BauPraxis


Hausbau

Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links






| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |




Stadt, Land, Holzpellets !

ratiotherm Wärmespeicher

Pellets als preiswerte und "grüne" Heizlösung auch in der City

Holzpellets werden angeliefert
Holzpellets können mit dem Tanklastwagen genauso komfortabel angeliefert werden wie Heizöl. Damit ermöglichen die preiswerten Energiepresslinge auch Stadtbewohnern die unkomplizierte Umstellung auf eine umweltfreundliche Pelletheizung. (Bildquelle: Initiative Holz und Pellets, Berlin/Köln)




















Holz und Pellets












Köln/Berlin

Deutschland verfügt mit aktuell 3,6 Milliarden Kubikmetern über die größten Holzvorräte Mitteleuropas. Die von Wissenschaftlern des Johann Heinrich von Thünen-Instituts errechnete Menge würde ausreichen, um einen massiven Turm mit drei mal drei Metern Grundfläche von der Erde bis zum Mond zu bauen. Nachdem der jährliche Zuwachs dieser Wälder nicht vollständig genutzt wird, nimmt unser nachwachsender Holzvorrat jährlich sogar noch weiter zu.

Beste Voraussetzungen also, um mit einer Umstellung auf den ökologischen Energieträger Holz den kostspieligen fossilen Brennstoffen Lebewohl zu sagen. Dabei spielt der Wohnort für die Heizalternative mit Holz keine Rolle mehr. Denn wurde das Heizen mit Holz früher vorrangig von Bewohnern ländlicher Regionen genutzt, so ist heute dank moderner Holzpellets die Umrüstung auf eine komfortable Holzheizung auch für Stadtbewohner kein Problem mehr.

Traditionell bot sich die Holzheizung vor allem für Menschen an, welche in einer ländlichen Gegend lebten und den Wald quasi direkt "vor der Tür" hatten. Hier konnte man den Brennstoff selbst beim Landwirt oder beim Forstbetrieb abholen und verfügte zuhause über ausreichend Fläche für dessen Lagerung. Doch seit der Erfolgsstory der modernen Pelletheizung ist diese Trennung zwischen ländlichen oder urbanen Bereichen überflüssig. Dank eines engmaschigen Hersteller- und Vertriebsnetzwerkes werden die kleinen Holzpresslinge in Deutschland ganz bequem im Tanklaster auf kurzen Wegen vom Hersteller zum Haushalt transportiert.




Auch in puncto Lagerung und Lagerraum- Befüllung stehen Holzpellets heute dem Komfort der alten Ölheizung in nichts nach: Über einen Schlauch werden die Pellets - vom Ablauf vergleichbar mit einer Heizöllieferung - in das Lager eingeblasen. Auch entlegene und verwinkelte Heizungskeller stellen dank der flexiblen Schlauchsysteme kein Problem dar.

Zudem benötigt das Brennstofflager gewöhnlich nicht mehr Platz als der alte Heizöltank. Dabei sind Holpellets nicht nur eine sehr umweltschonende, da CO2-neutrale Wärmequelle. Sie sind auch seit Jahren äußerst preisstabil. So kostet eine vergleichbare Jahreslieferung Pellets für ein Einfamilienhaus derzeit rund 40% weniger als Heizöl und gut 20% weniger als Erdgas.

Inklusive der staatlichen Unterstützung von mindestens 2.000 EUR bei der Umstellung rechnet sich der höhere Anschaffungspreis einer Pelletheizung gegenüber einer Ölheizung durchschnittlich bereits nach sieben Jahren. Und nicht nur für Einfamilienhäuser lohnt sich die Umrüstung: Für Mehrparteienhäuser aller Größen rechnen sich Heizsysteme auf Pelletbasis durch den höheren Betriebskostenanteil noch schneller.

Ob Stadt oder Land - Holzpellets sind inzwischen für Jedermann eine echte Alternative für die umweltschonende und kostensparende Wärmeversorgung geworden.

Weitere Informationen rund ums Thema Heizen mit Pellets und zu den Pelletslieferanten ganz in Ihrer Nähe erhalten Sie unter www.holzundpellets.de.

BauPraxis Link-Tipps:

PelletskaufENplus Qualitäts-SiegelNeues Qualitäts-Siegel für Holzpellets voller Erfolg! ENplus Zertifizierung gibt Sicherheit beim Pelletskauf. Das neue Qualitätssiegel ENplus für den Brennstoff Holzpellets wurde im Herbst 2010 eingeführt und erweist sich als voller Erfolg: Schon nach kurzer Zeit existiert ein bundesweites Netz an zertifizierten Pelletproduzenten und Pelletlieferanten...
Pelletkaminofen heizen umweltfreundlichGeheimtipp Pelletkaminofen:
Neue Informationsbroschüre des Deutschen Pelletinstituts.

Ein Pelletkaminofen verbindet elegantes, zeitgemäßes Design mit höchstem Bedienkomfort. Gegenüber herkömmlichen Holzöfen sorgt er kostengünstiger und umweltschonender für die wohlige Kaminofen-Wärme im Wohnraum.
FörderungHeizen mit Pellets lohnt sich! Neue DEPI-Förderfibel informiert kompakt über staatliche Fördergelder. Wer sich für eine neue Pelletheizung entscheidet, profitiert nicht nur vom günstigen und stabilen Pelletpreis, sondern wird auch mit staatlichen Fördergeldern belohnt. Durch das Marktanreizprogramm (MAP) erhält man für den Austausch einer alten Heizung gegen eine neue Pelletheizung mindestens 2.400 EUR.

 

Homepage
<<
top
   
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved
   
-