BauPraxis



Hausbau
Hausbesitzer
Planung
Technik
Wärmetechnik
Wohnungslüftung
Heizungstechnik
Bautechnik

Oekologie
Finanzierung
Bau-News
Lexikon
Verzeichnis
Links




Google

BauPraxis Infos
Sitemap
Mediadaten
Marketing-Pakete
Statistik
Information AGB
Impressum
Datenschutz





Neue Verbraucherbroschüren zur kontrollierten Wohnungslüftung

 

Lanzarote Urlaub im privaten Ferienhaus


Köln/Bietigheim-Bissingen im Juni 2013

Wer ein Wohngebäude baut oder saniert, muss gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) einen regelmäßigen Mindestluftwechsel in seinem Haus sicherstellen, daher wurde die Erstellung eines Lüftungskonzepts verpflichtend in die betreffende Norm DIN 1946-6 aufgenommen.

Um privaten Bauherren und Sanierern eine leicht verständlichen und dennoch fundierten Überblick zu geben, was diese Regelung für sie bedeutet, hat der Bundesindustrieverband Haus-, Umwelt- und Energietechnik e.V. (BDH) zwei kompakte Verbraucher-Broschüren neu aufgelegt.

Diese erklären anhand kurzer Texte und anschaulicher Grafiken die Bedeutung dieser Regelung, die Funktionen der Systeme sowie, was es in Sachen Anschaffung und Betrieb zu beachten gibt.

Das Informationsblatt 18 "Wohnungslüftung – Praxistipps und Hilfe zur Kundeninformation" und das Informationsblatt 55 "Wohnungslüftung in der Modernisierung/Sanierung“" stehen ab sofort unter www.wohnungs-lueftung.de in der Rubrik "Service" zum Download oder können beim BDH, Frankfurter Straße 720, 51145 Köln unter der 0 22 03 / 936 930 bzw. unter info@bdh-koeln.de angefordert werden.

Mehr zum Thema Wohnungslüftung erfahren Sie unter www.wohnungs-lueftung.de, dem Verbraucher-Informationsportal des Bundesindustrieverbands Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH), e.V. und des Fachverbands Gebäude-Klima e.V. (FGK).


BDH
Bundesindustrieverband Deutschland Haus Energie und Umwelttechnik e.V.










Kontrollierte Wohnungslüftungssysteme (BDH)
Eine kontrollierte Wohnungslüftungsanlage führt bedarfsgerecht und ohne Zugluft die verbrauchte Luft aus den Abluft-Räumen (in der Grafik rot) ab, während kontinuierlich Frischluft in die Zulufträume (in der Grafik blau) nachströmt. Mit Wärmerückgewinnung sind Heizkostensenkungen von 30 bis 50 Prozent möglich. Grafik: BDH Köln

BauPraxis Link-Tipps:


LüftungskonzeptExperteninterview zum Thema: "Neue Richtlinie fordert Prüfung eines Lüftungskonzeptes im Neubau und der Altbausanierung". Ein Interview mit Claus Händel, Fachinstitut Gebäude-Klima (FGK) e.V. Seit letztem Jahr gibt es eine neue Richtlinie, die so genannte DIN Norm 1946-6, welche im Neubau und bei vielen Sanierungsprojekten die Anfertigung eines Lüftungskonzepts fordert. Was ist der Hintergrund...
Hygiene in der Wohnungslüftung


Jederzeit hygienische Raumluft! Damit alle die Vorteile einer Wohnungslüftung auch voll zum Tragen kommen, müssen vom Bauherrn bestimmte Anforderungen an die Anlagenhygiene eingehalten werden.
Eine wertvolle Hilfestellung zu diesem Thema bietet nun ein neues Informationsportal des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und des Fachverbands Gebäude-Klima e.V. (FGK) unter www.hygiene-wohnungslueftung.de. Mehr hier...
Energiesparende WohnungslüftungLuftiges Schmankerl aus dem Fördertopf für die Hausplanung! Heizkostensenkende Wohnungslüftung wird zusätzlich vom Staat belohnt.
Kontrollierte Wohnungslüftungen verfügen systemabhängig über eine bedarfsgerechte Steuerung oder eine Wärmerückgewinnung, welche den Großteil der Wärme aus der Abluft auf die Zuluft überträgt. Denn auch wenn das Wohnhaus hervorragend wärmegedämmt ist, so lässt man ohne eine solche Anlage beim Lüften von Hand regelmäßig die warme Luft zum Fenster hinaus und kalte Luft wieder hinein, die dann teuer aufgeheizt werden muss.
Dimplex Lüftungswärmepumpe
Lüftungsanlage mit Warmwasserspeicher: Für Bauherren und Modernisierer ist die kontrollierte Wohnraumlüftung ein zunehmend bedeutendes Thema, denn luftdichte Fenster sowie moderne Dämmsysteme an Dach und Fassade unterbinden die natürliche Frischluftzufuhr.

Zentrale Lüftungsgeräte, wie die neue Lüftungswärmepumpe LWP 200E von Dimplex, schaffen hier kontrolliert Abhilfe und bieten dank der integrierten Wärmepumpe gleichtzeitig warmes Wasser bis 60 Grad.

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Informationsportal zum Hausbau · Copyright · alle Rechte vorbehalten · all rights reserved