BauPraxis


Hausbau

Hausbesitzer
Planung
Technik
> Wärmepumpe
> Wohnungslüftung
> Heizungstechnik
> Bautechnik

Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links




| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |



Zehnder ComfoSpot 50

>NEUHEIT

>Zehnder ComfoSpot 50 – Neues Einzelraum-Lüftungsgerät überzeugt durch einfachste Montage und integrierte Wärme- und Feuchte Rückgewinnung.


Mit dem ComfoSpot 50 präsentiert der Raumklimaspezialist Zehnder ein neues dezentrales Komfort-Lüftungsgerät, welches es ermöglicht, auch auf kleinen Wohnflächen mit minimalem Montageaufwand von den Vorteilen komfortabler Wohnraumlüftung mit Feuchterückgewinnung zu profitieren - besonders in der Renovierung. Mehr...




Kaufen statt Mieten

Wartung und Pflege von Anlagen für kontrollierte Lüftung

Das Beispiel Airconomy


Selters, im Dezember 2016.

Kontrollierte Raumlüftungssysteme kommen heute immer häufiger zum Einsatz. Sie gewährleisten automatisch einen kontinuierlichen Luftaustausch und sorgen für gesunde Raumluft. Dabei halten sie die Wärme in den Räumen, arbeiten hygienisch einwandfrei und halten auch noch Pollen fern – all dies mit minimalem Wartungsaufwand. Doch erst eine regelmäßige Wartung stellt sicher, dass der geforderte Luftwechsel auch erbracht wird. Welche Wartungsarbeiten konkret entstehen und mit wieviel Aufwand zu rechnen ist hängt dabei stark vom verwendeten System ab.

Wartung Lüftungsanlage Einfamilienhaus

Schütz hat aufgrund der steigenden Anforderungen an Systeme zur kontrollierten Lüftung Airconomy laufend weiterentwickelt. Systemkomponenten wurden daher auch im Hinblick auf die spätere Wartung aufeinander abgestimmt. Grundvoraussetzung ist dabei die Planung der Anlage nach VDI 6022, bei der besonders darauf geachtet wird, dass jeder Kanal – ohne Abzweige – von der Revisionsöffnung aus einzeln erreicht werden kann und zu reinigen ist. Bei Airconomy wird darauf besonderen Wert gelegt. Die eigentliche Reinigung erfolgt mit einer Druckluftdüse, die etwaige Verunreinigungen in den Kanälen löst, die dann an der Revisionsöffnung abgesaugt werden.

Filterwechsel Lüftungsanlage EfH

Wartungsaufwand und Wartungsintervalle

Für eine Wohnung von ca. 100 m2 mit 3-4 Zimmern, für die ein Luftwechsel von ca.150 m³ pro Stunde gewährleistet wird, entstehen bei Verwendung von Airconomy lediglich Wartungsaufwendungen von weniger als eine Stunde nach dem ersten Jahr und ca. zwei Stunden nach drei Jahren. Nach dem ersten Betriebsjahr wird der Filter getauscht und eine Funktions- und Sichtkontrolle des Systems vorgenommen. Nach drei Jahren prüfen Servicetechniker außerdem den Wärmetauscher auf Verunreinigungen und führen eine komplette Funktionsprüfung mit Probelauf des Geräts durch. Dabei werden auch die Luftmengen an Auslässen und Abluftventilen überprüft und ggf. nachjustiert.

Das Beispiel Airconomy zeigt, dass die Wartung mit vergleichsweise wenig Aufwand zu leisten ist. Vor allem die Wartung des Luftfilters alle drei Monate kann sogar von Bewohnern selbst erledigt werden. Insgesamt stellen so Systeme, die nach der VDI 6022 geplant und installiert wurden sicher, dass eine gleichbleibend hohe Luftqualität zur Verfügung steht.

Mehr Informationen: www.airconomy.net


Die Schütz GmbH & Co. KGaA wurde 1958 gegründet. Der Sitz der Unternehmenszentrale befindet sich in Selters im Westerwald (Deutschland). Weltweit verfügt Schütz über 40 Produktionsstandorte mit über 4.000 Mitarbeitern. Mit seinen vier Geschäftsfeldern nimmt Schütz in den jeweiligen Märkten diverse Spitzenpositionen ein. Das Familienunternehmen ist wichtiger Trendsetter und Innovationsgeber.


















BauPraxis Link-Tipps:

Saubere Luft im Haus
Moderne Wohnungslüftung
Saubere Luft mit hohem Energiesparfaktor

Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung können bis zu 80% der Wärme aus der Abluft auf die Zuluft übertragen und damit die Heizkosten eines Gebäudes um 30% bis 50% reduzieren. Leicht zu reinigende Filter und zusätzliche Pollenfilter gegen Pollenallergien sind die Voraussetzung für hygienische und gesunde Raumluft. Lesen Sie unser Experteninterview mit Claus Händel, Technischer Leiter des Fachverbandes Gebäude-Klima e.V. (FGK)




Experteninterview:
Kontrollierte Wohnungslüftung ist ein absolutes Muss im Neubau!
BDH InterviewDr. Lothar Breidenbach, Geschäftsführer Technik des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) e.V. erklärt, warum Kontrollierte Wohnungslüftung heute so eine zentrale Rolle in der Neubau-Planung hat. Bei jedem Neubauprojekt fordert der Staat heute nach DIN 1946-6 die Erstellung eines Lüftungskonzepts. Wieso ist Wohnungslüftung mittlerweile so wichtig? > Mehr lesen Sie hier...

Zehnder WohnungslüftungZehnder ComfoAir Q - Die neue Generation zentraler Lüftungsgeräte: noch leiser, noch effizienter, noch intelligenter. Mit dem Zehnder ComfoAir Q werden die langjährigen und sehr erfolgreichen Zehnder Klassiker der Baureihe ComfoAir 350 /550 durch ein in vielen Details noch leistungsstärkeres Gerät abgelöst. Insbesondere im Bereich der Energieeffizienz erreicht das Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q absolute Spitzenwerte in der Branche und trägt damit konsequent den gestiegenen Energiestandards Rechnung.

Hygiene in der Wohnungslüftung


> Jederzeit hygienische Raumluft! Damit alle die Vorteile einer Wohnungslüftung auch voll zum Tragen kommen, müssen vom Bauherrn bestimmte Anforderungen an die Anlagenhygiene eingehalten werden.

Eine wertvolle Hilfestellung zu diesem Thema bietet nun ein neues Informationsportal des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und des Fachverbands Gebäude-Klima e.V. (FGK) unter www.hygiene-wohnungslueftung.de. Mehr hier...

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved