BauPraxis


Hausbau

Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links






| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |





Resysta® Flooring – Der Outdoor Bodenbelag der Zukunft:
Wasserfest, nachhaltig und von Tropenholz kaum zu unterscheiden

Resysta® Flooring Outdoor Bodenbelag
Resysta® Flooring kommt überall dort zum Einsatz, wo wasserabweisende, rutschfeste Oberflächen mit Holzoptik gefragt sind. Die in Resysta® enthaltenen Reishülsen nehmen keine Feuchtigkeit auf, so dass das Material absolut wasserbeständig ist.

REMO






München, April 2010

Bodenbeläge aus edlen Tropenhölzern sind in der Vergangenheit zunehmend in Verruf geraten.

Die tropischen Regenwälder speichern große Mengen an Kohlendioxid und sind somit für den Erhalt des Klimas auf der Erde unerlässlich. Doch die Rettung des Regenwaldes ist leichter gesagt als getan, solange die Nachfrage nach Tropenhölzern weiter steigt.

Mit der Innovation Resysta® Flooring - optisch als auch haptisch kaum von echtem Tropenholz zu unterscheiden - ist es gelungen einen Outdoor-Bodenbelag zu entwickeln, der 100 % holzfrei ist und somit einen wichtigen Beitrag zum Schutz des Regenwaldes beiträgt.

Mit Resysta® Flooring wurde ein Bodenbelag entwickelt, der alles ablöst, was es in dieser Produktkategorie bisher gab. Die Hauptbestandteile für dieses neue Material sind zu 60 Prozent aus Reishülse, zu 22 Prozent aus Steinsalz und zu 18 Prozent aus Mineralöl. Somit ist Resysta® Flooring, anders als bisherige Bodenmaterialien wie etwa Holz-Kunststoff-Verbindungen, zu 100 Prozent holzfrei. Dabei lässt es sich exakt wie Holz verarbeiten: schneiden, schleifen, lackieren, ölen und verkleben.

Resysta® Flooring kommt überall dort zum Einsatz, wo wasserabweisende, rutschfeste Oberflächen mit Holzoptik gefragt sind. Die in Resysta® enthaltenen Reishülsen nehmen keine Feuchtigkeit auf, so dass das Material absolut wasserbeständig ist. Aufgrund seiner holzfreien Zusam-mensetzung ist es sehr pflegeleicht und zugleich widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse wie Regen, Schnee oder Hagel.

Diese besonderen Eigenschaften machen es für den Einsatz im Nassbereich besonders attraktiv, dank seiner speziellen Zusammensetzung haben Schädlinge und Pilze keine Chance und die Oberfläche bleibt dauerhaft frei von Rissen und Splittern. Verletzungen durch abstehende Holzsplitter gehören der Vergangenheit an. Somit geben Resysta® Bodenbeläge auch barfuß ein sicheres und angenehmes Gefühl. Zudem zeichnet eine hohe Rutschfestigkeit den Bodenbelag besonders aus. Es ist somit hervorragend als Terrassendiele oder auch als Bodenbelag rund um das Außen-Schwimmbecken geeignet.

Weiter ermöglichen umweltfreundliche Lasuren in verschiedenen Nuancen eine individuelle Farbgestaltung - ob klassisch oder modern. Die speziell auf die Resysta® Oberfläche abgestimmte Schutzlasur bewahrt den Boden zudem vor Verschmutzungen durch Gebrauchs- oder Umwelteinflüsse. Zur Reinigung normaler Verschmutzungen ist Wasser vollkommen ausreichend. Kinderleicht und schnell lässt sich die Oberfläche nach Belieben mit der Lasur auch wieder auffrischen.

Die Resysta® Bodendiele besitzt ein Wendeprofil, bestehend aus einer geriffelten und einer glatten Seite und kann somit beidseitig verlegt werden. Die Verwendung der glatten Seite erlaubt übergangsloses Verlegen zwischen Innen- und Außenbereichen und eröffnet so völlig neue architektonische Möglichkeiten. Egal für welche Lasur oder Seite die Entscheidung ausfällt – Resysta® Dielen sind die optimale Lösung für wasserfeste Bodenbeläge in Holzoptik mit hoher Rutschfestigkeit.

Weitere Informationen rund um die vielfältigen Möglichkeiten mit Resysta® Flooring erhalten Sie bei Remo Fliesen unter www.remo-fliesen.de
Resysta® Flooring Outdoor Bodenbelag
Die besonderen Eigenschaften der Resysta® Bodendiele machen sie für den Einsatz im Nassbereich besonders attraktiv, dank einer speziellen Zusammensetzung haben Schädlinge und Pilze keine Chance und die Oberfläche bleibt dauerhaft frei von Rissen und Splittern.

BauPraxis Link-Tipps:

Mit Holz heizenWärme aus dem Wald: Scheitholzheizungen garantieren saubere Wärme mit hohem Komfortfaktor. Gerade im Hinblick auf den viel diskutierten Klimawandel wenden sich viele Hausbesitzer wieder dem ursprünglichen Brennstoff Holz zu. Dieser hat den großen Vorteil der CO2-Neutralität.
Wäsche waschen mit Brunnenwasser erlaubt - das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden. Leiturteil für die Regenwassernutzung: Klarheit für den Verbreaucgher und positiv für die Umwelt. Lesen Sie die gute Richterentscheidung...
WasserRegenwassernutzung ist "in"! Warum sollen wir Regen speichern? Klimaexperten sehen künftig einen Trend zu trockeneren Sommern. Dies wirkt sich nicht nur auf die Natur und Landwirtschaft negativ aus.
HolzterrasseWarme Holzterrasse mit mediterranem Flair.
Die schönste Verbindung zwischen Haus und Garten ist eine Terrasse aus Holz. Zumindest schätzen viele Deutsche zunehmend mediterranes Flair... Hier finden Sie Anregungen und Infos zum Bau Ihrer einzigartigen Holzterrasse.
Holzboden-Pflege-WachsNatürlicher Schutz für Holz- und Korkböden. PNZ Hartwachs-Öl für strapazierte Flächen im Innenbereich: Wer seinem abgewohnten Holz- oder Korkbodenbelag eine ökologische Pflege zuteilwerden lassen möchte, sollte im Bau- oder Fachmarkt Ausschau nach Produkten halten, die frei sind von Konservierungsmitteln und bioziden Wirkstoffen.

Homepage
<<
top
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved