BauPraxis


Hausbau

Hausbesitzer
Planung
Technik
> Wärmepumpe
> Wohnungslüftung
> Heizungstechnik
> Bautechnik

Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links




| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |



Zehnder ComfoSpot 50

>NEUHEIT

>Zehnder ComfoSpot 50 – Neues Einzelraum-Lüftungsgerät überzeugt durch einfachste Montage und integrierte Wärme- und Feuchte Rückgewinnung.


Mit dem ComfoSpot 50 präsentiert der Raumklimaspezialist Zehnder ein neues dezentrales Komfort-Lüftungsgerät, welches es ermöglicht, auch auf kleinen Wohnflächen mit minimalem Montageaufwand von den Vorteilen komfortabler Wohnraumlüftung mit Feuchterückgewinnung zu profitieren - besonders in der Renovierung. Mehr...






Kaufen statt Mieten

Jederzeit hygienische Raumluft!

Ein neues Webportal gibt Informationen zur
"Hygiene in der Wohnungslüftung"


Köln/Bietigheim-Bissingen

Ob Neubau oder Bestandssanierung - in modernen Gebäuden, die heute nach den aktuellen Energiesparvorschriften erbaut werden, führt an dem Einsatz einer kontrollierten Wohnungslüftung im Prinzip kein Weg vorbei. Denn in den praktisch komplett luftdicht „verpackten“ Gebäuden gibt es keinen natürlichen Luftaustausch mehr durch offene Ritzen und Fugen im Mauerwerk.

Moderne Wohnungslüftungssysteme sorgen dagegen für einen automatischen, kontinuierlichen Luftwechsel, verhindern zu hohe CO2-Werte in den Innenräumen und beugen zudem effektiv Schimmelbefall vor. Dank modernster Filtertechnik haben sogar feinste Staubpartikel sowie Blütenpollen keine Chance. Und bei Systemen mit Wärmerückgewinnung können auch noch Heizkosten eingespart werden.

Damit alle diese Vorteile einer Wohnungslüftung auch voll zum Tragen kommen, müssen vom Bauherrn bestimmte Anforderungen an die Anlagenhygiene eingehalten werden. Eine wertvolle Hilfestellung zu diesem Thema bietet nun ein neues Informationsportal des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und des Fachverbands Gebäude-Klima e.V. (FGK) unter Linkwww.hygiene-wohnungslueftung.de.

Hier findet der Bauherr genauso wie der Fachhandwerker umfangreiche Informationen zu allgemeinen Hygieneanforderungen, Wartungsintervallen, Filtertausch, Instandhaltung und korrekter Planung einer Lüftungsanlage.

Wer die wichtigsten Informationen in komprimierter Form bevorzugt, für den gibt es auf der Website auch eine kleine Verbraucherbroschüre zum bequemen Download: Ein kompakter Überblick zu allem Wissenswerten rund um die Pflege von kontrollierten Lüftungssystemen. Mehr zum Thema Wohnungslüftung erfahren Sie übrigens auch unter Linkwww.wohnungs-lueftung.de, dem Verbraucherportal des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und des Fachverbands Gebäude-Klima e.V. (FGK).


Flyer Hygiene in der Wohnungslüftung

Die neue Broschüre des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und des Fachverbands Gebäude-Klima e.V. (FGK) bietet eine kompakte Übersicht rund um das Thema „Hygiene in der Wohnungslüftung“.

Erhältlich ist sie hier zum Download
auf der neuen "Hygiene-Website" der beiden Verbände.


Bildquelle: Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- u. Umwelttechnik e.V. Köln
__________________________


BDH
Bundesindustrieverband Deutschland Haus Energie und Umwelttechnik e.V.





























BauPraxis Link-Tipps:

Saubere Luft im Haus
Moderne Wohnungslüftung
Saubere Luft mit hohem Energiesparfaktor

Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung können bis zu 80% der Wärme aus der Abluft auf die Zuluft übertragen und damit die Heizkosten eines Gebäudes um 30% bis 50% reduzieren. Leicht zu reinigende Filter und zusätzliche Pollenfilter gegen Pollenallergien sind die Voraussetzung für hygienische und gesunde Raumluft. Lesen Sie unser Experteninterview mit Claus Händel, Technischer Leiter des Fachverbandes Gebäude-Klima e.V. (FGK)




Experteninterview:
Kontrollierte Wohnungslüftung ist ein absolutes Muss im Neubau!
BDH InterviewDr. Lothar Breidenbach, Geschäftsführer Technik des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) e.V. erklärt, warum Kontrollierte Wohnungslüftung heute so eine zentrale Rolle in der Neubau-Planung hat. Bei jedem Neubauprojekt fordert der Staat heute nach DIN 1946-6 die Erstellung eines Lüftungskonzepts. Wieso ist Wohnungslüftung mittlerweile so wichtig? > Mehr lesen Sie hier...

Zehnder WohnungslüftungZehnder ComfoAir Q - Die neue Generation zentraler Lüftungsgeräte: noch leiser, noch effizienter, noch intelligenter. Mit dem Zehnder ComfoAir Q werden die langjährigen und sehr erfolgreichen Zehnder Klassiker der Baureihe ComfoAir 350 /550 durch ein in vielen Details noch leistungsstärkeres Gerät abgelöst. Insbesondere im Bereich der Energieeffizienz erreicht das Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q absolute Spitzenwerte in der Branche und trägt damit konsequent den gestiegenen Energiestandards Rechnung.

Energiesparende WohnungslüftungLuftiges Schmankerl aus dem Fördertopf für die Hausplanung! Heizkostensenkende Wohnungslüftung wird zusätzlich vom Staat belohnt.
Kontrollierte Wohnungslüftungen verfügen systemabhängig über eine bedarfsgerechte Steuerung oder eine Wärmerückgewinnung, welche den Großteil der Wärme aus der Abluft auf die Zuluft überträgt. Denn auch wenn das Wohnhaus hervorragend wärmegedämmt ist, so lässt man ohne eine solche Anlage beim Lüften von Hand regelmäßig die warme Luft zum Fenster hinaus und kalte Luft wieder hinein, die dann teuer aufgeheizt werden muss.
Wohnungslüftung Neubau
Keine dicke Luft im Neubau
Warum zu Effizienzhäusern einfach eine kontrollierte Wohnungslüftung gehört.
Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung können über 80 Prozent der Wärmeenergie berührungsfrei aus der Abluft auf die Zuluft übertragen, das senkt die Heizkosten um 30 bis 50 Prozent. Gleichzeitig wird Schimmel im Haus sicher vermieden. Deshalb brauchen moderne, nahezu luftdichte Neubauten eine schlüssiges Lüftungskonzept!

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved