BauPraxis


Hausbau

Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links





| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |








Gesund wohnen im modernen Holzhaus

Modernes Holzhaus von Kitzlinger
Gesund wohnen: Hinter der normalen Putzfassade verbirgt sich ein durchdachtes Wandsystem aus verschiedenen Holzschichten. Das ist gut für das Raumklima und sorgt für eine effektive Dämmung.


Gesund leben heißt gesund wohnen – der Ansicht sind zumindest 87 Prozent aller Deutschen laut einer Umfrage von TNS Infratest. Dennoch achten nur 30 Prozent auf ökologische Aspekte, wenn es um den Bau des eigenen Hauses geht. Dabei können gefährliche Schadstoffe direkt über die verwendeten Materialien auf die Bewohner einwirken und Beschwerden hervorrufen – von allgemeinem Unwohlsein über Atemwegsreizungen bis hin zu Allergien.

Unsichtbare Substanzen wie Formaldehyd oder sogenannte flüchtige organische Stoffe gehören zu den häufigsten Krankmachern. Sind diese in den Bauprodukten enthalten, werden sie kontinuierlich an die Innenraumluft abgegeben – Bewohner sind den Schadstoffen also über Jahre hinweg direkt ausgesetzt. Um das zu vermeiden, sollten die Gefahrenquellen am besten gar nicht erst ins Haus gebracht werden. Wer neu bauen will kann vorsorgen, indem er sich für den ökologischen Weg entscheidet.

Auf eine solche moderne und ökologische Bauweise hat sich beispielsweise der Anbieter KitzlingerHaus spezialisiert. Das Familienunternehmen setzt dabei aus vielerlei Gründen auf Holz. Denn der Rohstoff ist nicht nur nachhaltig, sondern er verströmt auch seinen natürlichen Charme – sei es beim Riechen, Anfassen oder Anschauen. Durch die enorme Tragkraft lassen sich mit Holz auch die anspruchsvollsten Konstruktionen verwirklichen. Eine gute Dämmung ergibt sich ebenfalls bereits aus dem Baustoff, denn aufgrund der geringen Wärmeleitfähigkeit bleibt im Winter die kostbare Energie im Haus und im Sommer die Hitze draußen.

Am besten nutzen lässt sich diese Eigenschaft mit durchdachten Wandsystemen. Bestehend aus vielen verschiedenen Schichten kommt Holz hier in den unterschiedlichsten Verarbeitungsformen zum Einsatz – von der robusten Werkstoffplatte bis hin zur Dämmung aus gepressten Fasern. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Energiebilanz aus, sondern auch auf das Raumklima, denn Lösungsmittel oder andere Schadstoffe sind tabu. Darüber hinaus werden die Wände atmungsaktiv entwickelt. Das heißt, sie geben und entziehen der Innenluft stets das richtige Maß an Feuchtigkeit.

Gesundheitsbewusste Häuslebauer sollten also bei der Wahl von Baustoff und Anbieter genau auf die Details achten, die hinter der jeweiligen Planung stecken. Tipp: Im Zweifel Zertifikate von unabhängigen Prüfinstituten wie Ökotest, Nature Plus oder dem Institut für Baubiologie vorzeigen lassen.

Weitere Informationen gibt es unter www.kitzlinger.de

Ökologisch bewusst wohnen ohne Schadstoffe

Schadstoffe Fehlanzeige: Ökologisch bewusste Holzhausanbieter verwenden ausschließlich Materialien, die keine gefährlichen Substanzen enthalten. Zertifikate von unabhängigen Prüfinstituten geben hierüber Aufschluss. (Fotos: KitzlingerHaus)










· BauPraxis Link-Tipps:

ÖkohausEin Haus massiv aus Holz und Lehm.
In kompromissloser Bio-Bauqualität, aus naturreinen Roh-Baustoffen wie Ton, Lehm, Kalk, und Holz - anstatt wie so oft aus sondermüllträchtigen Verbund-Baumaterialien. Nahezu frei von bauchemischen Zusätzen, von Baubiologen konzipiert und bis ins kleinste Detail durchdacht - das Massiv-Fertighaus aus Lehm und Holz. Lesen Sie...
Holzboden-Pflege-WachsNatürlicher Schutz für Holz- und Korkböden. PNZ Hartwachs-Öl für strapazierte Flächen im Innenbereich: Wer seinem abgewohnten Holz- oder Korkbodenbelag eine ökologische Pflege zuteilwerden lassen möchte, sollte im Bau- oder Fachmarkt Ausschau nach Produkten halten, die frei sind von Konservierungsmitteln und bioziden Wirkstoffen.
HanfHanfdämmungÖkodämmstoff Thermo Hanf: Im Sommer kühl, im Winter warm. Thermo-Hanf® Plus ist weltweit die erste Dämmung aus Hanffasern, die zu 100% aus natürlichen Komponenten besteht. Damit ist eine Naturfaserdämmung auf dem Markt, die allen Ansprüche von ökologisch orientierten Bauherren gerecht wird. Wir informieren Sie...
HolzbödenGepflegte Holzböden für ein stilvoll behagliches Zuhause:
Ökologisch schützen, reinigen und pflegen. Auch die Reinigung von Holzoberflächen sollte mit Produkten erfolgen, die den Ansprüchen an Umweltbewusstsein und Wohngesundheit standhalten.
ÖkostromÖkostrom: So einfach geht der Wechsel.

Zweifel an der Sicherheit der Atomkraft sind für viele Verbraucher Grund, sich für eine alternative Energieversorgung zu entscheiden. Der Wechsel zu einem Ökostrom-Anbieter ist denkbar einfach... Infos und Tipps hier!

Homepage
<<
top
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved