d

BauPraxis



Hausbau

Hausbesitzer
Planung
Technik
Wärmetechnik
Wohnungslüftung
Heizungstechnik
Bautechnik


Oekologie
Finanzierung
Bau-News
Lexikon
Verzeichnis
Links




Google

BauPraxis Infos
Sitemap
Mediadaten
Marketing-Pakete
Statistik
Information AGB
Impressum







Wohnraumlüftung als Pollenkiller!

Ferienhaus auf Lanzarote = Privaturlaub



Kontrollierte Wohnungslüftungssysteme (BDH)
Heuschnupfen hat sich mittlerweile fast schon zu einer Volkskrankheit entwickelt. Doch für das eigene Zuhause gibt es heute perfekte Lösungen: Wohnungslüftung mit sicheren Pollenfiltern, die dank moderner Technik auch noch leicht zu reinigen oder zu wechseln sind.

Köln/Bietigheim-Bissingen/Berlin im Januar 2018.

Juckende Augen, Atemnot, ein Niesen folgt auf das andere und die Nase läuft ununterbrochen. Der Pollenflug in Deutschland setzt klimabedingt mit jedem Jahr früher ein und dauert entsprechend länger an. Mittlerweile hat sich Heuschnupfen schon zu einer Volkskrankheit entwickelt: Nach Angaben des Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V. leiden fast 13. Millionen Menschen in Deutschland an Heuschnupfen – Tendenz steigend.

Doch zumindest für den Aufenthalt in geschlossenen Räumen, gibt es nun eine intelligente Haustechnik, die äußerst effektiv für ein allergenfreies Klima sorgt: Ein Lüftungssystem mit Pollenfilter. Damit können nun auch Allergiker zumindest in den eigenen vier Wänden den Großteil des Tages befreit durchatmen.

Weitere Infos unter "www.wohnungs-lueftung.de/gesundheit" auf dem neuen Verbraucherportal für alle Fragen rund um die Wohnraumlüftung.

BDH
Bundesindustrieverband Deutschland Haus Energie und Umwelttechnik e.V.



Kaufen statt Mieten

Filterwechsel in der Lüftungsanlage

Kontrollierte Wohnungslüftungsgeräte lassen sich preiswert mit Pollenfiltern ausstatten, Heuschnupfen gehört damit der Vergangenheit an. Zweimal jährlich sollte der Filter gewechselt werden, das kann der Bewohner ganz einfach selbst erledigen.

Bildquelle: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V., Köln

BauPraxis Link-Tipps:

Saubere Luft im Haus
>Moderne Wohnungslüftung
>Saubere Luft mit hohem Energiesparfaktor

Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung können bis zu 80% der Wärme aus der Abluft auf die Zuluft übertragen und damit die Heizkosten eines Gebäudes um 30% bis 50% reduzieren. Leicht zu reinigende Filter und zusätzliche Pollenfilter gegen Pollenallergien sind die Voraussetzung für hygienische und gesunde Raumluft. Lesen Sie unser Experteninterview mit Claus Händel, Technischer Leiter des Fachverbandes Gebäude-Klima e.V. (FGK)



Wohnungslüftung Neubau
>Keine dicke Luft im Neubau
>Warum zu Effizienzhäusern einfach eine kontrollierte Wohnungslüftung gehört.
Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung können über 80 Prozent der Wärmeenergie berührungsfrei aus der Abluft auf die Zuluft übertragen, das senkt die Heizkosten um 30 bis 50 Prozent. Gleichzeitig wird Schimmel im Haus sicher vermieden. Deshalb brauchen moderne, nahezu luftdichte Neubauten eine schlüssiges Lüftungskonzept!
Reine Luft durch Pollenfilter
>Gesunde Luft ist unser Lebenselixier. Moderne Wohnungslüftung sorgt für ein pollen- und allergenfreies Innenraumklima.
Einatmen, ausatmen. Luft ist unser wichtigstes „Lebensmittel“ – im wahrsten Sinne des Wortes. Etwa 15 bis 20 Atemzüge in der Minute mit einem Volumen von ca. einem halben Liter Luft macht ein Erwachsener im Durchschnitt. Frische und saubere Luft zu atmen, ist in unserer Zeit jedoch keine Selbstverständlichkeit mehr. Lesen Sie, wie Sie gesunde saubere Luft in Haus und Wohnung haben können.

Experteninterview:
Kontrollierte Wohnungslüftung ist ein absolutes Muss im Neubau!
BDH InterviewDr. Lothar Breidenbach, Geschäftsführer Technik des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) e.V. erklärt, warum Kontrollierte Wohnungslüftung heute so eine zentrale Rolle in der Neubau-Planung hat. Bei jedem Neubauprojekt fordert der Staat heute nach DIN 1946-6 die Erstellung eines Lüftungskonzepts. Wieso ist Wohnungslüftung mittlerweile so wichtig? > Mehr lesen Sie hier...

   
Wohnungslüftung
>Ohne Lüftung kein Smart Home: Kontrollierte Wohnraumlüftung ist ein sinnvoller Bestandteil moderner, intelligenter Haustechnik.
Der Trend modernen Bauens geht hin zu komfortablen, hochautomatisierten und zugleich ökologisch ausgerichteten Immobilien. Eine kontrollierte Wohnungslüftung (KWL) sorgt bei den hohen Dämmstandards und luftdichten Gebäudehüllen moderner Energieeffizienzbauten für gesunde Raumluftverhältnisse bei gleichzeitig niedrigen Heizkosten - und sie läßt sich bequem vom Smartphone oder Tablet steuern...

   

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Informationsportal zum Hausbau · Copyright · alle Rechte vorbehalten · all rights reserved