BauPraxis


Hausbau
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung
Finanztipps Finanztipps
Rechnertools Rechnertools
Zinskommentar Zinstrends

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links



BauPraxis Infos
Sitemap
Mediadaten
Marketing-Pakete
Statistik
Information AGB
Impressum
Datenschutz



5 Jahre Immobilienbarometer zeigen:
Altersvorsorge bleibt wichtigstes Kaufmotiv

62 Prozent der Kapitalanleger wollen vor allem für später vorsorgen.
Vertrauen in andere Investments schwindet kontinuierlich.


Berlin/München
Immobilie für den Ruhestand
Der Wunsch für den Ruhestand vorzusorgen, ist seit Jahren Triebfeder Nr. 1 für den Immobilienerwerb in Deutschland, Tendenz steigend.

Während 2010 noch 49 Prozent der Immobilieninteressenten den Griff zum Betongold mit der Altersvorsorge begründeten, sind es 2014 gut ein Zehntel mehr, nämlich 56 Prozent.

Dies zeigt die Umfrage „Immobilienbarometer“, für die im März 2014 über 1.400 Immobilieninteressenten befragt wurden. Sie wird seit 2010 jährlich als Vergleichsstudie wiederholt.

Seit fünf Jahren lauten die Top-5-Kaufmotive für Immobilien: Altersvorsorge, niedrige Zinsen, Vermeidung von Mietzahlungen, Unabhängigkeit vom Vermieter und Krisensicherheit von Immobilien. Während Altersvorsorge von jeher an der Spitze rangierte, kletterte 2011 der Grund ‚niedrige Zinsen’ von Platz 3 auf Platz 2, entsprechend zur Entwicklung von Baugeldzinsen: 2010 lagen diese oftmals bei über 4 Prozent, heute lässt sich für rund 2,5 Prozent ein Zehnjahresdarlehen aufnehmen.

Das derzeitige Niedrigzinsniveau ist auch für Investoren ein wesentlicher Kaufgrund (56 Prozent). Rund ein Viertel der Befragten sucht momentan eine Immobilie als reine Kapitalanlage. Auffallend ist, dass diese Gruppe häufiger die Altersvorsorge als Kaufmotiv nennt als die Gruppe der Eigennutzer (62 Prozent versus 53 Prozent). Das Vertrauen in andere Investments ist besonders im Vergleich zum Vorjahr drastisch gesunken: Knapp jeder dritte Anleger (29 Prozent) setzt auf Immobilien aus Misstrauen in andere Anlageformen. 2013 taten dies lediglich 6 Prozent der Kapitalanleger.

Vorsichtig optimistische Aussagen gibt es, wenn man nach der erwarteten Wertentwicklung der Immobilie fragt: Mehr als jeder zweite Käufer (51 Prozent) geht von einem Wertzuwachs aus, der die Inflation ausgleicht. Das sind 5 Prozent mehr als in 2010 (46 Prozent).

Im Eigenheim wohnt es sich zukunftssicherer

Mietzahlungen vermeiden: 37 Prozent der Befragten (siehe auch Top-5-Gründe unten) wollen Mietzahlungen an Fremde vermeiden und lieber das Geld in die eigene Immobilie investieren. Das gibt Sicherheit für die Familie und später im Ruhestand ein mietfreies Zuhause.

„Der Wunsch nach Sicherheit im Alter, historisch günstige Finanzierungsbedingungen sowie mangelnde lukrative Anlagenalternativen sorgen für starkes Interesse an Immobilien in Deutschland“, kommentiert Marc Stilke, CEO von ImmobilienScout24, die Ergebnisse.







Freiheit Sonne Meer Lanzarote


Hier finden Sie tolle Ferienhäuser zu mieten!


Die Top-5-Gründe der Deutschen
für den Immobilienkauf:


1. Altersvorsorge: 56 Prozent (2010: 49 Prozent )
2. Günstiges Zinsniveau: 46 Prozent
(2010: 39 Prozent )
3. Mietzahlungen vermeiden: 37 Prozent
(2010: 42 Prozent )
4. Unabhängigkeit vom Vermieter: 29 Prozent
(2010: 28 Prozent)
5. Immobilien sind krisensicher: 25 Prozent (2010: 22 Prozent )

Weitere aktueller Umfrage-Ergebnisse finden Sie auf :

https://www.interhyp.de/service/info-services/immobilienbarometer.html

Interhyp

BauPraxis Link-Tipps:

Die aktuellen Zinstrends wöchentlich neu in BauPraxis

Hier lesen Sie, wie die Experten die Zins-Lage einschätzen... und können sich ein Bild für Ihren Einstieg in die Baufinanzierung machen.

Wenn der Traum von den eigenen vier Wänden zum Alptraum wird


Hauskauf mit Bauschaden
Zur Zeit gibt es viele Menschen, die ihr Geld auf sichere Weise anlegen und zu diesem Zweck eine Wohnung oder ein Haus kaufen wollen.
Grundsätzlich ist der Erwerb einer Immobilie eine gute Möglichkeit, Vermögen langfristig anzulegen. Aber manchmal erweist sich diese sichere Sache als ein Fass ohne Boden, als reine Geldverschwendung, oder schlimmer noch, sogar als Geldvernichtung.

Tilgung
Die richtige Tilgung hängt vom Lebensalter ab:
Mit der passenden Finanzierungsstruktur können Immobilieneigentümer schuldenfrei ins Rentenalter starten.

Finanzielle Sicherheit im Alter ist eines der häufigsten Motive, warum Menschen Wohneigentum erwerben. Damit dieser Wunsch auch wahr wird, muss die Immobilie bis zum Rentenalter abbezahlt sein. Lesen Sie mehr...



Klicken Sie hier zu den BauPraxis Online-Rechenmodulen und prüfen Sie Ihre persönliche Finanzierung zuhause in Ruhe am PC. Der Service von BauPraxis in Zusammenarbeit mit Interhyp geht einfach und ist kostenlos und unverbindlich! Fangen Sie jetzt an mit Ihrer eigenen Vermögensbildung...
interhypImmobilienfinanzierung onlineonline abrufen!


Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved