BauPraxis


Hausbau
Hausbau Neubau
Haus + Wohnen
BauPraxis Tipps

Recht + Gesetz
Bauen + Neubau
Wohnen im Haus
Renovierung
Altbausanierung
Kauf + Verkauf

Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links






| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |




Kaufen statt Mieten









BauPraxis Tipps - Bauen Haus Wohnen

Recht Gesetz Bauen Neubau Wohnen im Haus
Renovierung Altbausanierung Hauskauf
Hausverkauf

Tipps zu Bauen Haus Wohnen

· Tipps zur Renovierung

Undichte Gurtführungen an Rolladenkästen sind die Ursache für Baumängel: ständige Energie-Verschwendung, Schimmelgefahr im Fensterbereich, deutlich verminderter Wohnkomfort und zusätzliche Geldausgaben für erhöhte Heizkosten.














ALULUX. Garagentor.
Vorbau-Rollläden

aus hochwertigem Aluminium für maximalen Komfort
Im Altbau



Durch Einbau schlechter Gurtführungen wurde auch die gute Wärmedämmung auch von hochwertigen Rolladenkästen wieder zunichte gemacht und das Schalldämm-Maß konnte ebenso nicht mehr eingehalten werden.

Das Problem bei herkömmlichen Gurtauslass-Systemen ist hauptsächlich die fehlende Luftdichtkeit.

Die Folge sind baumängen, wie:
Zugluft und Kälte dringen ein
Schlechte Wärmedämmung entsteht
Verminderter Schallschutz entsteht

Warme Luft
zieht ständig unkontrolliert nach draussen – Zugluft, Kälte und Lärm dringen gleichzeitig in die Wohnung hinein.



Architekten, Rolladenbauer und Bauherren müssen jetzt mit Blick auf die Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) für die Zukunft planen und den Gurtauslass beim Rolladenkasten garantiert dicht machen. Es dürfen hier keine Wärmebrücken mehr entstehen.

Weitere neuere EnEV-Ausgaben sehen sogar verschärfte Dichtheitsregeln vor. Hier müssen Sie sich bitte vorher genau erkundigen, was Stand der technik ist und was der gestzgeber verlangt!



Zum Beispiel Gurtführungen den Marke DiHa bieten neben der Luftdichtheit weitere entscheidende Vorteile in der Wärmedämmung, im Schallschutz, in den Rolladenlaufeigenschaften und in der Montage-Sicherheit.

ESM von DiHa Schneider

Bild: So sehen heute Gurtführungen aus, die die gesetzlichen Anforderungen der neuen EnEV erfüllen - Gurtführung von DiHa im Schnitt. DiHa ESM Gurtführungen haben 2-fache Bürstendichtungen, Putzschutz und eine Ausschäumöffnung (siehe Bild unten) mit Rückflußventil. Obiges Bild zeigt das bereits ausgeschäumte Modell.







Die Luftdurchlässigkeit der DiHa ESM Gurtführung ist: < 0,12 m3/ h
(bei 50 Pa Druckdifferenz)

Die DiHa ESM Gurtführung ist damit doppelt so dicht, wie es das Rolladenkasten- Gütesiegel fordert. Die geschäumte Innendämmung und die zwei Bürstendichtungen stellen die Wärmedämmung des Rolladenkastens wieder her und das Rolladenkasten- Schalldämm-Maß bis 53dB bleibt laut Prüfzeugnis durch das DiHa ESM System voll erhalten.

DiHa ESM 57 Gurtauslass Bild: Gurtführung (DiHa GmbH)

Speziell bei der Altbausanierung:
In Altbauten zieht es. Vor allem alte Rolladen-Konstruktionen sind betroffen und lassen eine Menge an Wärme nach draussen.

Altbausanierung: Kleine Maßnahme - große Wirkung
In Altbauten zieht es. Vor allem Rolladen-Konstruktionen sind betroffen. Eine Sanierung der Gurtführung bringt deutlich spürbare Verbesserung.

Fenster- und Rolladensysteme sind die Problemzonen nahezu jedes Altbaus. Durch undichte Stellen entweicht Wärme-Energie - enorme Heizkosten entstehen. Auf den ersten Blick fällt kaum auf, dass über die Gurtführung von Rolläden schleichend Wärme aus dem Raum zieht. Vornehmlich durch das Gurtloch in der Wand. Die Öffnung lässt Zugluft und Kälte ins Innere und Wärme strömt nach draußen! Ausserdem nutzen Insekten oftmals diese Öffnungen als "Autobahn".

Altbau Wandgurtauslass Bild: alte ungedämmte Wand-Gurtführung


Abhilfe gegen unkontrollierte und ständige Entlüftung und Zugluft schafft eine neue Sanierungsgurtführung mit zweifacher Bürstendichtung innen und Zellkautschukdichtung an der Verbindungsfläche.

Die alte Gurtführungsöffnung in der Wand lässt sich problemlos nahezu luftdicht und formschön überdecken. Als ESM - "Energie-Spar-Modell" - bezeichnet, senkt diese Abdeckung bis zu 95 Prozent der an der Gurtführung entstehenden Energieverluste. Um es beispielhaft darzustellen: Durch das Entweichen der Raumluft können bis zu zwei Kubikmeter beheizter Luft in der Stunde verloren gehen. Bei einem Haus mit 15 Rolladenkästen bedeutet das pro Stunde rund 30 Kubikmeter. Dies entspricht etwa dem Luftinhalt eines Zimmers. Das ist teuer und ebenso sinnlos, da die "verlorene" Raumluft erneut aufgeheizt werden muss.
Ebenso einfach erfogt die Sanierung von vorhandenen sogenannten "Verschlussdeckel-Gurtführungen", die unten im Rolladenkastendeckel über dem Fenster eingebut sind.

Die Altbau Sanierungs-Gurtführung ESM von DiHa ist ein Renovierungsprodukt, dass ganz einfach montiert werden kann. Dazu baut man den Gurtwickler aus, sichert die Spannfeder und löst den Gurt von der Rolle. Anschließend klebt man die Zellkautschuk-Dichtung innen auf die Sanierungs-Gurtführung und zieht dann das gelöste Gurtband durch die Gurtführung. Danach wird die ESM-Gurtführung am alten Gurtloch ausgerichtet, der Gurt auf Leichtgängigkeit geprüft und angeschraubt. Abgeschlossen wird das ganze mit einer formschönen Abdeckung - fertig ist die Sanierung. Genauso einfach und schnell erfolgt der Einbau der ESM von DiHa im Verschlussdeckel des Rolladenkasten.


Altbau VerschlussdeckelBild: ungedämmte Gurtführung über dem Fenster

vorhernachher
Bilder oben: Man sieht es deutlich im test - links bei alten Gurtführungen zieht es durche den Rolaldenkasten eiskalt herein und rechts mit der neue DiHa ESM DGurtführung ist es DICHT und wärmegedämmt.

Schließen Sie die Schwachstellen beim Altbau - soparen Sie Heizkosten und verhndern Sie schimmelbildung und ewige Zugluft...


So sieht es mit DiHa Sanierungs-Gurtführungen danach aus:
DiHa ESMDiHa ESMDiHa

BauPraxis Link-Tipps:
RolladenUniversal-Genie Rollladen: Wirksamer Schutz vor Kälte, Hitze, Blicken und Einbrechern! Auch nachrüstbar in jedem Haus.
Qualitäts-Rollläden von Alulux tragen zu jeder Jahreszeit wesentlich zur Verbesserung des Raumklimas bei und bieten hohen Schutz. Mit einer automatischen Steuerung bieten sie zusätzlichen Wohnkomfort plus erhöhte Sicherheit - auch bei Abwesenheit. Mehr...
ALULUX.ALULUX.Entspannen in den eigenen vier Wänden: Automatisierte Rollläden bieten mehr Komfort und Sicherheit! Moderne Rollladensteuerung spart Kräfte und übernimmt automatisch kraftaufwendige Aufgaben - speziell bei großen, schweren Terrassentüren- und Fensterrollläden. Lesen Sie unsere Information und die Tipps...
Homepage
<< top
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright © · alle Rechte vorbehalten