BauPraxis


Hausbau

Hausbesitzer
Planung
Technik
> Wärmepumpe
> Wohnungslüftung
> Heizungstechnik
> Bautechnik

Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links




| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |








Kaufen statt Mi.de?pid=81

Taschentuch ade!

Kontrollierte Lüftung mit Pollenfilter lässt Allergiker aufatmen

ratiotherm Wärmespeicher




Lanzarote Urlaub im privaten Ferienhaus

Köln/Bietigheim-Bissingen

> Mit dem Frühlingsanfang erwacht die Natur endlich zu neuem Leben. Allerdings kann sich nicht jeder gleichermaßen darüber freuen, denn immer mehr Menschen leiden mittlerweile unter Heuschnupfen.

> Für immerhin fünfzehn Prozent der Bevölkerung beginnt nun eine alljährlich wiederkehrende Leidenszeit mit Kopfschmerzen, Niesen, Atemnot sowie tränenden und brennenden Augen.

Wenn der Heuschnupfen quält: Pollenfilter in die Wohnungslüftung
Bildquelle: BDH/FGK

> Erschwerend kommt hinzu, dass sich durch den Klimawandel die Blütephasen konsequent ausweiten. So fanden Wissenschaftler der Freien Universität Berlin heraus, dass die Blüte der Birke heute im Februar durchschnittlich zehn Tage früher einsetzt und insgesamt acht Tage länger vorhält als noch vor 25 Jahren.



> Im Frühjahr werden also nicht nur die Tage länger – sondern auch die Dauer der Heuschnupfenbeschwerden. Für leidgeprüfte Allergiker gibt es jedoch inzwischen einen effektiven Ansatz, diese Beschwerden zumindest aus ihrem häuslichen Alltag zu vertreiben: Moderne Wohnungslüftungsgeräte mit Pollenfilter.

> Allergiker sollten versuchen, neben medizinischen Vorsorgemaßnahmen, den Pollen generell so weit wie möglich aus dem Wege zu gehen. Deshalb sollte man auch darauf achten, die eigene Wohnung möglichst allergenfrei zu halten.

> "Allergien haben sich zu einer regelrechten Zivilisationskrankheit ausgewachsen. Da wir uns zu 80 Prozent unseres Lebens in geschlossenen Räumen aufhalten, sollte man für eine unbelastete Umwelt im Haus sorgen und sich somit für eine kontrollierte Wohnungslüftung entscheiden", weiß etwa Experte Dr. Lothar Breidenbach, technischer Geschäftsführer des Bundesindustrieverbands Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH).

Denn viele moderne Lüftungssysteme verfügen heutzutage über einen Feinstpollenfilter. Damit lässt sich die Pollenkonzentration im Gebäude auf ein Minimum reduzieren und ein befreites Durchatmen zuhause sicherstellen.


> Mehr zum Thema Wohnungslüftung erfahren Sie unter www.wohnungs-lueftung.de, einem Informationsportal des Bundesindustrieverbands Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH), e.V. und des Fachverbands Gebäude-Klima e.V. (FGK). 


BDH
Bundesindustrieverband Deutschland Haus Energie und Umwelttechnik e.V.








BauPraxis Link-Tipps:

Wohnungslüftung
>Ohne Lüftung kein Smart Home: Kontrollierte Wohnraumlüftung ist ein sinnvoller Bestandteil moderner, intelligenter Haustechnik.
Der Trend modernen Bauens geht hin zu komfortablen, hochautomatisierten und zugleich ökologisch ausgerichteten Immobilien. Eine kontrollierte Wohnungslüftung (KWL) sorgt bei den hohen Dämmstandards und luftdichten Gebäudehüllen moderner Energieeffizienzbauten für gesunde Raumluftverhältnisse bei gleichzeitig niedrigen Heizkosten - und sie läßt sich bequem vom Smartphone oder Tablet steuern...

Gesund wohnenJedes Haus braucht Frischluft nach Maß: Der Lüftungsmarkt bietet heute Systeme für jeden Baubestand und jeden Geldbeutel. Damit sich Bewohner behaglich fühlen und Bauschäden vermieden werden, benötigt man stündlich ca. 30 m3 Frischluft pro Person. Solch optimale Luftverhältnisse im Hinblick auf CO2-Konzentration und Luftfeuchte lassen sich in einem modernen, hermetisch abgedichteten Haus durch manuelles Lüften nicht mehr erzielen...
Saubere Luft im Haus
>Moderne Wohnungslüftung
>Saubere Luft mit hohem Energiesparfaktor

Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung können bis zu 80% der Wärme aus der Abluft auf die Zuluft übertragen und damit die Heizkosten eines Gebäudes um 30% bis 50% reduzieren. Leicht zu reinigende Filter und zusätzliche Pollenfilter gegen Pollenallergien sind die Voraussetzung für hygienische und gesunde Raumluft. Lesen Sie unser Experteninterview mit Claus Händel, Technischer Leiter des Fachverbandes Gebäude-Klima e.V. (FGK)
WohnungslüftungWohnungslüftung – aber richtig!
Moderne Wohnungslüftungsanlagen sind einfach und komfortabel zu betreiben, nur wenige zentrale Punkte gilt es zu beachten.

Der BDH (Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V.) und FGK (Fachverband Gebäude-Klima e.V.) haben die acht wichtigsten Empfehlungen zur kontrollierten Wohnungslüftung für Sie zusammengestellt.


Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved