BauPraxis


Hausbau
> Hausbau Neubau
> Haus + Wohnen

> Bauherren Tipps

Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links




| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |


Bis 30% mehr Energieeffizienz
dank zusätzlicher Untersparrendämmung
ISOVER Integra UKF 1-032 für optimalen Wärmeschutz

Braas Dach-Steine





Mit dem neuen Untersparren-Klemmfilz Integra UKF 1-032 bietet der Mineralwolle-Hersteller ISOVER eine höchst energieeffiziente Ergänzung für die Steildach-Dämmung.

dach.de | Augsburg

Mit dem neuen Untersparren-Klemmfilz Integra UKF 1-032 bietet der Mineralwolle-Hersteller ISOVER eine höchst energieeffiziente Ergänzung für die Steildach-Dämmung.

Dank verbesserter Wärmeleitfähigkeit erhöht sich die Dämmleistung im Vergleich zu herkömmlichen Mineralwolle-Dämmstoffen gleicher Dämmdicke. Daher sind mit dem Untersparren-Klemmfilz der Generation 032 zusätzliche Energieeinsparungen von über 30% möglich.
In Kombination mit der Zwischensparrendämmung Integra ZKF 1-032 werden hohe Anforderungen der EnEV und der Förderbanken an die Energieeffizienz leicht realisierbar.

Der Untersparren-Klemmfilz bietet alle Vorteile der Generation 032 Glaswolle-Produkte von ISOVER: sehr niedrige Wärmeleitfähigkeit von 0,032 W/mK, nichtbrennbare Mineralwolle der Euroklasse A1 sowie wirkungsvollen Schallschutz.



Die robuste aber sehr feine Faserstruktur der Generation 032 Mineralwolle gibt auch diesem Produkt eine sehr angenehme Materialoberfläche. Die Unterseite ist mit einer komfortablen Vlieskaschierung versehen, die dem Integra UKF 1-032 eine noch höhere Oberflächenfestigkeit verleiht. Damit klemmt der 60 mm dicke Filz mühelos ohne zusätzliche Befestiger zwischen der Unterlattung, selbst bei 600 mm Lattenabstand.

Somit können auf günstige und sehr effiziente Weise Zwischenräume der ohnehin für die nachfolgende Innenbekleidung notwendigen Traglattung gefüllt werden. Positiver Nebeneffekt dieser Zwischenraumtiefe von 60 mm: hierin können problemlos und komfortabel zeitgemäße luftdichte Gerätedosen, Einbaustrahler oder umfangreiche Leitungsbündel, z.B. für Satellitenempfangskabel installiert werden.

Mehr Infos auf den Internetseiten www.isover032.de oder www.isover.de



BauPraxis Link-Tipps:

Dach CheckDach-Check und Dach-Wartung: Auf die richtige Pflege kommt es an - fachmännische Wartung des Daches durch den Dachdeckermeisterbetrieb! Dächer, deren Wartung und Pflege über einen längeren Zeitraum vernachlässigt wurden, sind dann besonders anfällig bei starker Witterungs-Beanspruchung. Lesen Sie unsere Tipps!
Dachboden dämmenACHTUNG: Dämmung des Dachbodens seit Ende 2011 Pflicht: Hausbesitzer können oberste Geschossdecke einfach und kostengünstig dämmen. Die Dämmung der obersten Geschossdecke ist eine der effektivsten Dämm-Maßnahmen überhaupt und zudem noch einfach umzusetzen. Der Gesetzgeber schreibt hier bei Eigentümerwechsel eine Dämmung der obersten Geschossdecke bis Ende 2011 vor...
Optisch und funktional wie ein normales Dach – technisch eine Solar-Vollheizung. Wärme ohne Öl und Gas – auch bei Nacht.
Kaum sichtbar, aber energieeffizient: Nelskamp stellt auf der Bau 2011 die Solardachpfannen (SDP) für ein neues Solarheiz-System vor. Sie versorgen das Haus ganzjährig mit Warmwasser und Heizwärme und bilden mit der Wärmepumpe das System.
WRC DachsystemDachbelüftung: Neue, zum Patent angemeldete Dachkonstruktion "WRC Verfahren" - Problemlöser gegen Wasserschäden, Hitze im Sommer im DG und Moosbefall. Obwohl vielfach in der Fachliteratur beschrieben, dass ein gut belüftetes Dach die Grundlage ist gegen Wasserschäden, Hitze und Moosbefall, wird es in der Praxis kaum realisiert. Lesen Sie unsere Pressenotiz zu diesem neuen System...
Alulux RollladenBesser schlafen dank Rollläden: Dunkel und ruhig – das ist das ideale Schlafumfeld für erholsamen und gesunden Schlaf. Das ist keine Volksweisheit, sondern wissenschaftlich erwiesen. Straßen-, Verkehrs-, City- oder Baulärm im Wohnumfeld und ein zu heller Raum steigern die Wahrscheinlichkeit von Schlafstörungen um mehr als 50 Prozent. Rollläden schützen und schaffen Voraussetzungen für Ruhe und Dunkelheit!
InfoSchwachstellen rund ums Dach: Warum sich Kontrolle bezahlt macht. Wer kleinere Schäden am Dach ignoriert, riskiert dauerhafte Schäden der Bausubstanz. Lesen Sie die Experten-Tipps...

Homepage
<<
top
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved