BauPraxis


Hausbau
Planung

Technik
Oekologie

Finanzierung
Finanztipps
Rechnertools
Zinstrends

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links



| BauPraxis Infos |
| Sitemap |
| Mediadaten online |
| Marketing-Pakete |
| Statistik |
| Information AGB |
| Impressum |






Baufinanzierung: Eigenheimpläne nicht "auf Eis legen"!

Jetzt in der aktuellen Tiefzinsphase ist ein idealer Zeitpunkt für den eigenen Hausbau oder Immobilienerwerb

Freiheit Sonne Meer Lanzarote

Buchen Sie Ihren
Sonnenurlaub 2014
auf Lanzarote gleich
hier:

die Wärme geniessen
ganz privat in einem
Ferienhaus auf der kanarischen Insel Lanzarote

Genug Zeit einplanen und Spezialisten einbinden, um Wunschvorhaben optimal umzusetzen

Sicheres Eigentum mit optimierter Baufinanzierung
Jetzt idealer Zeitpunkt, die Tür zum Immobilienerwerb zu öffnen, damit Sie in Zukunft in Ihrem eigenen Haus wohnen. Foto: Ytong Bausatzhaus - Energiesparhaus zum Selberbauen







Berlin/München 14. Oktober 2013


Immobilienbarometer zeigt: Steigende Immobilienpreise verunsichern Käufer
 
Mehr Menschen als vor einem Jahr rechnen damit, dass sie sich für einen Immobilienkauf einschränken müssen 
Besonders Eigennutzer befürchten Abstriche in Konsumgewohnheiten
Erschwinglichkeit von Immobilien bleibt dank günstiger Kreditzinsen und stabiler Einkommen jedoch hoch


Die gestiegenen Immobilienpreise dämpfen offenbar die Zuversicht von Kaufinteressenten. Mehr Menschen als noch vor einem Jahr glauben heute, dass sie sich für einen Immobilienkauf einschränken müssen. Vor allem Eigennutzer befürchten Abstriche in ihren Konsumgewohnheiten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Interhyp und Immobilienscout24, für die im September 2013 rund 2.800 Immobilieninteressenten befragt wurden.


Aber Experten raten, sich nicht verunsichern zu lassen. Denn aufgrund der Einkommensentwicklung und günstiger Kreditzinsen ist die Erschwinglichkeit von Immobilien noch immer hoch.


Rund 38 Prozent der Befragten rechnen mit Einschränkungen aufgrund des Immobilienkaufs. Diejenigen, die selbst in der Immobilie wohnen wollen, sind dabei weniger zuversichtlich als Kapitalanleger: Während 41 Prozent der Eigennutzer glauben, auf Konsumgewohnheiten verzichten zu müssen, befürchten dies nur 21 Prozent der Kapitalanleger.


Im September 2012 waren Immobilien- Interessenten hinsichtlich ihrer finanziellen Möglichkeiten zuversichtlicher. Damals gaben in einer gleichlautenden Umfrage weniger als ein Drittel der Befragten (27 Prozent) an, mit Einschränkungen aufgrund des Kaufs zu rechnen. Unter den Eigennutzern befürchteten dies 31 Prozent und unter den Kapitalanleger 12 Prozent.

Da die Zinsen für Immobilienkredite trotz eines leichten Anstiegs immer noch sehr niedrig und die Arbeitsmarktdaten in Deutschland gut sind, führen Interhyp und ImmobilienScout24 das schwindende Zutrauen vor allem auf gestiegene Immobilienpreise zurück. Die Experten weisen jedoch darauf hin, dass die Erschwinglichkeit der eigenen vier Wände nach wie vor hoch ist.

"Aufgrund günstiger Finanzierungszinsen und der guten Einkommensentwicklung können sich heute mehr Menschen eine Immobilie leisten als noch vor einigen Jahren", erklärt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, angesichts der Umfrageergebnisse. Der Baufinanzierungsexperte rät:


"Kaufinteressenten sollten sich angesichts der Diskussionen um hohe Preise nicht verunsichern lassen, sondern in Ruhe das Budget für Darlehen und Kaufpreis klären und sich daraufhin auf die Suche nach einem passenden Objekt machen."




 
Marc Stilke, CEO von ImmobilienScout24, ergänzt. "Wir beobachten trotz der Preiserhöhungen eine ungebremste Nachfrage nach Immobilien, vor allem in begehrten Lagen. Der Erwerb von Wohneigentum schützt besonders in Großstädten vor steigenden Mieten. Käufer sollten sich vor einer Kaufentscheidung in jedem Fall genau über den Zustand der Immobilie und das Preisniveau in der gewünschten Lage informieren."
 
Hintergrund: Die Umfrage „Immobilienbarometer“, für die jetzt 2.787 Kaufinteressenten befragt wurden, wird seit 2010 jährlich wiederholt.



Der eigenen Hausbau gibt Sicherheit
Jetzt Immobilien-Eigentum schaffen.
(Foto: Bundesverband Porenbeton)




Über die Interhyp AG:
Mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 7,7 Milliarden Euro in 2012 ist die Interhyp AG der größte Vermittler für private Baufinanzierungen in Deutschland. Interhyp vergibt selbst keine Darlehen, sondern entwickelt aus dem Angebot von mehr als 300 Banken und Sparkassen die für den Kunden optimale Finanzierungstruktur.

Die über 300 Interhyp-Berater sind Spezialisten für die private Baufinanzierung und erstellen anhand der individuellen Bedürfnisse jedes Kunden eine maßgeschneiderte Immobilienfinanzierung.

In bundesweit 63 Standorten sind die Interhyp-Berater persönlich erreichbar: Aachen, Aalen, Aschaffenburg, Augsburg, Balingen, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Bocholt, Bonn, Brandenburg/Havel, Braunschweig, Bremen, Celle, Chemnitz, Crailsheim, Deggendorf, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Emden, Erfurt, Essen, Euskirchen, Frankfurt, Freiburg, Friedrichshafen, Gera, Gießen, Gütersloh, Gummersbach, Hamburg, Hannover, Hildesheim, Ingolstadt, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kempten, Kiel, Koblenz, Köln, Landshut, Lüneburg, Leipzig, Limburg, Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg, Mannheim, Memmingen, Mühldorf, München, Münster, Nürnberg, Oldenburg, Osnabrück, Potsdam, Saarbrücken, Schwerin, Stuttgart, Ulm, Weiden und Wiesbaden.

Interhyp
Leben im eigenen Haus

BauPraxis Link-Tipps:

Wertentwicklung ImmobilieImmobilienbarometer:
Kapitalanleger drängen auf den Immobilienmarkt.
Jeder vierte Käufer sucht reine Kapitalanlage.
Immobilien werden teurer empfunden als im Vorjahr - Kapitalanleger glauben derzeit an das Renditepotenzial von "Betongold": Mehr als jeder Zehnte (10,5 Prozent) rechnet beim Kauf mit einem hohen Wertzuwachs. Mehr hier...
Rekordtief bei BauzinsenBaugeld historisch niedrig: Drei goldene Regeln im Zinstief. Immobilienkredite sind so günstig wie in der gesamten Nachkriegsgeschichte nicht.

Interhyp rät, bei der Kreditaufnahme umsichtig vorzugehen. Immobilieninteressenten sollten ihr Budget für die Finanzierung genau kalkulieren, um sich nicht zu übernehmen. Es gilt zu klären, wie viel Eigenkapital eingesetzt werden kann und wie viel Spielraum monatlich übrig ist, um Zinsen und Tilgung zu zahlen.

BaufinanzierungImmobilienkauf weckt Emotionen: Nur sechs Prozent aller Käufer haben rein finanzielle Erwerbsgründe. Die Mehrheit will ein Zuhause für die Familie schaffen und beim Immobilienkauf sind auch emotionale Aspekte sehr wichtig. Zwei von drei Käufern achten auf gute Nachbarschaft. Frauen wollen Balkon, Männer Pkw-Stellplatz... Lesen Sie!
Baufinanz-TippBaufinanzierung: Die 5 häufigsten Fehler - und wie man sie vermeidet.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt - dieser alte Werbeslogan gilt auch bei der Zusammenstellung der richtigen Baufinanzierungslösung.
Wir geben Ihnen Tipps und wichtige Informationen...
Das eigene Haus besitzenOnline Budget-Rechner: Wie viel Eigenheim kann ich mir leisten? Mit dem Budget-Rechner von Interhyp den Spielraum für den Immobilienkauf ermitteln: Aktuelle Niedrigzinsen ebnen den Weg ins eigene Zuhause, denn Zinsen für Baufinanzierungen sind mit nur rund 3 Prozent für zehnjährige Darlehen derzeit (im Februar 2012) historisch günstig. Da fragen sich viele, ob sie sich jetzt einen Kredit fürs Eigenheim leisten können. Rechnen Sie es gleich aus...

Homepage
<<
top
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved