BauPraxis



Hausbau
Hausbesitzer
Planung
Neubau-Planung
Energie-Planung
BauPraxis Tipps

Technik
Oekologie
Finanzierung
Bau-News
Lexikon
Verzeichnis
Links




Google


BauPraxis Infos
Sitemap
Mediadaten
Marketing-Pakete
Statistik
Information AGB
Impressum
Datenschutz



Vorsicht beim Vergleich von U-Werten:
Auf was ist beim U-Wert von Bodentreppen zu achten?

Wellhoefer Bodentreppe U-Wert geprueft!


U-Werte Angaben sind nicht immer richtig und geprüft...




(lifepr) Wellhöfer - Würzburg, Juli 2009

Oft sind vermeintlich gute Werte nur Theorie: Lediglich für eine einzelne Stelle des Deckels wird eine Zahl ausgerechnet und als U-Wert beworben.

Unberücksichtigt bleiben dabei alle kritischen Stellen wie schlecht gedämmte Bereiche des Deckels, Wärmebrücken, umlaufende Fuge zwischen Deckel und Futterkasten, ... usw.


gepruefter U-Wert 1,1

Mit einem bauteilgeprüften U-Wert für die komplette Bodentreppe ist dies nicht zu vergleichen, wie die beiden Skizzen der geschlossenen Bodentreppe verdeutlichen.

Entscheidend beim Vergleich von U-Werten bei Bodentreppen ist, wie die Werte zustande kommen!

Aussagekräftig ist nur der unabhängige, bauteilgeprüfte U-Wert. Den erkennt man an

- der Bezeichnung "geprüft",
- sowie der Angabe der "DIN EN", nach der geprüft wurde und
- dem "Institut", das die Prüfung durchgeführt hat.

Im sogenannten Heizkastenverfahren wird dabei über einen Zeitraum von zwei Wochen der tatsächliche Wärmedurchgang der kompletten, eingebauten Bodentreppe ermittelt. Das ist der ehrliche U-Wert und schafft Sicherheit.

Wellhöfer Bodentreppen mit WärmeSchutz 3D bieten den bauteilgeprüften U-Wert von 1,1 W/(m2K), natürlich mit Prüfzeugnis. Zahlenvergleich reicht nicht - der geprüfte U-Wert zählt! Weitere Information unter www.wellhoefer.de

WELLHOEFER Sicherheit

Fassade plananJetzt die wärmegedämmte Traumfassade maßgeschneidert für Ihr Haus exakt planen: Kostenloser Caparol Online-Konfigurator hilft bei der Ideenfindung. Dabei sollten Hausbesitzer speziell das Thema Energieeffizienz beachten. Eine Dämmung der Hausfassade senkt die Heizkosten um bis zu 40 Prozent. Und sie lässt das Haus in neuem Glanz erscheinen. Mehr hier...
TreppeWärmeschutz 3D: Luftdichtheit wird bei Bodentreppen immer wichtiger. Jetzt gibt es endlich eine geprüfte Lösung für die entscheidende Einbaufuge zwischen Decke und Futterkasten der Bodentreppe. Lesen Sie unsere Produktinformation.
Welche wichtigen Änderungen bringt die neue EnEV 2009? Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) wird zum Herbst in Kraft treten. In Umsetzung der Klimaziele der Bundesregierung werden mit der EnEV 2009 Gebäude gegenüber der EnEV 2007 um durchschnittlich 30 Prozent sparsamer im Energiebedarf sein müssen.
ALULUX GaragentorDie Klarheit der reduzierten Form. Das Garagentor als gestaltendes Element. Das Garagentor wird heute nicht mehr als reines Funktionselement betrachtet. Es hat inzwischen einen wichtigen Platz bei der Gestaltung der Gesamtansicht von Immobilien. Wir informieren über hochwertige Aluminium-Garagentore von Alulux...


Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Informationsportal zum Hausbau · Copyright · alle Rechte vorbehalten · all rights reserved