BauPraxis



Hausbau
Hausbesitzer
Planung
Neubau-Planung
Energie-Planung
BauPraxis Tipps

Technik
Oekologie
Finanzierung
Bau-News
Lexikon
Verzeichnis
Links




Google


BauPraxis Infos
Sitemap
Mediadaten
Marketing-Pakete
Statistik
Information AGB
Impressum
Datenschutz




Starke Steine für energiesparende Außenwände

Einschaliges Leichtbeton-Mauerwerk bietet viele Vorteile

Lanzarote Urlaub im Ferienhaus mit eigenem Pool

Wenn ich richtig Urlaub machen will, dann buche ich ein privates Ferienhaus mit Pool auf Lanzarote

HIER

KLB Klimaleichtblock Mauersteine

Massive Leichtbeton-Mauersteine besitzen eine porige Struktur im Inneren, die Luft einschließt und so für eine besonders gute Dämmung sorgt. (Foto: KLB-Klimaleichtblock GmbH)

















Außenwände bilden das „Grundgerüst“ eines Hauses und sind daher die Basis für eine lange Lebensdauer.
Neben der Stabilität des Mauerwerkes ist eine gut gedämmte Gebäudehülle mit hoher Wohnbehaglichkeit ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des geeigneten Wandbaustoffes.

„Massives Leichtbeton-Mauerwerk, das in monolithischer, also einschaliger Bauweise errichtet wird, kombiniert all diese Eigenschaften – und mehr“, erklärt Bauexperte Andreas Krechting von der Firma KLB Klimaleichtblock. Leichtbeton-Mauersteine gelten als wahre Alleskönner, die Zeit und Geld sparen sowie den gesetzlichen Energiesparvorgaben von heute und morgen schon jetzt entsprechen.

KLB Einschaliges Mauerwerk AnsichtUm den Traum vom Eigenheim Wirklichkeit werden zu lassen, sind viele einzelne Schritte und Entscheidungen nötig. Neben dem Kauf eines Grundstückes und der Baufinanzierung beeinflusst vor allem die Wahl des passenden Wandbaustoffes entscheidend die Langlebigkeit, Wohnbehaglichkeit und die Bauzeit der Immobilie. Architekten und Bauberater empfehlen hier regelmäßig massive Leichtbeton-Mauersteine. Deren porige Struktur bindet Luft im Inneren und sorgt so für eine besonders gute Dämmung.

Stein für Stein zum massiven Eigenheim

Neben dem passenden Wandbaustoff ist auch die Bauweise ein wichtiges Kriterium für den Hausbau. Durch die hohe Dämmwirkung von Leichtbeton-Mauersteinen lassen sich Außenwände in einschaliger Bauweise errichten.

Das Aufbringen eines zusätzlichen Wärmedämmverbund-Systems (WDVS) entfällt.

„Nach der Fertigstellung des Rohbaus wird direkt der Außenputz aufgetragen, so dass keine weiteren Arbeitsschritte nötig sind“, erklärt KLB-Bauexperte Andreas Krechting. Dank der positiven Wärmebilanz von Leichtbeton-Mauersteinen lassen sich damit staatlich geförderte KfW-Effizienzhäuser bauen. Hinzu kommen weitere Vorteile: Hergestellt aus rein mineralischen Bestandteilen, beeinflussen sie das Raumklima positiv und wirken feuchteregulierend – die Wand atmet.

Als massiver Wandbaustoff mit hoher Speichermasse sorgen Mauersteine aus Leichtbeton für eine behagliche Raumtemperatur – im Sommer und im Winter. „Sie sind somit wahre Alleskönner, die gute Baustoff-Eigenschaften mit hohem Zeit- und Geld-Einsparpotential verbinden“, sagt Krechting.

Weitere Informationen zur einschaligen Bauweise mit KLB-Mauersteinen erhalten interessierte Bauherren und Fachleute direkt beim Unternehmen KLB-Klimaleichtblock


KLB Monolithischer Hausbau

Außenwände aus Leichtbeton-Mauersteinen lassen sich in monolithischer, also einschaliger Bauweise errichten und benötigen kein zusätzliches Wärmedämmverbund-System - WDVS. (Foto: KLB-Klimaleichtblock GmbH)

  BauPraxis Link-Tipp:    
 
KLB SK09Neuer Mauerstein für monolithische KfW-Effizienzhäuser - preisgünstig und effizient: Mit dem neuen Planstein SK09 erweitert der Wandbaustoff-Produzent KLB sein Angebot an hochwärmedämmenden Mauersteinen. Der Leichtbeton-Planstein mit integrierter Dämmung aus mineralischer Steinwolle erreicht einen Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit (lambda-Wert) von 0,09 W/(mK). Damit ist er besonders für den monolithischen Bau von Energie-Effizienzhäusern geeignet. Alle Infos hier!

   

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Informationsportal zum Hausbau · Copyright · alle Rechte vorbehalten · all rights reserved