BauPraxis


Hausbau

Hausbesitzer
Planung
Technik
> Wärmepumpe
> Wohnungslüftung
> Heizungstechnik
> Bautechnik

Oekologie
Finanzierung
Bau-News
Lexikon
Verzeichnis
Links




| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |



Zehnder Zuluftventil

NEUHEIT

>
Zehnder ComfoValve Luna: Allzeit frische Luft – effizient, leise und dezent.
Das neue Zuluft-Tellerventil von Zehnder sorgt für effizienteste Luftverteilung und minimalen Montageaufwand. Mit seiner niedrigen Aufbauhöhe von nur 30 mm fügt sich das neue innovative Zuluft- Tellerventil ansprechend und dezent in die Raumarchitektur ein und unterscheidet sich in Design und Konstruktion grundlegend von herkömmlichen Tellerventilen... Produktinfo hier!








Kaufen statt Mieten

Passivhaus-Zertifikat
für Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir 180

ratiotherm Wärmespeicher

Zehnder ComfoAir 180 erfüllt alle Voraussetzungen für den Einsatz im Passivhaus

Lahr, 2015

Passivhaus Zertifikat Das Passivhaus Institut Dr. Feist in Darmstadt hat dem Komfort-Lüftungsgerät ComfoAir 180 von Zehnder Comfosystems das Zertifikat „Passivhaus geeignete Komponente – Wärmerückgewinnungsgerät“ verliehen.


>> Das zentrale Lüftungsgerät des Zehnder Kompaktlüftungssystems für platzsparenden Einbau wurde dabei nach allen vom Passivhaus Institut festgelegten Prüfkriterien getestet: Behaglichkeit, Schallschutz, Wärmebereitstellungsgrad, Elektroeffizienz, Abgleich und Regelbarkeit, Raumlufthygiene und Frostschutz.

>> Das kompakte Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir 180 ist mit seinen schmalen Abmessungen von 680 x 560 x 280 mm ideal darauf ausgelegt, unauffällig in einen handelsüblichen Küchenschrank oder auch eine Wandnische zu passen. Damit bietet es sich für Neubau und Sanierung als extrem platzsparende zentrale Raumlüftungslösung für Wohneinheiten bis zu 120 m² an. Raus aus der Abstellkammer, rein in den Wohnraum: Mit einem Schallleistungspegel von nur 43 dB(A) arbeitet das Lüftungsgerät nahezu geräuschlos und eignet sich dadurch ideal für den Einbau in Küche, Bad oder Flur. Dabei kann das Zehnder ComfoAir 180 stündlich bis zu 180 m³ Luft fördern.

>> Speziell im Passivhauseinsatz ist das Lüftungsgerät für eine Luftleistung von 90 – 145 m³/h vorgesehen und erreicht dabei einen sehr guten Wärmebereitstellungsgrad von 82 %. Zu- und Abluft werden mittels zweier hocheffizienter Gleichstrom-Ventilatoren betrieben, die Elektroeffizienz des Gerätes liegt bei gerade mal 0,27 Wh/m³. Das sichert einen äußerst niedrigen Stromverbrauch. Auch Druckunterschiede im Luftverteilsystem lassen sich leicht ausgleichen, da die Ventilatoren getrennt angesteuert werden.

>> Für das Erlangen des Passivhaus-Zertifikats durchläuft ein Lüftungsgerät ein anspruchsvolles Prüfverfahren. So muss dieses Gerät eine minimale Zulufttemperatur von 16,5°C auch bei einer Außenlufttemperatur von -10°C erreichen. Diese Vorgabe basiert auf den besonderen Rahmenbedingungen in Passivhäusern, in welchen keine zusätzlichen Heizflächen an Außenbauteilen erforderlich sind und die Zulufttemperatur nach unten begrenzt werden muss, um unbehaglichen Kaltlufteinfall zu vermeiden. Auch darf die gesamte elektrische Leistungsaufnahme des Lüftungsgeräts in den für Passivhäuser vorgesehenen Betriebszuständen einen Zuluftvolumenstrom von 0,45 W/(m³/h) nicht überschreiten.

>> Die Prüfung des Lüftungsgerätes erfolgt sowohl lufttechnisch als auch thermodynamisch, zudem wird die Luftdichtigkeit des Gerätes im Unterdruck und Überdruckverfahren getestet. Neben diesen technischen Prüfungen erfolgt auch eine Bewertung der Bedienung und Wartung des Gerätes. Das zentrale Komfort-Lüftungsgerät einschließlich Wärmetauscher muss einfach zu inspizieren und zu reinigen sein. Das bedeutet, dass der Filterwechsel vom Benutzer ganz einfach selbst ohne Fachpersonal durchgeführt werden kann.

>> Zudem muss die Konstruktion geeignet sein, auch bei winterlichen Extremtemperaturen (-15°C) ein Einfrieren des Wärmetauschers zu verhindern. Hierfür steht neben der normalen Frostschutzfunktion optional ein Vorheizregister zur Verfügung. 
 




>> Die Passivhaus-Zertifizierung für komfortable Wohnraumlüftungsgeräte entspricht den strengen Anforderungen dieser äußerst energieeffizienten Bauweise. Ein hocheffizientes Lüftungsgerät wie Zehnder ComfoAir 180 ist ein notwendiger Bestandteil für diesen Gebäudetypus – sowohl im Neubau auch in der Sanierung. 


Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir 180

Intelligente zentrale Lüftungslösung, die auf kleinstem Raum installiert werden kann: Zehnder ComfoAir 180. Das neue, hocheffiziente Komfort-Lüftungsgerät verfügt nun auch über die strenge Passivhaus-Zertifizierung.



Passivhaus Zertifikat



Das renommierte Passivhaus Institut Dr. Feist in Darmstadt vergibt das Zertifikat „Passivhaus geeignete Komponente – Wärmerückgewinnungsgerät“ nach strengen Prüfkriterien im Hinblick auf Behaglichkeit, Schallschutz, Wärmebereitstellungsgrad, Elektroeffizienz, Abgleich und Regelbarkeit, Raumlufthygiene und Frostschutz. Das Zehnder Komfort-Lüftungsgerät ComfoAir 180 wurde diesen in vollem Umfange gerecht.


(Bildquellen: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr)


Zehnder ComfoAir Systeme















>Reportage einer Haussanierung mit Einbau einer Wohnraumlüftungsanlage


>Das sanierte Wohn- und Geschäftshaus profitiert jetzt von einer komfortablen Raumlüftung im Büro und in allen Wohnräumen.

Reportage SanierungZehnder WohnungslüftungUm innerhalb der dichten Gebäudehülle auch weiterhin ein gesundes und energieeffizientes Raumklima zu gewährleisten, installierte der Hauseigentümer Hans Schwab im Erdgeschoss sowie in der Dachwohnung bei der Haussanierung je eine zentrale Wohnraumlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. "Ohne ein solches System müsste man regelmäßig etwa alle zwei Stunden von Hand lüften, weil durch die dichte Gebäudehülle kein natürlicher Luftaustausch mehr stattfinden kann", erklärt Hans Schwab. "Andernfalls steigen die CO2-Werte in den Räumen und auch andere Schadstoffkonzentrationen schnell in einen ungesunden Bereich an." Lesen Sie die komplette Reportage dieses Bauprojekts! Download als Pdf ebenfalls möglich.

 

>> BauPraxis Link-Tipps:

Ferienhaus auf Lanzarote = Privaturlaub

<leer>Wohnungslüftung
Häufige Fragen zur kontrollierten Wohnungslüftung:
Darf man die Fenster noch öffnen | Gibt es störende Geräusche der Lüftungsanlage | Ist die Luft genauso gesund wie bei normaler Fensterlüftung...usw.
Lüftungsexpertin Barbara Kaiser vom Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH) bezieht Stellung zu den Fragen. Lesen Sie die Antworten hier.

Zehnder WohnungslüftungZehnder ComfoAir Q - Die neue Generation zentraler Lüftungsgeräte: noch leiser, noch effizienter, noch intelligenter. Mit dem Zehnder ComfoAir Q werden die langjährigen und sehr erfolgreichen Zehnder Klassiker der Baureihe ComfoAir 350 /550 durch ein in vielen Details noch leistungsstärkeres Gerät abgelöst. Insbesondere im Bereich der Energieeffizienz erreicht das Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q absolute Spitzenwerte in der Branche und trägt damit konsequent den gestiegenen Energiestandards Rechnung.

WohnungslüftungPlanungstipps für die automatische Wohnungslüftung. Kontrollierte Wohnraumlüftung führt im Kampf gegen Schimmel, Schadstoffe und allergieauslösenden Pollen garantiert zum Sieg und garantiert ein angenehmes Wohnraumklima im ganzen Haus. Eine kontrollierte Wohnungslüftung schafft Langzeitvorteile: angenehmes und gesundes Wohnraumklima durch kontinuierliche Frischluftzufuhr sowie Vermeidung von Schimmelbildung und Feuchteschäden bei energetisch sanierten, luftdichten Immobilien und einen höheren Immobilienwert.
Lesen Sie hier unsere Tipps!

Zehnder Reinigungsset WohnungslüftungMaximale Sauberkeit für hygienisch frische Luft. Für den Fall der Fälle bietet Zehnder das Reinigungsset für stets hygienische Komfort-Lüftungssysteme.

Dank innovativer Technik des Reinigungssets bleiben bei dessen Einsatz Arbeits- und Zeitaufwand gering, was minimale Kosten für den Auftraggeber bedeutet. Außerdem muss der Bewohner keinerlei Verschmutzung des Wohnraums befürchten, da die Arbeit mit dem Reinigungsset äußerst sauber verläuft. Mehr...
Richtig gesund lüften
Heim-Vorteil: Gesundes Raumklima
Kontrollierte Wohnraumlüftung führt im Kampf gegen Schimmel, Schadstoffe und allergieauslösenden Pollen garantiert zum Sieg.
Fast jeder 6. Haushalt ist betroffen: Sichtbarer Schimmelpilzbefall lautet die Diagnose aus einer repräsentativen Studie von immowelt.de. Denn im Zuge energetischer Sanierungen an Gebäuden wird die natürliche Lüftung über Ritzen und Fugen im Mauerwerk so stark reduziert, dass Räume leichter "überfeuchten" und damit Schimmel den Weg ebnen. Hier ist die Lösung.



 
Homepage
<<
top
   
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved
   
-