BauPraxis



Hausbau
Planung
Technik
Oekologie

Finanzierung
Finanztipps
Rechnertools
Zinstrends

Bau-News
Lexikon
Verzeichnis

Links


 

Die BauPraxis Interhyp Baugeld-News - aktuell jeden Monat

Freiheit Sonne Meer Lanzarote

Buchen Sie Ihren
Sonnenurlaub
auf Lanzarote


Hüllenlos am Pool Ihres Ferienhauses sonnen
oder am weiten Sandstrand auf Lanzarote die Wärme geniessen

Wohnen Sie im Urlaub ganz privat im
gepflegten Ferienhaus.
Hier finden Sie es!

Freiheit Sonne Meer Lanzarote



Interhyp Zinsrechner

Jetzt für Ihr Zuhause 2020 aktiv werden

• Amerikanische Notenbank Fed hat Leitzins zum dritten Mal in diesem Jahr gesenkt
• Baugeld bleibt günstig
• Brexit und Handelskonflikt bestimmen weiterhin die Märkte

Mirjam Mohr, Vorständin Privatkundengeschäft Interhyp AG München
Interhyp
München, 08. November 2019

"Wer sich im nächsten Jahr den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen will, sollte jetzt die Weichen stellen. Das gilt besonders, wenn der Kredit noch in diesem Jahr ausgezahlt werden soll. Die Voraussetzungen zum Erwerb von Wohneigentum bleiben finanzierungsseitig ausgezeichnet. Der November startet mit günstigen Zinsen für Immobiliendarlehen von unter einem Prozent. Wie die dritte Leitzinssenkung der amerikanischen Notenbank Fed in diesem Jahr Ende Oktober zeigt, wird auch in den USA weiterhin auf eine expansive Geldpolitik gesetzt, um einer weiteren Konjunkturabkühlung entgegenzuwirken. Bei der Europäischen Zentralbank (EZB) ist auch unter der neuen Führung von Christine Lagarde mit einer Fortführung der Niedrigzinspolitik zu rechnen."

Das niedrige Zinsniveau hat sich – trotz diverser Diskussionen über mögliche Negativzinsen im Spätsommer und Herbst – nicht weiter nach unten bewegt, sondern wieder leicht von der Null nach oben. Jetzt, Anfang November, liegen die Zinsen für zehnjährige Darlehen vielfach zwischen 0,5 und einem Prozent. Der leichte Anstieg der vergangenen Wochen ist in unseren Augen vor allem mit den höheren Renditen am Kapitalmarkt zu begründen. Diese leicht steigenden Renditen wiederum liegt an leichten Hoffnungsschimmern auf Lösungen bei den Dauerthemen Brexit und Handelskonflikt. Dennoch überwiegt die Unsicherheit. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen, die für die Entwicklung des Baugeldes eine wichtige Rolle spielt, hat zuletzt etwas zulegen können. Auch die Freibeträge der Banken, für die sie keine Strafzinsen zahlen müssen, können den leichten Anstieg gestützt haben.

Die aktuelle Bodenbildung bei den Konditionen darf allerdings nicht den Eindruck erwecken, die Aufnahme eines Darlehens sei für Immobilienkäufer oder Häuslebauer nun teuer. Das aktuelle Niveau ist im historischen Vergleich absolut niedrig. Das zeigen die Interhyp-Zins-Charts. Wer vor acht oder zehn Jahren einen Kredit abgeschlossen hat, zahlte oft das Drei-, Vier- oder Fünffache. Das verdeutlicht auch die Sparchancen, die sich in diesen Tagen für Anschlussfinanzierer ergeben. Über die Laufzeit des Kredits können sie im Vergleich zur ersten Finanzierung nicht selten mehrere zehntausend Euro an Zinskosten einsparen. Mit der Konsequenz, deutlich früher schuldenfrei zu sein.

• Eine kompetente und individuelle Finanzierungs-Beratung für Ihr Projekt können Sie direkt online >hier anfragen.


Wir raten gerade im aktuellen Zinsumfeld, das etwas in Bewegung geraten ist, Zinsvergleiche zu nutzen, um die besten Angebote zu finden. Doch ein niedriger Zins allein macht noch keine Baufinanzierung. Der Kredit muss zu den individuellen Bedürfnissen passen – etwa in puncto Zinsbindung, Anfangstilgung oder auch was Sondertilgungsoptionen und bereitstellungszinsfreie Zeiten angeht, die beim Bauen oder beim Kauf vom Bauträger wichtig sein können.

Wer noch eine Darlehensauszahlung oder eine Kreditzusage in 2019 benötigt, sollte sich sputen. Denn die Fristen dafür enden oft Ende November oder Anfang Dezember. Und wer seine Sondertilgung nutzen will, sollte ebenfalls aktiv werden – denn oft ist die Sondertilgung auf einen bestimmten Betrag pro Kalenderjahr beschränkt. Gern helfen Berater dabei, jetzt die richtigen Weichen zu stellen.

> Zins- und Marktumfeld

Zins- und Marktumfeld
Ursachen für das relativ günstige Zinsniveau sind die weltweiten wirtschaftlichen und politischen Unsicherheiten verbunden mit der Niedrigzinspolitik der Notenbanken. Das letzte Brexit-Ultimatum ist verstrichen und das Land steht vor Neuwahlen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sieht Deutschland bereits auf Talfahrt. Die US-Wirtschaft befindet sich zwar grundsätzlich auf Wachstumskurs und die Arbeitslosenquote ist niedrig. Allerdings hat der Handelsstreit mit China der Wirtschaft zugesetzt und die Warnsignale einer bevorstehenden Abkühlung verdichten sich. Um einen Konjunktureinbruch zu verhindern, hat die US-Notenbank ihren Leitzins erneut gesenkt - auf eine Spanne von 1,5 bis 1,75 Prozent.

Ein Blick auf die Inflationsdaten lässt erwarten, dass auch Christine Lagarde, die nun an der Spitze der EZB steht, die Niedrigzinspolitik fortführt, mit der Draghi acht Jahre lang die Geldpolitik getreu seiner wohl bekanntesten Aussage "Wir werden tun, was immer nötig ist, um den Euro zu retten" geprägt hat.



Zinsentwicklung der letzten 10 Jahre
 
bauzins trend











>Kurz und knapp: Das sagen die Experten

Viele von uns befragte Experten sehen kurz- und ein gleichbleibendes Zinsniveau. Sollte es langfristig zu einem Zinsanstieg kommen, dann allenfalls zu einem zaghaften. Fallende Konditionen werden nur vereinzelt erwartet.

Umfrage Immobilien Erstfinanzierung

Wer ein Finanzierungsvorhaben plant
, kann sich bei Interhyp beraten lassen oder direkt hier >online ein Angebot anfordern.

* Zum Interhyp-Bauzins-Trendbarometer:
Für diese Ausgabe haben uns Experten der Allianz, der Commerzbank, der ING Deutschland, der HypoVereinsbank, der MünchenerHyp, der Deutschen Bank, der PSD Bank Rhein-Ruhr, der PSD Bank RheinNeckarSaar, der Sparkasse Hannover und der Sparkasse zu Lübeck ihre Einschätzung zur kurz- sowie mittel- und langfristigen Zinsentwicklung gegeben. Das Interhyp-Bauzins-Trendbarometer sagt aus, wieviel Prozent der Experten jeweils die Antwort "fallend", "steigend" oder "gleichbleibend" angegeben haben.

** Repräsentatives Beispiel:
Bei 2/3 der durch die Vermittlung der Interhyp AG, Domagkstraße 34 in 80807 München, zustande kommenden Verträge, erhalten Interhyp-Kunden einen festen Sollzins von 0,82% p.a. und einen effektiven Jahreszins von 0,82% p.a., unter Berücksichtigung folgender Annahmen: Nettodarlehensbetrag 200.000 Euro (Kaufpreis der Immobilie 250.000), Tilgung 3% p.a., Laufzeit des Verbraucherdarlehensvertrages 29 Jahre 6 Monate, 10 Jahre Sollzinsbindung, pro Jahr 12 Ratenzahlungen in der Höhe von 636,67 Euro. Weitere etwaige Gebühren (z.B. Teilauszahlungszuschläge, Auslagen (z.B. Grundbuchkosten)) und sonstige Kosten können anfallen. Sofern der Darlehensnehmer diese im Zusammenhang mit dem Vertrag zu tragen hat, kann sich der effektive Jahreszins erhöhen. Der zu zahlende Gesamtbetrag während der Sollzinsbindung beläuft sich auf 78.900,4 Euro. Die Restschuld am Ende der Zinsbindung beträgt 137.493,18 Euro. Weitere Voraussetzungen: Einwandfreie Einkommens- und Vermögenssituation, erstrangige Besicherung über ein Grundpfandrecht, Auszahlung in einer Summe. Die Konditionen können auch regional sowie von weiteren Faktoren abhängig sein.

ZinsenInterhyp Zins-Charts - Zinsentwicklung in der Baufinanzierung
Unsere Grafik zeigt den Verlauf der Baugeld Zinsen im historischen Vergleich. Zinsbindung und Zeit können Sie dabei selbst einstellen!
 
ratiotherm Wärmespeicher
 

BauPraxis Link-Tipps:

 
Wohnungslüftung
>Werterhalt der Immobilie dank moderner Wohnungslüftung
>Lüftungsanlagen verhindern Feuchteschäden im Energieeffizienz-Gebäude.
Laut Angaben des Umweltbundesamtes ist jede dritte bis vierte Wohnung in Deutschland von Feuchteschäden betroffen. Dies kann in der Folge zu Schimmelbildung führen. Eine kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung hingegen sorgt zuverlässig für den notwendigen Luftaustausch, verhindert Feuchte- und damit Schimmelbildung, vermeidet Schäden am Gebäude und senkt die Heizkosten. Mehr...





Immobilien Angebote Lanzarote
 
Containerhaus>Schnell, sicher, günstig:
>Ein Bautrend aus den USA könnte in Deutschland das Wohnen revolutionieren.

Eine clevere Idee aus Amerika ermöglicht Luxusleben in schnellgebauten und sicheren Häusern. Wie ein Eigenheim aus Schiffscontainern wirklich aussieht und wie diese Häuser schnell und günstig gebaut werden zeigt FOCUS Online hier. (externer Link zu Focus Online)
 
Modulheim
> Neuer Trend beim Eigenheim: Mit schicken Modulhäusern gegen den Wohnraummangel. Modulare Fertighäuser bieten eine flexible Alternative zum klassischen Ein- und Mehrfamilienhaus.


Aufgrund der steigenden Kaufpreise von klassischen Ein- und Mehrfamilienhäuser weichen immer mehr Immobilienkäufer und Bauherren auf Alternativen aus. Bei Modulhäusern handelt es sich um Systembauten, die aus einzelnen Fertigmodulen zusammengesetzt werden. Das ermöglicht eine schnelle Aufbauzeit und günstigere Anschaffungskosten als bei einem Individualbau.


 
Wasser Management
>Modernes Abwasser-Management im Neubau und bei der Sanierung heute. Trinkwasser könnte in Zukunft deutlich teurer werden
, da die Belastung des Grundwassers mit Nitraten immer stärkere Ausmaße annimmt. Gerade bei Neubauten im ländlichen Bereich und im Speckgürtel der Städte sollte ein modernes Abwasser-Management bereits bei der Bauplanung bedacht werden. Lesen Sie hier weiter über moderne Techniken für Neubauten und Sanierungen...

 

E-Book DownloadJugendliche in der Schuldenfalle – Immer mehr junge Menschen verschulden sich.

Deutsche Jugendliche sind immer öfter verschuldet, dies ergab eine Umfrage der GfK für den Bundesverband deutscher Banken. Wofür verschulden sich Jugendliche? Warum verschulden sich Jugendliche?
Das kostenlose E-Book mit Checkliste und wichtigen Punkten zur Vermeidung von Schulden
sowie weiteren hilfreichen Tipps und Informationen gibt es im Download hier!

 

Klicken Sie hier zu unseren Online-Rechnertools:

Mieter-Eigentümer · Zinssuche · Kreditvergleich · Tilgungsrechner · Budgetrechner · Laufzeiten und weitere. Alle Tools sind kostenlos und unverbindlich, für jeden einfach zu bedienen, zuhause am PC. Planen Sie selbst, wie Sie Ihr Eigenheim finanzieren...



*** Hinweis:
Der obige Text "Die BauPraxis Interhyp Baugeld-News" spiegelt die aktuelle Meinung des Autors zum Veröffentlichungszeitpunkt wieder. Die künftigen Entwicklungen können von den geäußerten Aussagen und Prognosen abweichen. Die bereitgestellten Informationen ersetzen keine individuelle Beratung. Interhyp übernimmt keine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der oben dargestellten Informationen in BauPraxis.de.

 

Homepage
<<
top
 
BauPraxis
Das Bauherren-Portal · Redaktion@BauPraxis.de · Copyright · alle Rechte vorbehalten · allrights reserved
 
bauzins trend