BauPraxis


Hausbau
> Hausbau Neubau
> Haus + Wohnen

> Bauherren Tipps


Hausbesitzer
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links






| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |





Die Klarheit der reduzierten Form.
Das
Garagentor als gestaltendes Element.

Das Garagentor wird heute nicht mehr als reines Funktionselement betrachtet.

Alulux Garagentor Detolux
Alulux Aluminium Deckenlauf-Garagentor - die Klarheit der reduzierten Form







Dem eigenen Haus ein harmonisches Gesamtbild verleihen. Höchsten Wert auf das Zusammenspiel aller Bauelemente legen.

In das Gesamterscheinungsbild wird auch immer häufiger die Garage integriert. Dabei steht ein schönes Garagentor im Vordergrund. Und dann sollte es auch noch aus bestem Aluminium-Material sein.

Das Garagentor wird heute nicht mehr als reines Funktionselement gesehen. Es hat inzwischen einen wichtigen Platz bei der Gestaltung der Gesamtansicht von Immobilien. Garagentore sind am Bau emanzipiert und bedienen mittlerweile ästhetisch anspruchsvolle Bedürfnisse.

Deshalb bietet der Markengaragentor Hersteller Alulux drei Torsysteme aus hochwertigem Aluminium an. Mit den drei Tortypen kann praktisch jede bauliche Anforderung erfüllt werden. Warum Aluminium? Viele Hersteller bieten Garagentore aus Stahl an. Stahl ist schwer und nicht frei von Korrosion.  Zum Beispiel sind Stahl-Garagenschwingtore oft nur mühsam per Hand zu bedienen.

Wer auf der Suche nach einer besonderen Lösung für seine Garage ist, für den kommt eigentlich nur ein automatisches Garagentor aus hochwertigem Aluminium in Frage.


Aluminium ist weitgehend korrosionsfrei und die Oberfläche der Alutorprofile ist zudem noch mit einer überlegenen Dickschicht-Einbrennlackierung versehen. Deswegen ist Nachstreichen hier nie ein Thema. Also keine Frage: Aluminium.

Zudem hat der Garagentorbesitzer die Möglichkeit, bei dem sehr klar reduziert geformten Sickenprofil CD 77, zwischen zwölf Farben zu wählen, ohne Aufpreis.

Die Alulux-Aluminium-Garagentore sind zur Freude der Nutzer immer echte Maßanfertigungen:
Das heißt, dass die Tore exakt und mm-genau auf das benötigte Kundenmaß gefertigt wird. Es gibt keine Normgrößen, sondern immer ein für speziell angefertigtes Kundentor. Immer mit Motor ausgestattet. Komfort und Qualität stehen hier eindeutig im Vordergrund. Alle Torsysteme von Alulux werden nach den gültigen DIN-EN Sicherheitsnormen gefertigt.

Kompetente Beratung und fachgerechte Montage bieten die Alulux-Fachbetriebe. Oder schauen Sie einfach im Internet nach unter

ALULUX.

Alulux Garagentor Vertico
Alulux Aluminium Seitenlauf-Garagentor - bequem leicht oder automatisch betrieben.

BauPraxis Link-Tipps:

ALULUX GaragentoreKomfort-Garagentore aus Auluminium mit automatischer Steuerung: Einbau durch Fachbetrieb garantiert Sicherheit.
Das Garagentor wird heute nicht mehr als reines Funktionselement betrachtet. Garagentore lassen sich komfortabel und sicher per Automatik öffnen und schließen. So braucht man z.B. bei Regen oder im Dunkeln das Auto nicht verlassen, um sich freie Einfahrt in die Garage zu verschaffen. Mehr...
Dimplex Lüftungswärmepumpe
>Lüftungsanlage mit Warmwasserspeicher in einem:
>Für Bauherren und Modernisierer ist die kontrollierte Wohnraumlüftung ein zunehmend bedeutendes Thema
, denn luftdichte Fenster sowie moderne Dämmsysteme an Dach und Fassade unterbinden die natürliche Frischluftzufuhr. Zentrale Lüftungsgeräte, wie die neue Lüftungswärmepumpe LWP 200E, schaffen kontrolliert Abhilfe und bieten dank integrierter Wärmepumpe gleichtzeitig warmes Wasser bis 60 Grad.
STO DämmsystemeStiftung Warentest bestätigt: Gut gedämmte Wände schützen vor Schimmel

Eine hochwertige und fachlich korrekt angebrachte Fassadendämmung schützt zuverlässig vor Schimmelbefall in der Wohnung. Dies bestätigt die Stiftung Warentest in einer aktuellen Untersuchung. Mehr Infos hier...
Alulux RollladenBesser schlafen dank Rollläden: Dunkel und ruhig – das ist das ideale Schlafumfeld für erholsamen und gesunden Schlaf. Das ist keine Volksweisheit, sondern wissenschaftlich erwiesen. Straßen-, Verkehrs-, City- oder Baulärm im Wohnumfeld und ein zu heller Raum steigern die Wahrscheinlichkeit von Schlafstörungen um mehr als 50 Prozent. Rollläden schützen und schaffen Voraussetzungen für Ruhe und Dunkelheit.

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved