildung von Tauwasser im gedämmten Bauteil. Gründe hierfür sind die falsche Wahl des Dämmstoffs, fehlerhafte Verarbeitung oder nachträgliche Beschädigungen der Dampfbremsen/-sperren. Lesen Sie hier, wie Sie es machen können...
 
Fassade>Energie sparen im Altbau: Lohnt sich eine nachträgliche Fassadendämmung? Wer bei Öl und Gas sparen will, sollte nicht nur dem günstigsten Tagespreis nachjagen. Oft ist es einfacher, den Wärmebedarf der Immobilie dauerhaft und wirksam zu senken.



Qualitäts-Check Heizöl-Tank
 
   
top

Spezial : Neue Heiztechnik · Heizen · Energie sparen




Viessmann Hybridheizung>Von beidem das Beste
>Hocheffiziente Hybridheizungen verbinden Brennwerttechnik und Wärmepumpe.

Die Mischung macht’s – diese Volksweisheit gilt nun auch beim Heizen. Mit der modernen Technologie von Hybridheizgeräten sind Verbraucher ab jetzt nicht mehr an eine Energiequelle gefesselt, sondern können stets die preiswertere Wärmebereitstellungslösung wählen. Es könnte die Heizung der Zukunft sein...

Hybridheizung VideoclipHybridheizung Videoclip>Videoclip erklärt neuen Heizungstrend Hybrid in nur 120 Sekunden. Wie die Energiepreise sich mittel- bis langfristig entwickeln, steht in den Sternen. Damit man nicht auf "Gedeih und Verderb" von einem einzigen Energieträger abhängig ist, gibt es neuerdings Hybridheizgeräte, die je nach Außentemperatur und aktuellem Preisniveau die jeweils gerade sinnvollste Energiequelle nutzen. Ein kurzer Online-Videoclip des renommierten Wärmespezialisten Viessmann erklärt das neue Heizprinzip, welches Naturwärme, Stromheizung und fossile Energien effizient kombiniert.
ÖkoFEN

>ÖkoFEN : Update für die Sonnen-Pellet-Brennwertheizung. Jetzt Pellematic Smart mit PV kombinieren und Zeit beim Einbau sparen.

Mit der Pellematic Smart PV bietet ÖkoFEN ein besonders intelligentes System zur Verbrauchsoptimierung hauseigenen Photovoltaik-Stroms. Anstatt überschüssigen Strom ohne oder nur gegen eine geringe Vergütung ins öffentliche Netz einzuspeisen, kann dadurch die Sonnenenergie effizient für die eigene Heizung eingesetzt werden. Mehr hier...
Heizen mit der Sonne>Wärme von der Sonne – Geld vom Staat! Wer mit der Sonne heizt, darf sich über hohe Fördermittel freuen. Nachdem im Frühjahr die Fördermittel deutlich erhöht wurden, lohnt sich die Anschaffung einer solarthermischen Anlage jetzt mehr denn je. Wobei sich der Hausbesitzer nicht nur in puncto Förderung freuen kann, auch die Energieeffizienz dieses Systems ist beeindruckend. Bereits über zwei Millionen Deutsche heizen umweltfreundlich und preisgünstig mit der Kraft der Sonne.
Solarthermie lohnt sich immer!>Solarthermie lohnt sich auch im Winter.
>Heizen mit der Sonne ist energieeffizient und macht die private Wärmeversorgung unabhängiger von zugekaufter Energie.
So kann der Verbraucher ungeachtet des Baustan- dards seiner Immobilie im Jahresdurchschnitt 60 Prozent des Warmwasserbedarfs solar decken sowie bis zu 30 Prozent der Heizkosten. Wobei das Heizen mit der Sonne sogar ein ganzjähriges Vergnügen ist. Mehr lesen Sie hier!
Energieeffizienzlaber>Energieeffizienzlabel belegt: Mit Solarthermie immer im Plus

>Seit September 2015 werden fast alle Wärmeerzeuger für Raumheizung und Warmwasserbereitung ebenso wie Verbundanlagen, die aus mehreren Heizkomponenten bestehen, durch die Energieverbrauchskennzeichnung klassifiziert, um Verbraucher bei ihrer Suche nach einer energieeffizienten Heiz- oder Warmwasserlösung zu unterstützen. Die Bewertung erfolgt nach den bereits von den Haushaltsgeräten bekannten Stufen ab der niedrigsten Kategorie G bis zur höchsten Kategorie A+++.
Brennstoffzellen-Heizung im Eigenheim>Die Brennstoffzellen-Heizung für das Eigenheim - Neuer Hightech-Trend ermöglicht dezentrale, CO2-arme Strom- und Wärmeversorgung. Auch der neueste Trend in Sachen hocheffizienter Energieversorgung für das Eigenheim hält jetzt Einzug in Deutschland: Der deutsche Heizungsspezialist Viessmann hat zusammen mit dem japanischen Partner Panasonic ein für den Privatbereich völlig neuartiges Kraft-Wärme-Kopplungs-System auf Brennstoffzellen-Basis entwickelt und in Europa zur Serienreife gebracht.
WärmespeicherEnergiespeicher
>Ohne Wärmespeicher keine Energiewende! 

>Moderne Wärmespeicher sorgen für große Einsparungseffekte bei modernen Heizsystemen mit erneuerbarer Energie.


Vollkommen unabhängig davon, für welchen Energieträger sich ein Bauherr heutzutage entscheidet – ob Pellets, Gas, Öl, Umwelt- oder Sonnenwärme – im Zentrum seiner Überlegungen sollte immer die durchdachte Speicherung der Energie stehen. Wir informieren Sie über die Möglichkeiten: Trinkwarmwasserspeicher, Pufferspeicher und Kombispeicher.
ratiotherm pufferspeicher>Warum es sich lohnt, in einen Pufferspeicher zu investieren!
>Wichtig für eine optimale Energienutzung der heimischen Wärmeversorgung ist vor allem die intelligente Steuerung.
Selbst modernste Heizungsanlagen produzieren selten exakt die Wärmeenergie, die gerade benötigt wird. Intelligente Pufferspeicher können die Wärme einer zentralen Heizungsanlage kontinuierlich speichern und dann bedarfsgerecht abgeben.

Aber wie funktioniert eigentlich ein Pufferspeicher und warum hat er so eine große Bedeutung für die Energieeffizienz einer Heizungsanlage? Lesen Sie unser Fachinterview!

ratiotherm energiespeichersystemratiotherm energiespeichersystem>Intelligente Stromspeicherung für Naturstrom Anlagen. Das Naturstrom Heizgerät Oskar° Smart Energy nutzt den Strom der Photovoltaik Anlage und ermöglicht Heizungs- und Warmwasserbetrieb im Energiesparmodus. Die Einspeisevergütungen sind deutlich unter die Tarife von Bezugsstrom gesunken. Nutzen Sie Ihren eigenen Strom bevor Sie wieder teuren Strom zukaufen. Hier erfahren Sie mehr...

ratiotherm energiespeichersystemratiotherm energiespeichersystem
>Intelligenter Wärmespeicher optimiert jedes Heizsystem. Schichtspeicher OSKAR von ratiotherm
ist das hocheffiziente Energieeinsparsystem für alle zentralen Heizungsanlagen. Ein intelligenter Energiemanager, der die Wärme einer Heizungsanlage so effizient organisiert, dass mit seiner Hilfe bis zu 30% Energiekosten eingespart werden können.
Lesen Sie die Neuvorstellung in BauPraxis!


Hörfunk-Interview>Reinigung oder Austausch
>Der Öltank auf dem Prüfstand
>Hörfunk-Interview mit Reginald Homer
(Geschäftsführer des technischen Prüfdienstes Bayern)
Jedes dritte Haus in Deutschland wird heute mit Heizöl beheizt. Das sind ca. 5,8 Millionen Ölheizungen. Viele davon sind bereits 25, 30 oder 40 Jahre in Betrieb. Wenn dann eine Modernisierung ansteht, wird meistens nur der Ölheizkessel getauscht, die Öltanks allerdings nicht. Nicht selten ist ein Tank in seinem "Öltankleben" noch nie überprüft worden.
Aktion Sicherer Öltank>Mehr Aufklärung für die Besitzer privater Öltankanlagen! Veraltete Heizöltanks entsprechen häufig nicht mehr dem heutigen Stand der Technik. Wenn der Öltankbesitzer den Zustand seiner Anlage ignoriert und es kommt zum Schadensfall, wird stets überprüft, ob dieser Schaden auf mangelhafte Instandhaltung oder nicht ausreichende Dichtheit der Anlage zurückzuführen ist: Unkenntnis hilft dem Betreiber hier leider nicht weiter. Lesen Sie unser Interview mit Dr. Wolfram Krause, Geschäftsführer Bundesverband Lagerbehälter e.V.
E-Book Energie-effizient Bauen Sanieren>Energieeffizientes Bauen und Sanieren
>Interessantes E-Book mit vielen Infos und Tipps im Download.

Umfangreicher Ratgeber zum Thema Energieeffizienz beim Bauen und Sanieren von Immobilien mit Überblick zu den aktuellen Hintergründen der Energiewende. Das E-Book stellt Ihnen die wichtigsten Maßnahmen zur energetische Gebäudesanierung vor und hinterfragt diese kritisch. Mehr hier!
>Aktuelle Studie im Auftrag von TopTarif.de belegt:
>Jeder Zweite heizt weniger aus Kostengründen.
Etwa jeder zweite Befragte (47 Prozent) gab an, das Heizen so lange wie möglich hinauszögern zu wollen – 8 Prozent wollen sogar erst heizen, wenn es draußen bitterkalt ist. Dreiviertel der Befragten beheizen ihr Eigenheimen mit einer Gas- (49 Prozent) oder Ölheizung (24 Prozent). Mehr hier...
Zehnder Fina Elektroheizkoerper
>Flexible Wärme in Neubau und für die Renovierung - Design-Heizkörper Zehnder Fina in rein elektrischer Version.
Der Raumklima-Spezialist Zehnder präsentiert seinen mehrfach ausgezeichneten Design-Heizkörper Zehnder Fina in einer neuen, rein elektrischen Version. Die große Heizkörperfront des Heizkörpers aus hochwertigem Stahlblech sorgt für ökonomischen Betrieb durch schnelle Aufheizzeiten. Mit Funksteuerung!
ENplus Pelletqualität>100 Pelletshändler in Deutschland zertifiziert! Immer mehr Kunden vertrauen beim Kauf von Holzpellets dem ENplus-Siegel. Neben der klimafreundlichen Herstellung der Pellets aus Sägespänen ist die Brennstoffqualität für den sauberen Betrieb von Pelletheizung oder Kaminofen entscheidend. Schon 95 Prozent der in Deutschland hergestellten Pellets werden heute nach strengen ENplus-Vorgaben produziert. Beim Kauf auf Echtheit des Siegels achten!
Qualitäts-Check Heizöl-Tank>Zeit für den Qualitätscheck! Veraltete Heizöltanks in deutschen Kellern entsprechen häufig nicht mehr dem heutigen Stand der Technik.
Das Ergebnis war alarmierend: An über 50% privater Heizölanlagen wurden bei der Erstprüfung erhebliche Mängel festgestellt. Die fehlende Überprüfungspflicht in Deutschland wiegt den privaten Bauherrn dabei in trügerischer Sicherheit, denn: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Lesen Sie weiter...

Pelletheizung wird gefördert
>DEPI-Verbrauchertipp: Richtig heizen – richtig sparen mit Pellets!Was kostet das Heizen mit Pellets? -Warum sollte man auf die Qualität bei Pellets achten? Pelletsqualität ENplus- Welche Anforderungen gibt es bei der Lagerung von Pellets? Und vieles mehr... Umweltfreundliche Wärme aus Pellets ist nicht nur gut fürs Klima, sondern auch fürs Sparschwein. Und: eine hohe Pelletqualität z.B. wirkt sich auf die Leistung der Heizungsanlage aus: Hochwertige, zertifizierte Pellets haben ein wesentlich besseres Abbrandverhalten. Mehr lesen Sie hier...

Pelletheizung wird gefördert>Zeit für den Wechsel - sauber und günstig heizen mit Pellets. Moderne Pelletheizungen erfüllen bereits heute die ab 2015 geltenden Anforderungen an die Luftreinhaltung. Ökologisch ökonomisch heizen ::: Eine Kilowattstunde Wärme aus Pellets kostete im August 2014 nur 4,93 Cent, aus Öl 7,77 Cent und aus Gas 6,78 Cent. Dadurch wird der Heizungstausch mit einer Pelletfeuerung auch zu einer ökonomisch interessanten Maßnahme, da sich der Invest deutlich innerhalb der Anlagenbetriebszeit amortisiert.

Zehnder Heizkörper>Wohnraumlüftung, Design-Heizkörper, Heiz- und Kühldecken-Systeme.
Auf der Weltleitmesse ISH in Frankfurt präsentiert der international renommierte Raumklimaspezialist Zehnder wieder eine Vielzahl neuer intelligenter Lösungen in den Bereichen Design-Heizkörper, komfortable Wohnraumlüftung sowie Heiz- und Kühldecken-Systeme für ein allzeit gesundes und energieeffizientes Innenraumklima aus einer Hand.

Design Award 2016


>Außerordentliche Leistung:
>Design-Heizkörper Zehnder Zmart erhält
„reddot award 2016 - best of the best“ Auszeichnung


Der neue Plan-Heizkörper Zehnder Zmart ist nicht nur leicht, langlebig und sehr flexibel einsetzbar, sondern auch ausnehmend schön. Das bestätigt nun die Jury des renommierten Red Dot Awards, welche Zehnder Zmart mit dem Prädikat „Red Dot - Best of the Best 2016“ prämierte.


Zehnder Wohnungslüftung>Zehnder Nova Neo in neuer vertikaler Ausführung. Der Heizkörper Nova Neo (Neo = Neue Energien Optimiert) überzeugt als attraktive Heizkörper-Lösung speziell für die Kombination mit energieeffizienten Niedertemperaturanlagen mit Temperaturen im Bereich zwischen 30°C und 45°C. Hinter seiner puristischen Heizwand, die einen großen Anteil angenehmer Strahlungswärme spendet, versteckt sich dank zusätzlichem Wärmetauscher und Ventilationsunterstützung ein wahres Kraftpaket...
Runtal Le Corbusier FarbpaletteRuntal Heizkörper Folio>Runtal und Le Corbusier - Leidenschaft für Design und Farbe. Mit den Farbklaviaturen Les Couleurs® Le Corbusier, basierend auf der weltbekannten "Polychromie Le Corbusier", ermöglicht der Designspezialist Runtal noch größere Gestaltungsfreiheit für seine Designheizkörper und ist derzeit exklusiver Anbieter dieser Farbenklaviaturen im Heizkörper-Segment. Lesen Sie mehr dazu hier!
Durchlauferhitzer>Die Integration von Durchlauferhitzern für die Warmwasserbereitung sorgt für weniger Energieverbrauch. Die herkömmliche Verwendung von Warmwasserboilern, die permanent eine bestimmte Menge Warmwasser vorhalten, verbraucht naturgemäß mehr Energie. Durchlauferhitzer bereiten grundsätzlich nur das Wasser zu, das durch Abnahme in diesem Moment benötigt wird. Bei modernen Geräten ist die Menge nicht begrenzt und die vorgewählte Temperatur wird gehalten. Mehr...
Heizlüfter für jeden Zweck>Schnell und punktgenau angenehme Wärme zwischendurch: Überall da, wo schnell und unkompliziert für Wärme gesorgt werden soll, eignen sich Direktheizgeräte als sparsame Lösung zum Beheizen von Teilbereichen, z.B. an kalten Tagen in der Übergangszeit, wenn die Hauptheizung ausgeschaltet ist. Moderne Heizlüfter sind da der perfekte Wärmespender...
Zehnder Zmart>Variantenreicher Heizkörper für jedes Ambiente
Der Design-Heizkörper Zehnder Zmart überzeugt durch zeitlose Modernität und hohe Austauschkompetenz. Leicht, ästhetisch, langlebig und vor allem sehr flexibel einsetzbar: Der neue, clevere Plan-Heizkörper kombiniert perfekt technisches Know-how mit praxisbezogener Intelligenz. Durch sein Kunststoffregister bleibt er völlig korrosionsfrei und eignet sich dank flexibler Anschluss Varianten hervorragend zum Heizkörperaustausch.

Zehnder Fina Elektroheizkoerper>Warmwasser- und Elektrobetrieb ganz nach Bedarf: Design-Heizkörper Zehnder Quaro im neuen Mixbetrieb. Der neue Bad-Heizkörper "Quaro" in seiner aktuellen Mixbetrieb-Variante mit integrierter Elektro-Heizpatrone: Unabhängig von der Warmwasser-Zentralheizung sorgt Zehnder Quaro auch in den Übergangszeiten für wohlige Wärme im Badezimmer – selbst wenn sich die Warmwasser-Heizanlage noch im Sommerbetrieb befindet.

Verchromte Heizkörper>Moderne Design-Heizköper mit zeitlos eleganter Chrom-Oberfläche fügen sich in unterschiedlichste Bad-Ambiente ein, von klassisch bis puristisch.

Der Heizkörperspezialist Zehnder verchromt seine Design-Heizkörper im eigenen Werk und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich dieser hochwertigen Oberflächenveredelung. Wir stellen Ihnen einige dieser Chrom-Modelle hier vor.
Heizkosten sparen>Heizkosten senken: Fünf einfache Spartipps. Richtiges Heizen und Lüften trägt im Winter besonders stark zum guten Raumklima und somit zum gesünderen Wohnen bei.
Mit ein paar einfachen Spartipps kann man warm und kostengünstig durch den Winter kommen...

Dimplex Wärmepumpe>Komfort und Leistung auf kleinstem Raum: Die neue Dimplex Sole/Wasser-Wärmepumpe findet Platz auch in Häusern ohne Keller. Mit kompakten Maßen von 0,6 m Breite und 2,0 m Höhe ist die Aufstellung der SIW TU in jedem Hauswirtschaftsraum möglich.
Zudem überzeugt die neue Sole/Wasser-Wärmepumpe mit sehr hohen Leistungszahlen und dadurch geringen Betriebskosten sowie einem flüsterleisen Betrieb.
Dimplex Wärmepumpe
>Minimaler Platzbedarf, maximaler Komfort: Die neue Split Luft/Wasser-Wärmepumpe "Splydro" aus dem Hause Dimplex bietet ein neuartiges und perfekt abgestimmtes System zum Heizen und Kühlen sowie zur Warmwasserbereitung.
Das intelligent konzipierte System zur Nutzung der Wärmequelle Außenluft lässt sich ohne aufwendige Bohrungsarbeiten installieren und eignet sich für Neubau und ideal für die Haussanierung.
Zehnder Fina>Eleganter Design-Heizkörper Zehnder Fina als ästhetische Lösung für energieeffiziente Badwärme.
Dieser neue Bad-Heizkörper besticht durch eine glatte, puristisch anmutende Front. Aufgrund der großen Heizfläche erzeugt er eine besonders angenehme Strahlungswärme. Dank des neuen Zehnder EasyTube-Systems werden Anschlusselemente genau dort im Rahmen des Zehnder Fina eingeklickt, wo sie aufgrund der baulichen Situation auch gebraucht werden.
Heizkörper per Funk steuern>Funkbasierte Heizkörpersteuerung:
>Für Haus- und Wohnungsbesitzer bietet die eQ-3 AG mit der MAX! Heizkörperlösung eine neue Einstiegsmöglichkeit in das funkbasierte MAX! Heizungssteuerung System. Bei der neu entwickelten MAX! Heizkörperlösung kann der Benutzer bis zu zwei MAX! Heizkörperthermostate+ und drei MAX! Fensterkontakte installieren und miteinander vernetzen. Mehr...
ÖkoFEN Pelletronic Touch
>Freiheit bei der Heizungsregelung: Der ÖkoFEN Pelletronic Touch Online. ÖkoFEN bietet jetzt ein innovatives Online-Modul, mit dem sich der Pelletronic Touch Heizkreisregler am Kessel von praktisch jedem beliebigen Ort aus bedienen lässt – ganz ohne die Installation einer App oder Software.
Heizkörperfarben>Heizkörper in Farben:
>Die neuen Zehnder Farbwelten 2013. Das neue Zehnder Farbkonzept sorgt für individuelle Gestaltungsfreiheit bei Design-Heizkörpern. Die 50 Farben der Zehnder Farbkarte werden den drei Farbwelten Architectural, Tonic und Natural zugeordnet und erleichtern dem Kunden die Wahl des richtigen Farbtons für seinen Design-Heizkörper passend zu aktuellem Lifestyle.
Heizkörper>Experten-Interview:
>"Wärmeverteilung mit Köpfchen" - Heizkörperaustausch sorgt für hohe Energieeinsparungen im Haus. Eine Maßnahme, die in ihrer Effizienz oft unterschätzt wird, ist der Austausch der alten Heizkörper gegen neue Modelle. Die Erneuerung der alten Heizkörper ist relativ einfach und kostensensibel umsetzbar – bei kürzester Amortisationszeit.
Lesen Sie unser Experteninterview hier
>BDH veröffentlicht neuen Leitfaden für Energieberater: Welche Anforderungen ergeben sich aus der aktuellen Fassung der Energieeinsparverordnung? Was muss bei der Erstellung des Energieausweises beachtet werden? Und welche Details gilt es bei der energetischen Bewertung einer Immobilie zu beachten? Neue BDH-Broschüre: "Zukunft der Heizung? Heizung der Zukunft!"
Pelletheizung plus Solarthermie>Pellets und Sonne: Eine echte Wonne - Mit einer Kombination aus Pelletheizung und Solarenergie lässt sich die Wärme der Sonne effizient und kostengünstig zum Heizen nutzen. In Deutschland machen Heizkosten über 70 Prozent der häuslichen Energiekosten aus, die Warmwasserbereitstellung schlägt mit weiteren 15 Prozent zu Buche. Deshalb empfiehlt sich ein Umstieg auf eine moderne, erneuerbare Heizlösung - wie die Kombination aus Holzpellets und Solarenergie.

Heizen mit PelletsBDH Dr. Breidenbach>Experteninterview zur „Holz- und Pelletheizung“
Dr. Lothar Breidenbach, Geschäftsführer Technik des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH), beantwortet zentrale Verbraucherfragen für das Heizen mit Pellets oder Scheitholz. Nach Verabschiedung der Novelle zur Energieeinsparverordnung im Oktober 2013 dürfen viele alte Heizkessel, die 30 Jahre und älter sind, ab 2015 nicht mehr betrieben werden. Eine Chance zum Umsteigen auf Holz und/oder Pellets?

ENplus - das neue Qualitätssiegel für Holzpellets
Pellets>Mit Holz aus kontrollierten Wäldern heizen: Zeit für den Umstieg auf eine umweltfreundliche Heizungsanlage. Der nächste Winter steht garantiert wieder vor der Tür und Heizöl wie Erdgas werden immer teurer. Pellets bieten eine umweltfreundliche, preiswerte und komfortable Alternative zu den fossilen Brennstoffen. Das gilt insbesondere dann, wenn das pelletierte Holz aus nachhaltiger Produktion stammt und PEFC-zertifiziert ist.
ENplus Qualitäts-SiegelPelletfachmann
>Heizen: Die 3 Qualitäts-Gebote zur problemlosen Pelletheizung. Komfortabel und preiswert im Betrieb, leicht in praktisch jeden Baubestand zu integrieren – die umweltschonende Heizalternative Pellets ist längst kein Geheimtipp mehr.

Zehnder Heizkörper
Heizkörper Sonderanfertigung
>Design-Heizkörper: Wärme für Individualisten.
Wer ein Haus oder eine Wohnung einrichtet, folgt nicht nur der Zweckmäßigkeit, sondern auch seinem Geschmack. Wie individuell Wärme heute aussehen kann, zeigen Design-Heizkörper von Zehnder. Mit inspirierendem Reichtum an Formen, Farben, Baugrößen und Sonderanfertigungen bietet der Heizkörper-Spezialist größtmögliche Freiheit bei der Raumgestaltung. Viele Beispiele...

Pelletkaminofen heizen umweltfreundlich>Geheimtipp Pelletkaminofen:
>Neue Informationsbroschüre des Deutschen Pelletinstituts.
Ein Pelletkaminofen verbindet elegantes, zeitgemäßes Design mit höchstem Bedienkomfort. Gegenüber herkömmlichen Holzöfen sorgt er kostengünstiger und umweltschonender für die wohlige Kaminofen-Wärme im Wohnraum.
Heizen mit Pellets>Pellets passen immer! Studie des Europäischen Instituts für Energieforschung belegt die lohnende Heizungssanierung mit Pellets. Im Dauertest hat sich erwiesen, dass der Austausch eines alten fossilen Heizkessels gegen einen neuen Pelletkessel wirtschaftlich praktisch immer sinnvoll ist. Alle Infos...
Heizkörper entlüften>Funktions-Check für die Heizkörper!
Experten-Tipp von Claudia Lurz, Leitung Produktmanagement beim Heizkörperspezialisten Zehnder.

Wie man sein Auto jedes Jahr, bevor die ersten Schneeflocken fallen, zum Winter-Check fährt, sollte man genauso selbstverständlich seine Heizkörper winterfest machen.
Heizkörper>Vor und während der Heizpoeriode: Hydraulischer Abgleich des Heizsystems – Kosten sparen mit richtig eingestellten Heizkörpern. Der "Hydraulische Abgleich" bezeichnet die richtige Abstimmung und Einstellung aller Bestandteile eines Heizsystems. Nur ein optimal eingestelltes, "abgeglichenes" System, arbeitet energieeffizient.
SystemheizungFlächenheizung>Komplettsysteme für Flächenheizungen und Flächenkühlungen - Qualität und Sicherheit aus einer Hand. Wie lassen sich Räume komfortabel energiesparend beheizen? Immer häufiger kommen Flächenheizungssysteme zum Einsatz, die sich durch effiziente Temperaturregelung sowie ein hohes Energieeinsparpotenzial auszeichnen.
>Optisch und funktional ein normales Dach – technisch
eine Solar-Vollheizung. Wärme ohne Öl und Gas – auch bei Nacht.
Kaum sichtbar, aber energieeffizient: Nelskamp stellt auf der Bau 2011 die Solardachpfannen (SDP) für ein neues Solarheiz-System vor. Sie versorgen das Haus ganzjährig mit Warmwasser und Heizwärme und bilden mit der Wärmepumpe das System.
Solarstrom>Mehr als nur ein Rechenexempel: Mit Solarstrom steigenden Energiepreisen den Stecker ziehen. Laut Emnid-Umfrage ist jeder fünfte Deutsche bereit, zur Stromerzeugung in Solartechnik zu investieren.
Die steigenden Strompreise lassen Verbraucher in Deutschland umdenken – das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag von LG Electronics. Mehr...
ISOCAL SolarEis SpeicherISOCAL SolarEis Speicher>Zukunftssicher heizen – aber wie? Der SolarEis-Speicher zählt zu den Heizsystemen mit besonders hohem Wirkungsgrad. Neue Heizungen braucht das Land – darin sind sich Regierung, Umweltverbände und auch die meisten Hauseigentümer einig. Das hochgesteckte Ziel: eine ausgeglichene Energiebilanz bei Neu- und Bestandsbauten.
ÖkoFEN>Höchste Effizienz bei Pelletsheizung durch Brennwerttechnik mit Graphit-Wärmetauscher. ÖkoFEN-Innovation macht Pelletsheizung noch wirtschaftlicher. Energieeffizienz und Heizkosteneinsparung sind die zentralen Anforderungen an eine moderne Heizungstechnik. Der Spezialist bei Pelletsheizungen stellt jetzt eine Innovation vor, die diese Technologie energetisch noch zusätzlich verbessert.
Energie sparen>Heizkosten senken mit einfachen Mitteln: Mit Fensterdichtungen lässt sich schnell Heizenergie einsparen.

Wer die Heizkosten im Winter drosseln möchte, muss nicht auf wohlige Wärme verzichten. Mit einfachen Mitteln lässt sich nicht nur die Heizenergie effizienter nutzen, sondern auch der Verbrauch senken...



Klimagriff>Ein neuer "KLIMAGRIFF" am Fenster sorgt für optimale Raumlüftung und beugt Schimmelbildung vor.
Er speichert nicht nur die Temperatur und Luftfeuchtigkeit sondern auch die Fensterflügelposition bzw. den Zeitraum, in welchem die Fensterflügelposition entweder geschlossen und teil- oder ganz geöffnet ist, um so zu errechnen, ob gelüftet werden sollte.
Wärmepumpe>Wärme aus der Natur: Die Wärmepumpe gehört zu den umweltschonendsten Methoden der Heizung und Warmwasserbereitung.
Sie arbeitet vor Ort emissionsfrei, nutzt die Umgebungswärme direkt und kann in Kombination mit "Öko-Strom" zu 100% aus regenerativen Energien betrieben werden.
Kaminholz>Brennholz – Eines der ältesten Mittel zum Heizen
liegt wieder mehr und mehr im Trend.

Wir geben Ihnen einige Tipps zur richtigen und trockenen Lagerung von Brennholz und zum energie-effizienten Heizen mit einem der ältesten Brennstoffe der Erde.

Heizen mit Pellets>Wärmeversorgung mit Perspektive: Holz- und Pelletsheizungen eignen sich ideal für den Neubau.
An einem stimmigen Energiekonzept kommt heute auch der private Bauherr beim Neubau nicht mehr vorbei. Mit modernen Holz- und Pelletsheizungen lassen sich dabei nicht nur die Vorgaben des aktuellen Wärmegesetztes (EnEV2009) zu 100% erfüllen, sondern auch ökologisch gesehen sind Pellets ideal als Heizenergielieferant.

>Trinkwasser kann Heizkessel ruinieren. Wasser ist nicht gleich Wasser, wenn es um das Nachfüllen von Wasser in die Heizung geht. Hantiert man sorglos mit Trinkwasser, kann dies im Extremfall den Kessel ruinieren. Hintergründe und Hinweise für die Praxis dazu von den Fachleuten von TÜV SÜD.
Rollladenfunksteuerung>Mehr Wohnkomfort - höhere Energieeinsparung: Funk-Jalousieaktoren erschließen ungenutzte Einsparpotenziale.
Intelligente Rollladensteuerung senkt Energieverbrauch und Heizkosten mit einem Klick. Eine intelligente Rollladensteuerung bietet ein hohes Energiesparpotenzial, das jedoch oftmals unterschätzt wird. Auch in Altbauten ideal als Nachrüstung geeignet.
ratiotherm energiespeichersystem>So bleibt der Stromverbrauch 2016 im Limit. Stromsparen ist nicht nur umweltschonend sondern wirkt sich auch positiv auf den Geldbeutel aus.
Stromtarife gibt es wie Sand am Meer. Viele Menschen fürchten sich vor der großen Auswahl und bleiben oft aus Bequemlichkeit daher lieber bei Ihrem alten Tarif. Doch das muss nicht sein, denn es gibt Angebote, die Licht ins Dunkel der Stromtarife bringen.

Ökostrom - jetzt wechseln!>Jetzt den persönlichen Atomausstieg besiegeln: Ökostrom Tarife vergleichen und den Anbieter wechseln - Zeichen gegen die Atompolitik setzen und dabei bares Geld sparen!
Deutschlands großer Energievergleicher wechseln.de rät, den Stromvertrag zu kündigen und günstig zu umweltfreundlichen Ökostromanbietern zu wechseln. Das ist Ihr Beitrag zur Situation...
Strom sparen>Tipps zum Energiesparen im Haushalt:
>Strom sparen ist einfach und effizient.
Wer Strom sparen will, muss nicht gleich neue Geräte kaufen. Schon mit wenigen Handgriffen lassen sich die Kosten auch mit den vorhandenen Mitteln senken.

Hier einige Tipps...

   
· BauPraxis Link-Empfehlungen
   
Wohnung, Wohnen und Einrichten

Gesund wohnen heißt gesund leben. Beachten Sie diesen Aspekt schon beim Hausbau!
   
     


>Hier kommen Sie zu weiteren Themenbereichen:

> Berichte rund um Hausbau und Neubau
> BauPraxis Themen für Haus- und Immobilienbesitzer
> BauPraxis Bauherren Tipps
Recht + Gesetz + Bauen + Neubau + Wohnen im Haus
Renovierung + Altbausanierung + Hauskauf + Hausverkauf


top
 
   

NAVIGATION + INFORMATION

| Hausbau | Bau-Tipps | Planung | Ökologie | Technik | Lexikon | Baufinanzierung | Bau-News | Verzeichnis | Links |

| BauPraxis Informationsportal | Copyright © by LanzaRed S.L. | Impressum | Sitemap | Werbung in BauPraxis |
| Hinweise zur Website-Analyse durch Google | Datenschutz-Hinweise zur Werbung in BauPraxis |

Unser BauPraxis Informationsportal rund um Hausbau und Renovierung erreichen Sie unter diesen Web Domains:

| www.BauPraxis.de | www.BauPraxis.com | www.BauPraxis.info |