BauPraxis



Hausbau
Hausbesitzer
Planung
Technik
Wärmetechnik
Wohnungslüftung
Heizungstechnik
Bautechnik

Oekologie
Finanzierung
Bau-News
Lexikon
Verzeichnis
Links




Google

BauPraxis Infos
Sitemap
Mediadaten
Marketing-Pakete
Statistik
Information AGB
Impressum



Interhyp Beratung – Contentverlinkung






getAir auf der ifh/INTHERM Nürnberg 2018
Design-Innenblende und optimierte Wärmedämmung

getAir hat sich als einer der Technologieführer
in der dezentralen Wohnraumlüftung etabliert

getAIR Lüftungssystem mit Design-Blende

Die dezentrale Lüftungslösung DesignFan des Qualitätsherstellers getAir besitzt eine werkzeuglos austauschbare Innenblende mit Glaselement, die mit einem beliebigen Motiv bedruckt werden kann. Sämtliche Geräte der SmartFan-Produktserie sind mit Motiv-Blenden erhältlich und sorgen so für eine hohe Luftleistung auf kleinstem Raum bei gleichzeitig individuell angepasster Optik. Mehr unter www.designfan.eu

Mönchengladbach, März 2018.

Längst steht der Name getAir nicht mehr nur für Qualität und Innovation. Das Unternehmen hat sich inzwischen als einer der Technologieführer in der dezentralen Wohnraumlüftung etabliert. getAir präsentiert auf der Fachmesse ifh/INTERHM in Nürnberg (10.04. bis 13.04.2018) folgende Neuheiten:

Die SmartFan-Serie ist jetzt mit einer strömungsoptimierten Design-Innenblende erhältlich und wird so zum DesignFan, dessen Dekor-Motiv sich dank Magnet-Technologie werkzeuglos austauschen lässt. Zudem stellt getAir eine Weiterentwicklung der Fensterlaibungslösung SmartFan L vor. Das neu eigesetzte Material Neopor® sorgt für noch bessere Dämmeigenschaften, durch die sich Heizenergie sparen lässt, sowie einen um 50 Prozent geringeren Verbrauch an Rohstoffen.
Der DesignFan von getAir ist das erste Lüftungsgerät, das individuell gestaltet werden kann. Die Innenblende des dezentralen Wohnraumlüftungssystems besteht aus einem Glas-Dekor mit Motiv-Druck. Abgestimmt auf das jeweilige Raumambiente können die Innenblenden mit über 200 Motiven oder einem eigenen Bild gestaltet werden. Das Einsetzen und Austauschen der Motiv-Blenden ist durch Magnet-Technologie ganz einfach und werkzeuglos möglich. Der getAir DesignFan basiert auf der effizienten SmartFan-Lüftungsserie. Er ist akustisch- sowie strömungstechnisch optimiert und verfügt über die identischen Leistungskennzahlen.

Zukünftig bestehen alle Laibungskanäle der getAir SmartFan L-Produktreihe aus Neopor®. Dieses patentierte Wärmedämmmaterial basiert auf Polystyrol und bietet durch den Graphitanteil eine um 10 Prozent höhere Dämmleistung und ermöglicht einen um bis zu 50 Prozent niedrigeren Rohstoffeinsatz als expandiertes Polystyrol. Wie alle Materialien in getAir Geräten ist auch Neopor® schwer entflammbar und ökologisch absolut unbedenklich. Diese Optimierung der Lüftungsserie SmartFan L mit doppelter Schallumlenkung und Top-Werten in der Außenlärm-Absorption trägt zu einer verbesserten energetischen Bauweise bei.

Diese und weitere dezentrale Systemlösungen für ein optimales Raumklima finden Sie bei getAir auf der ifh/INTERHM Nürnberg in Halle 5, Stand 113. Kostenfreie Tagestickets für Fachbesucher zur Messe können über service@getair.eu angefragt werden.
Lüftungsserie SmartFan L von getAir

Die Lüftungsserie SmartFan L von getAir ist ab sofort mit einem Laibungskanal mit Neopor®-Wärmedämmung ausgestattet. Im Vergleich zu Polysterol kann bei Neopor® mit einem um bis zu 50 Prozent geringerem Rohstoffeinsatz eine effizientere Wärmedämmung erreicht werden. Dadurch werden Heizkosten und Ressourcen gespart. Mehr unter www.getair.eu/smartfan-l-plus

Bildquellen: getAir GmbH & Co. KG, Mönchengladbach.

Reine Luft durch Pollenfilter
>Gesunde Luft ist unser Lebenselixier. Moderne Wohnungslüftung sorgt für ein pollen- und allergenfreies Innenraumklima.
Einatmen, ausatmen. Luft ist unser wichtigstes „Lebensmittel“ – im wahrsten Sinne des Wortes. Etwa 15 bis 20 Atemzüge in der Minute mit einem Volumen von ca. einem halben Liter Luft macht ein Erwachsener im Durchschnitt. Frische und saubere Luft zu atmen, ist in unserer Zeit jedoch keine Selbstverständlichkeit mehr.
Lesen Sie, wie Sie gesunde saubere Luft in Haus und Wohnung haben können.







WärmespeicherEnergiespeicher
>Ohne Wärmespeicher keine Energiewende! 

>Moderne Wärmespeicher sorgen für große Einsparungseffekte bei modernen Heizsystemen mit erneuerbarer Energie.


Vollkommen unabhängig davon, für welchen Energieträger sich ein Bauherr heutzutage entscheidet – ob Pellets, Gas, Öl, Umwelt- oder Sonnenwärme – im Zentrum seiner Überlegungen sollte immer die durchdachte Speicherung der Energie stehen. Wir informieren Sie über die Möglichkeiten: Trinkwarmwasserspeicher, Pufferspeicher und Kombispeicher.

Zehnder Wohnungslüftung>Bedarfsgerechte Steuerung dezentraler Lüftungslösungen für noch mehr Energieeffizienz und Komfort mit integrierbaren Sensoren für Feuchte-, CO2- und VOC-Gehalt. Mit den neuen dezentralen Lüftungsgeräten bietet der Raumklimaspezialist Zehnder nun auch zusätzlich integrierbare Sensoren für die Messung des Feuchte-, CO2- und VOC-Gehalts* in der Raumluft. Die neuen Sensoren steuern dabei automatisch und bedarfsgerecht den Luftaustausch...(* siehe Informationsseite)



Pollen-Allergie? Wohnungslüftung mit Pollenfilter!>Kontrollierte Wohnungslüftung hilft Pollenallergikern zumindest im eigenen Haus

Juckende Augen, Atemnot, ein Niesen folgt auf das andere und die Nase läuft ununterbrochen. Der Pollenflug in Deutschland setzt klimabedingt mit jedem Jahr früher ein und dauert entsprechend länger an. Ein Lüftungssystem mit Pollenfilter im Haus sorgt für pollenfreie und gesunde Luft. Lesen Sie weiter...


Homepage
<<
top
   
BauPraxis
Informationsportal zum Hausbau · Copyright · alle Rechte vorbehalten · all rights reserved
   
-